Eine Frage, Frau Obleser
Stadtanzeiger ist eingestellt

Isabel Obleser

Erst Corona, dann die Explosion der Preise und nun die Erhöhung des Mindestlohns ab 1. Oktober – das alles hat Auswirkungen für Verbraucher, Arbeitnehmer und Unternehmen. Auch der Stadtanzeiger Verlag ist betroffen, wie Verlegerin Isabel Obleser im Interview mit Anne-Marie Glaser erklärt.

Die Mittwochszeitung Stadtanzeiger erscheint nun schon seit längerer Zeit nicht mehr. Ist die Einstellung jetzt endgültig?

Im Augenblick sieht es leider so aus, dass der Stadtanzeiger – wie wohl inzwischen sehr viele Mittwoch-Zeitungen in ganz Deutschland – nicht mehr erscheinen wird. Eine Entscheidung, die uns sehr schwerfällt. Aber erst die Folgen der Pandemie und nun die extremen Kostensteigerungen beim Papier, bei der Energie und in der Zustellung lassen uns keine Wahl.

Wie sieht es mit der bisherigen Prospektverteilung am Mittwoch aus?
Diese werden wir ab dem 1. Juli einstellen. Nicht nur für uns ist die Kalkulation schwieriger geworden. Auch unsere Verteil-Kunden müssen mit spitzem Bleistift rechnen

Welche personellen Konsequenzen wird die Einstellung haben?
In der Vertriebs GmbH sind leider ein Teil der Zusteller betroffen. Für die Verteilung am Mittwoch waren bislang 200 Jugendliche und 150 Erwachsene im Einsatz. Erwachsenen, die bisher mittwochs für uns arbeiteten, haben wir angeboten, sonntags den Guller zu verteilen. Wer bislang mittwochs und sonntags tätig war, kann weitere Gebiete bei der Guller-Verteilung übernehmen. Austräger für die Sonntagszeitung werden immer gesucht. Allerdings müssen diese sonntags aus gesetzlichen Gründen mindestens 18 Jahre alt sein. Deshalb können wir unseren jugendlichen Mittwochs-Austrägern leider keinen Job am Sonntag anbieten. Ich bedauere das sehr.

Wie sieht es beim Guller am Sonntag aus? Sind hier seitens des Verlags auch Veränderungen geplant?
Wir freuen uns über eine anhaltend sehr gute Entwicklung! Im Moment gestalten wir die Sonntagszeitung neu und arbeiten an der Entwicklung neuer Geschäftsfelder. An dieser Stelle sind wir heute schon gut und zukunftssicher aufgestellt und werden es morgen umso mehr sein. Der Stadtanzeiger Verlag baut seine Position als reichweitenstarker Lösungsanbieter aus. Dazu gehören beispielsweise mehr digitale Produkte, Events und Serviceangebote für unsere Kunden und Leser.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.