Fußnote, die Glosse im Guller
Schuld ist nur die böse Fee

An dieser Stelle möchte ich mal eine Lanze für Facebook brechen. Dank des sozialen Netzwerks gelingt es mir endlich, Geburtstagskindern an ihrem Ehrentag zu gratulieren. Zumindest den Leuten, die dort ein Profil eingestellt haben.

Geburtstage

Es ist weder ein Zeichen mangelnder Wertschätzung noch böser Wille. Vermutlich schwang eine böse Fee ihren Zauberstab über meine Wiege. Anders lässt es sich kaum erklären, warum es für mich so schwierig ist, mir Geburtstage zu merken.

Wandkalender

Nun wird sich der eine oder andere fragen: Was denn so kompliziert daran ist, ein entsprechendes Verzeichnis zu führen? Tatsächlich hängt in meinem Arbeitszimmer zu Hause ein großer Wandkalender, auf dem viele wichtige Jahrestage eingetragen sind. Aber selbst, wenn ich morgens drauf schaue: Wer will schon um 6.30 Uhr von mir telefonisch mit einem fröhlichen Liedchen zu seinem Wiegenfest geweckt werden? Und später sorgt die böse Fee dafür, dass ich den Anruf vergesse.

Guter Wille

Selbst Erinnerungen auf dem Handy hat sie schon manipuliert. Das führte dazu, dass ich mit einem Blumenstrauß vor dem völlig verblüfften Ehemann einer lieben Freundin stand, die gar nicht daheim war. Glücklicherweise sahen die Rosen auch die nächste Woche noch gut aus. Da hatte sie nämlich wirklich Geburtstag, wozu ich ihr dann leider doch mit einer eintägigen Verspätung gratulierte. Menschen, die mir nahe stehen, haben im Laufe der Jahre gelernt, zumindest den guten Willen zu würdigen, wenn ich mich mal wieder im Datum vertan habe oder mir das Vergessen zu verzeihen. Sie wissen, ich bin eine loyale Freundin, liebende Mutter und treue Ehefrau.

In guten wie in schlechten Tagen

Überhaupt: Ich habe geschworen, meinem Mann in guten und in schlechten Zeiten zur Seite zu stehen. Es war nie die Rede davon, dass ich an seinen Geburtstag denke. Den großen Tag meiner Tochter vergesse ich übrigens nie. Das kluge Kind ist bei Facebook, ich werde von der Plattform erinnert und kann dann gleich einen herzlichen mütterlichen Gruß posten.

Amnesie

Trotzdem habe ich wegen meiner Geburtstagsamnesie natürlich immer ein latent schlechtes Gewissen. Deshalb tat es mir auch so gut, als ich jetzt das Krankheitsbild bei einem weiteren Menschen entdeckte.

Datenschutz

Aus Datenschutzgründen verbietet es sich, seine Identität preiszugeben. Nennen wir die Person deshalb einfach Ko L. Lege (Name der Redaktion bekannt). Er arbeitet in einem mittelgroßen Unternehmen in einem mittelbadischen Mittelzentrum und sollte zu einem Samstagsdienst eingeteilt werden. Bei der Terminabsprache war er eigentlich fest davon überzeugt, dass an diesem Termin privat nichts bei ihm ansteht, wollte aber sicherheitshalber doch seine Lebensgefährtin fragen. Sie machte ihn dann darauf aufmerksam, dass sie an dem Tag Geburtstag hat.
Anne-Marie Glaser

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen