Interview mit Christian Kaufeisen
Lockerung und #deingutscheinhilft

Christian Kaufeisen

Ortenau. Der Gesundheitsschutz steht weiterhin im Vordergrund. Ab Montag, den 20. April 2020, können aber auch wieder einige Geschäfte mehr öffnen. Dies bedeutet zumindest ein kleines Aufatmen. Christian Kaufeisen, Geschäftsführer der Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co.KG, spricht im Interview mit Anne-Marie Glaser über die Lockerung und erklärt die Internetplattform www.deingutscheinhilt.de, mit der der Verlag lokale Unternehmen unterstützen möchte.

Viele Geschäftskunden der beiden Wochenzeitungen Guller und Stadtanzeiger sind durch die Begleitumstände rund um das Coronavirus in ihrer Existenz gefährdet. Wie beurteilen Sie die Lockerung ab dem morgigen Montag?
Aus Gesprächen mit Kunden habe ich erfahren, dass dort alles getan wird, um die Infektionsgefahr auf ein Minimum einzuschränken. Leider lagen die Details zur Verordnung der Landesregierung erst am gestrigen Samstag vor. Das erschwert natürlich die Planung der Unternehmen. Insgesamt war diese Öffnung aber unter Auflagen der richtige Schritt. Die Lager sind voll. Die Unternehmen werden mit Engagement und Kreativität diese Herausforderung meistern. Wichtig ist jetzt, dass die Kundschaft den Handel in der Region mit seinem Ein- oder Gutscheinkauf unterstützt.

Der Verlag unterstützt mit der Aktion #deingutscheinhilft konkret regionale Unternehmen. Können Sie das Projekt kurz erklären?
Wir vermitteln über unsere Plattform ohne Gebühren Gutscheine des lokalen Handels. Sobald beim Händler eine Gutscheinbestellung eintrifft, versendet er eine Rechnung. Nach Eingang der Zahlung wird der Gutschein verschickt. Weder dem Verkäufer noch dem Käufer entstehen Zusatzkosten für die Abwicklung. Aktuell haben sich knapp 400 Unternehmen registriert. Mit dem Angebot wächst auch die Nachfrage. Über 20.000 Euro an Gutscheinen haben wir inzwischen vermittelt – Tendenz steigend!

Warum ist die Aktion trotz der Lockerung weiterhin wichtig?
Es gibt viele Fachgeschäfte und vor allem Gastronomen, die immer noch nicht öffnen dürfen. Das ist sehr hart. Die Kosten laufen weiter, die Einnahmen fehlen. Mit dem Kauf eines Gutscheins hilft jeder einzelne, Kaufkraft in der Ortenau zu halten, und sichert damit seinen Lieblingsunternehmen notwendige Einnahmen über Gutscheine. Die Gutscheinbestellung macht den Unternehmen auch Mut für die Zukunft und unterstreicht den Zusammenhalt.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen