Einzelhandel

Beiträge zum Thema Einzelhandel

Lokales
Besonders an den Pfingstfeiertagen und -ferien erlebte Kehl wieder starke Besucherzahlen.

Nach Öffnungsschritt
Stimmung steigt bei Einzelhändlern und Gastronomen

Kehl (st). Nach den aktuellen Lockerungen hat sich die Stimmung unter den Kehler Einzelhändlern und Gastronomen deutlich verbessert. Das war beim gemeinsamen Dialog am Dienstagmorgen, zu dem Oberbürgermeister Toni Vetrano und Antje Lenz, Bereichsleiterin Tourismus bei Kehl Marketing, eingeladen hatten, deutlich zu spüren. Besuchermagnet an Pfingsten Die Pfingstferien bescheren der Innenstadt in diesem Jahr Besucherrekorde: So zog es am Samstag, 29. Mai, 20.357 Passanten ins Stadtzentrum. Bei...

  • Kehl
  • 02.06.21
Marktplatz

Shopping & Weingenuss in Offenburg
Aktion des Stadtmarketings am 5. Juni

Offenburg (st). Am Samstag, 5. Juni, kann in Offenburg Shopping mit Weingenuss verbunden werden. Das Stadtmarketing Offenburg verschenkt an diesem Tag 1.000 Flaschen Wein von den Weinbaubetrieben in der Stadt, um den lokalen Einzelhandel zu unterstützen. Wer eine Flasche Wein möchte, der muss vorher einen Umsatz von 50 Euro in den Geschäften der Innenstadt gemacht haben. Dabei dürfen auch mehrere Rechnungen, deren Betrag zusammen diese Summe ergibt, vorgelegt werden.  Gegen die Vorlage der...

  • Offenburg
  • 27.05.21
Marktplatz
Jens Przibilla mit der Corona-Ampel

Unterstützung für Einzelhandel
Corona-Ampel informiert über aktuelle Regelung

Ettenheim (st). Als Ad-Hoc-Maßnahme im Rahmen des Aktionsbündnisses der Stadt und Unternehmen Ettenheim mit der IHK Südlicher Oberrhein wurden Schilder mit Corona-Ampeln an über 80 Ettenheimer Betriebe mit Kundenfrequenz verteilt. Damit sehen die Kunden auf einen Blick, welche Corona-Regelung im jeweiligen Geschäft aktuell gilt. Seit Anfang des Monats ist in Ettenheim wieder Click & Meet verbunden mit Datenerhebung, Testung und Flächenbegrenzung möglich. Aufgrund sinkender Sieben-Tages-Inzidenz...

  • Ettenheim
  • 17.05.21
Lokales
Einzelhandel und Gastronomie stehen in den Startlöchern.
4 Bilder

Land plant Öffnungsschritte
Drei-Stufen-Modell bei Inzidenz unter 100

Ortenau (gro). Angesichts sinkender Coronafallzahlen hat das Land Baden-Württemberg Öffnungsschritte für eine Inzidenz unter 100 festgelegt. Diese magische Grenze wurde am vergangenen Dienstag auch in der Ortenau dauerhaft unterschritten. Was beinhaltet die Öffnungsstufe 1, wenn die Bundesnotbremse in Stadt- und Landkreisen außer Kraft getreten ist? Es dürfen öffnen: Hotels und andere Beherbungsbetriebe, Außen- und Innengastronomie in der Zeit zwischen 6 und 21 Uhr, Betriebskantinen und Mensen...

  • Ortenau
  • 15.05.21
Lokales
Die Startseite von www.ebay-deine-stadt.de/ortenau

Digitale Plattform für Einzelhandel
WRO nimmt an "eBay"-Modellprojekt teil

Offenburg (gro). Als einzige Region im ländlichen Raum ist die Ortenau bei dem Modellprojekt "eBay City 2.0" dabei, die restlichen neun Teilnehmer sind Städte wie Potsdam, Nürnberg oder Chemnitz. Partner von "eBay" ist dabei die Wirtschaftsregion Ortenau (WRO). Am Mittwoch, 14. April, stellten Oberbürgermeister Klaus Muttach, Aufsichtsratsvorsitzender der WRO, und Dr. Nikolaus Lindner, Leiter Government Relations "eBay" Deutschland, die Idee hinter dem Projekt vor. Online-Marktplatz Unter der...

  • Ortenau
  • 17.04.21
Marktplatz
Die beiden Vorsitzenden des HGH, Mechtild Bender und Dirk Giesler (v. l.), freuen sich mit dem Projektbeauftragten des HGH, Marvin Polomski, und Geschäftsführer Martin Schwendemann über den neuen E-Gutschein.

Haslach hat jetzt den E-Gutschein
Runderneuerung nach 13 Auflagen

Haslach (st). Im Dezember 1998 war es soweit: Der Handels- und Gewerbeverein Haslach (HGH) pries den ersten Haslacher Geschenkgutschein damals mit folgenden Worten an: „Damit Sie sich, liebe Kunden, niemals wieder den Kopf zerbrechen müssen, was man denn Tante Gudrun und Onkel Hubert schenken soll, haben wir für Sie einen neuen Kundenservice entwickelt: einen schönen Geschenkgutschein, den 40 Geschäfte und Gastronomen in Haslach anerkennen“. Der Gutschein wurde zu einem riesigen Erfolg, fast im...

  • Haslach
  • 12.04.21
Lokales
Bürgermeister Erik Weide mit der Künstlerin Ellen Vetter

Statt Friesenheim bewegt
Kunstausstellung und Gewinnspiel online

Friesenheim (st). Da die Gebrauchtwagenschau und Mobilitätsmesse „Friesenheim bewegt“ inklusive Kunstausstellung und verkaufsoffenem Sonntag mit Gewinnspiel in diesem Jahr coronabedingt erneut ausfallen muss, werden sowohl die Kunstausstellung als auch das Gewinnspiel in einem Online-Format angeboten. Künstlerin Ellen Vetter, die normalerweise die Vernissage am Freitagabend gestaltet hätte, hat ihre Bilder bereits im Rathaus II ausgestellt. Ein virtueller Rundgang ist ab Freitag, 9. April, ab...

  • Friesenheim
  • 09.04.21
Lokales
OB Toni Vetrano im Gespräch mit Kehler Einzelhändlerinnen und –händlern zur aktuellen Corona-Lage.

OB im Austausch mit Kehler Einzelhändlern
Ideen, Konzepte und eine Bewerbung

Kehl (st). Eine Woche ist es her, dass die Kehler Einzelhändler ihrem Frust bei einer Kundgebung auf dem Marktplatz Luft gemacht haben, um auf ihre prekäre Situation hinzuweisen. Zwar hat sich die Corona-Lage seitdem geändert, jedoch nicht zum Besseren. Per Videokonferenz traten Oberbürgermeister Toni Vetrano und Wirtschaftsförderin Fiona Härtel heute ins Gespräch mit Inhaberinnen und Inhabern von Kehler Geschäften. Nach dem knapp dreimonatigen Lockdown konnten in den Kehler Geschäften Anfang...

  • Kehl
  • 31.03.21
Lokales
2 Bilder

Protestaktion der Kehler Händler
"Es ist fünf nach zwölf"

Kehl (rek/st) „Es reicht“, "Wir wollen wieder öffnen" und andere Proteste für eine Gleichbehandlung mit anderen geöffneten Handelsgeschäften fordern Kehler Einzelhändler am Montag um die Mittagszeit auf dem Marktplatz in die Höhe halten. Nach dem zweiten – drei Monate langen – Lockdown und den neuerlichen Einschränkungen auf den Einkauf nach Terminabsprache seit Samstag bangen immer mehr Ladenbesitzer um ihre Existenz. "Es ist fünf nach zwölf", erklärte City-Forums-Vorsitzender Frank Riebel zu...

  • Kehl
  • 23.03.21
Lokales
In der Lahrer Marktstraße war gestern viel los.

Click & Meet sorgt für Widerstand
Händler kündigen eine Klage an

Ortenau (ds/mak). "Ich wundere mich, dass hier so viel los ist", zeigt sich gestern Vormittag eine Passantin in der Lahrer Innenstadt erstaunt. Die Menschen schlendern durch die Fußgängerzone, halten sich bis auf wenige Ausnahmen an die Maskenpflicht und genießen den sonnigen Morgen. Auf den ersten Blick scheint alles noch wie am Freitag. Doch wer ein Geschäft betreten will, wird mit der neuesten Corona-Maßnahme konfrontiert: Click & Meet heißt es seit gestern für den Einzelhandel in der...

  • Ortenau
  • 20.03.21
Lokales
Ab Samstag muss der Einzelhandel seine Pforten wieder schließen. Dann ist nur noch Click & Collect möglich.

Weisung gilt ab Samstag
Läden müssen wieder schließen

Ortenau (mak). Die Läden in der Ortenau müssen ab Samstag, 20. März, wieder schließen, so die Anweisung des Landessozialministeriums, wie Landrat Frank Scherer am Donnerstag, 18. März, in einer Pressekonferenz mitteilte. Seit dem 11. März liegt der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Ortenaukreis über der Marke von 50.  Am Mittwoch, 17. März, lag er bei 81,2. Im Landessozialministerium geht man bei diesem Wert offenbar von einem diffusen Infektionsgeschehen aus. Das sehen der Landrat für den...

  • Ortenau
  • 18.03.21
Lokales
Toni Vetrano, Oberbürgermeister Kehl und stellvertretender WRO-Aufsichtsratsvorsitzender; Klaus Muttach, Oberbürgermeister Achern und WRO-Aufsichtsratsvorsitzender; Frank Scherer, Landrat und WRO-Aufsichtsratsmitglied

Resolution des WRO-Aufsichtsrats
Forderungen zu drohenden Schließungen

Ortenau (st). Der Aufsichtsrat der Wirtschaftsregion Ortenau GmbH (WRO) beschließt nachfolgende Forderungen zum Umgang mit erneut drohenden Schließungen im Einzelhandel sowie zum Umgang mit Gastronomie und Hotellerie - hier im Wortlaut: Die Forderungen Sofortige Öffnung des Handels und damit Nachvollziehung des Beschlusses des Oberverwaltungsgerichts Saarland. Für Gastronomie und Hotellerie werden entsprechend sofortige Öffnungsschritte gefordert. Die Gesundheitsämter vor Ort sollen in eigener...

  • Ortenau
  • 17.03.21
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach im Gespräch mit Geschäftsführer Bernd Peters und Christian Hoog (Hausleiter Oberkirch) bei der Demonstration der Einzelhändler für die Offenhaltung der Ladengeschäfte.

Forderung der Acherner Einzelhändler
OB Muttach zeigt sich solidarisch

Achern (st). Oberbürgermeister Klaus Muttach solidarisiert sich mit der Forderung der Acherner Einzelhändler, Einzelhandelsbetriebe mit durchdachten Schutzmaßnahmen offen zu halten (wir berichteten). „Die Landesregierung ist aufgefordert, alle Einzelhandelsgeschäfte mit einem schlüssigen Hygienekonzept offenzuhalten. Damit wird eine Verdichtung auf wenige Geschäfte vermieden und bei Umsetzung eines Hygienekonzeptes ist die Infektionsgefahr beherrschbar", so die Forderung von Klaus Muttach. Das...

  • Achern
  • 16.03.21
Lokales

Bernd Peters fordert Gleichbehandlung
Frust über drohende Schließungen

Achern (gro). Die Freude, wieder öffnen zu können, währte beim Kaufhaus Peters in Achern, Oberkirch, Freudenstadt und Bühl nur kurz. Seit Montag ist das Haus in Bühl wieder geschlossen, da die Inzidenz bei den Covid-19-Fällen im Landkreis Rastatt über 100 liegt. Die Häuser in Achern und Oberkirch sind noch geöffnet, aber Bernd Peters, Inhaber der Kaufhaus Peters GmbH & CoKG., rechnet damit, dass auch im Ortenaukreis die Inzidenzzahlen weiter steigen: "Wer weiß, wie lange noch in der Ortenau die...

  • Achern
  • 15.03.21
Lokales
Die Geschäfte in der Ortenau sind, wie hier in Lahr, geöffnet.

Ortenauer Einzelhandel zieht Bilanz
Großer Ansturm ist ausgeblieben

Ortenau (ds). Seit Montag habend die Geschäfte in der Ortenau geöffnet. Das wird auch selbst bei weiter steigender Inzidenz so bleiben, wie Landrat Frank Scherer erklärte. Voraussetzung allerdings ist, dass kein diffuses Infektionsgeschehen vorliegt. Wir haben die Ortenauer Einzelhändler gebeten, ein erstes Fazit zu ziehen. Unisono erklären alle: "Bei Mitarbeitern und Kunden sind die Erleichterung und die Freude über einen normalen Alltag groß." Expert Oehler "Unser Fazit der ersten...

  • Ortenau
  • 12.03.21
Lokales

Landrat bittet Nachbarkreise um Zurückhaltung
Einzelhandel im Ortenaukreis kann öffnen

Ortenau (st). Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Ortenaukreis liegt seit dem 14. Februar stabil unter dem Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Danach sind nach den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Merkel vom 3. März Öffnungen im Einzelhandel sowie weitere Lockerungen für Museen, Galerien, Gedenkstätten, zoologische und botanische Gärten, kontaktarmen Sport und Musik, Kunst- und Jugendkunstschulen möglich. „Wir haben heute eine entsprechende...

  • Ortenau
  • 08.03.21
Lokales
Die Grünen-Gemeinderatsfraktion lehnt den gemeinsamen Antrag von CDU, FDP und Freien Wählern, kostenfreies Parken zur Förderung der Innenstadt nach dem Lockdown anzubieten ab.

Grüne lehnt kostenloses Parken ab
Keine positive Innenstadtbelebung

Offenburg (st). Die Mitglieder der Gemeinderatsfraktion von Bündnis90/Die Grünen in Offenburg haben auf den gemeinsamen Antrag von CDU, FDP und Freien Wählern zur Förderung des Einzelhandels nach der Beendigung des Lockdowns reagiert. In einer Pressemitteilung schreiben sie: "Eine florierende Innenstadt ist den Offenburger Grünen ein großes Anliegen. Das von CDU, FDP und Freien Wählern beantragte kostenlose beziehungsweise verbilligte Parken leistet allerdings keinen Beitrag zur positiven...

  • Offenburg
  • 02.03.21
Lokales
Schon Anfang des Jahres machten die City Partner Offenburg mit einer Aktion auf die verzweifelte Lage von Handel und Gastronomie aufmerksam.

Hilferuf der City Partner Offenburg
Forderung nach Zukunftsperspektive

Offenburg (st). Die City Partner Offenburg senden einen Hilferuf vor dem geplanten Gespräch zwischen der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder am Mittwoch, 3. März, und machen in einer Pressemitteilung deutlich, dass die Offenburger Einzelhändler und Gastronomen um ihre Existenz bangen:  "Der anhaltende Lockdown trifft die Offenburger Einzelhändler und Gastronomen mitten ins Herz. Erst wenn der letzte Laden, das letzte Café und Restaurant geschlossen haben, wird man merken, wie...

  • Offenburg
  • 01.03.21
Lokales
Nach dem Lockdown soll das Leben in das Herz von Offenburg zurückkehren.

Stadt Offenburg will Handel stützen
Aktionen nach dem Lockdown geplant

Offenburg (st). Wenn der Neustart für den Einzelhandel und die Gastronomie kommt, ist die Stadt Offenburg gerüstet: „Wir tun alles, was wir tun können, um wieder Leben in die Innenstadt zu holen“, betont der städtische Marketingchef Stefan Schürlein. Sein Team und er setzen dabei auf kleinere Aktionen, die für eine kontinuierliche Belebung sorgen sollen. so die Stadt in einer Pressemitteilung. Ein Vorhaben, das die volle Zustimmung von Oberbürgermeister Marco Steffens hat. „Unsere Gastronomie...

  • Offenburg
  • 26.02.21
Lokales
Anita Seils (rechts) nahm freudestrahlend den Hauptpreis bei der gemeinsamen Adventskalenderaktion von Stadtmarketingverein und Lions Club entgegen. Citymanagerin Iris Sehlinger und Dr. Stephen Müller, Organisatoren der gemeinsamen Benefizaktion gratulierten der glücklichen Gewinnerin zum Hauptpreis.

Gewinn der Adventskalenderaktion
Hilfe für lokalen Einzelhandel

Oberkirch (st). Anita Seils hat den Hauptpreis der Benefizaktion gewonnen. Sie kann sich über den Hauptgewinn freuen: einen Gutschein des Stadtmarketingvereins für die Oberkircher Geschäftswelt in der Rekordhöhe von 1.000 Euro. Ihr gratulierten bei der Übergabe Citymanagerin Iris Sehlinger vom Stadtmarketingverein und Dr. Stephen Müller vom Lions Club Oberkirch-Schauenburg. Beide hatten trotz widriger Begleitumstände durch die Corona-Pandemie wieder in bewährter Weise die Aktion organisiert. So...

  • Oberkirch
  • 22.02.21
Lokales
Um die Innenstadt nach dem Lockdown wiederzubeleben, schlagen drei Fraktionen des Offenburger Stadtrats freies Parken vor.

Antrag von CDU, FWO und FDP
Unterstützung des Offenburger Einzelhandels

Offenburg (st). Die Fraktionen der CDU, Freien Wähler Offenburg und der FDP im Offenburger Stadtrat haben einen gemeinsamen Antrag zur Unterstützung des Einzelhandels in der Stadt auf den Weg gebracht. "Unser Treffpunkt Innenstadt braucht nach dem Lockdown die Starthilfe der Politik", heißt es darin. Den Fraktionen geht es um eine Wiederbelebung der Innenstadt. Vier Maßnahmen sind dafür wichtig: So werden zwei Stunden kostenloses Parken von Montag bis Samstag in allen Parkhäusern der Stadt...

  • Offenburg
  • 16.02.21
Lokales
Oberbürgermeister Markus Ibert und die Leiterin des Rechts- und Ordnungsamts Lucia Vogt

OB Ibert zur Lage in Lahr
Generelle Maskenpflicht für Fußgängerzone

Lahr (ds/st). "Es ist eine schwierige Situation, mit der wir als Stadt und auch jeder einzelne umgehen müssen", erklärte Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert am Montag vor der Presse. Das Stadtoberhaupt hatte zu diesem Termin eingeladen, um sich zur aktuellen Corona-Lage in Lahr zu äußern. Denn immer mehr müsse er feststellen: "Die Nerven liegen blank und die Menschen sind zusehends überfordert". So sei es ihm ein Anliegen, die Bevölkerung ausführlich über die aktuelle Situation zu informieren:...

  • Lahr
  • 09.02.21
Marktplatz

Workshop-Reihe für Kehler Einzelhandel
Online-Shops, E-Commerce und soziale Medien

Kehl (st). Der Corona-Lockdown verdeutlicht noch einmal, was der Strukturwandel im Einzelhandel bereits zeigt: Online-Präsenz in Form von E-Commerce und sozialen Medien wird neben dem klassischen stationären Handel immer wichtiger. Damit die Kehler Betriebe für die Zukunft gewappnet sind, bietet die Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH gemeinsam mit der "#dieMEHRakademie GmbH" eine Workshop-Reihe zum Thema an. Los geht es am Dienstag, 2. Februar. Bei der Auftaktveranstaltung am...

  • Kehl
  • 27.01.21
Marktplatz
Neue Internetseite für Kehls lokale Gastronomie und lokalen Einzelhandel.

Kehl bringt’s
Neuer Onlineauftritt unterstützt Gastronomie und Handel

Kehl (st). Aufgrund des momentanen Lockdowns haben viele Einzelhandelsgeschäfte und sämtliche Gaststätten geschlossen. Das heißt aber nicht, dass dort nicht weiter bestellt und eingekauft werden könne. Mit ihrer neuen Internetseite www.kehl-bringts.de will die Stadtmarketing- und Wirtschafts-GmbH die verfügbaren Abhol- und Lieferservice in der Rheinstadt transparenter und zugänglicher machen. Aktueller Liste beteiligter Geschäfte Egal, ob To-Go-Bestellungen im Lieblings-Restaurant, neue Roben...

  • Kehl
  • 26.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.