FDP-Kreisverband Ortenau distanziert sich
Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen

Vorstand FDP-Kreisverband Ortenau
  • Vorstand FDP-Kreisverband Ortenau
  • Foto: Archivbild Glaser
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Ortenau (st). Es ist üblicherweise nicht Sache eines Kreisverbands, Stellung zu beziehen zu einer Wahl in einem anderen Bundesland, heißt es in einer Pressemitteilung des FDP-Kreisverbands Ortenau.In diesem Fall sei die Lage anders.

In einer Demokratie könne es nicht sein, dass ein Ministerpräsident mit den Stimmen von Nazis gewählt werde.Schon zweimal gehe das nicht in Deutschland angesichts der leidvollen deutschen Geschichte.
Es sei daher notwendig, sich von der Art und Weise der Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen zu distanzieren.
Diese Wahl und dieses Wahlergebnis seien nicht vereinbar mit den Grundsätzen des Liberalismus. "Fassungslos kann man nur hoffen, dass diese Katastrophe durch rasche Neuwahlen korrigiert wird", so die Pressemitteilung abschließend die vom Kreisverbandsvorsitzenden Dr. Johannes Huber, 
Dr. Karlheinz Bayer,    Schriftführer der Ortenauer FDP, sowie Prof. Dr. Herbert Hopf, Pressesprecher des Ortsverbands Oberkirch-Renchtal unterschrieben ist.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.