Feiern

Beiträge zum Thema Feiern

Lokales
2 Bilder

Maibäume gestellt
Prächtige Maibäume in der Ortenau

Mit zünftigen Kommandos stellten starke Männerhände prächtig geschmückte Maibäume in der Ortenau auf. Vorschriftsmäßig gesichert mit Seilen an den Seiten wurde unter dem Jubel von mitfieberndem Publikum der Maibaum gestellt. Man sah es den Feuerhexen und der Feuerwehr in Ebersweier auch an: es handelt sich um harte Arbeit, so einen großen und von fleißigen Helfern geschmückten Baum, aufzustellen und korrekt zu sichern. Aber das Ergebnis zählt, sieht toll aus und wahrt die Tradition den...

  • Ausgabe Offenburg
  • 30.04.22
  • 3
Panorama
Carmen Lötsch

Eine Frage, Frau Lötsch
Feiern unter neuen Vorzeichen

Mit den Heimattagen 2022 steht Offenburg ein großes Festjahr bevor. Christina Großheim sprach mit der Offenburger Kulturchefin Carmen Lötsch darüber, ob Feiern in Kriegszeiten möglich ist. Schließen sich Feste und Krieg in Europa aus? Zunächst einmal: Es ist schon schwierig, Feste zu planen angesichts der Bilder, die uns aus der Ukraine erreichen. Wir meinen aber: Es ist niemandem geholfen, wenn wir nun alle Freude aus unseren Straßen verbannen. Nach zwei Coronajahren brauchen alle Beteiligten,...

  • Offenburg
  • 11.03.22
Polizei
Symbolbild

Narrenzeit steht an
Polizei setzt an Fastnacht auf verstärkte Kontrollen

Ortenau. Die Fastnacht 2020 steuert langsam ihrem Höhepunkt entgegen. Für die Anhänger des traditionellen Brauchtums steht die fünfte Jahreszeit mit ihrer Ausgelassenheit hoch im Kurs. In knapp vier Wochen startet mit der Weiberfastnacht am Schmutzigen Donnerstag die heiße Phase für die Narren. Anlass für die Polizei, den einen oder anderen Hinweis in einer Pressemeldung an die Feiernden zu richten. Polizeipräsident Reinhard Renter: "Auch an den Fastnachtstagen setzen wir uns für die Sicherheit...

  • Ortenau
  • 24.01.20
Lokales

Fußball und Feiern
WM-Tipps von der Polizei

Ortenau. Am Donnerstag beginnt die Fußballweltmeisterschaft in Russland. Dies bedeutet nicht nur im Gastgeberland, sondern auch für die Ordnungshüter im Bereich des Polizeipräsidiums Offenburg jede Menge Arbeit. Joachim Metzger, verantwortlich für die neun Polizeireviere im Präsidiumsbereich, fühlt sich für die Großveranstaltung und den damit einhergehenden 'Public-Viewings', Autokorsos und Feierlichkeiten im Ortenaukreis, dem Landkreis Rastatt und dem Stadtkreis Baden-Baden mit seiner...

  • Ortenau
  • 14.06.18
Lokales
V.l.: Timo Glowig (Bundespolizei), Heinz Rith (Polizei Achern), Peter Dieterle (Polizeipräsidium Offenburg) sowie Matthias Drescher und Rainer Domfeld (ONB).

Ortenauer Narrenbund will sich die Feierkultur an Fasnacht nicht nehmen lassen

Ortenau. Rund 300 Jugendliche randalierten beim Nachtumzug in Ottersweier-Unzhurst (wir berichteten). Das sorgt für Verunsicherung bei Veranstaltern und Freunden der Narretei. Vermutlich haben sich die Krawallmacher im Vorfeld vor allem über „WhatsApp“ verabredet, um die Veranstaltung in Unzhurst aufzumischen. Auch beim närrischen Wochenende in Hohberg-Niederschopfheim kam es zu hässlichen Vorfällen, glücklicherweise bei weitem nicht in dem Ausmaß wie im Norden. „Wir dürfen uns nicht die...

  • Achern
  • 24.01.17

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Mitten im schönen Biberach/Baden auf dem Platz vor dem Rathaus findet seit 16 Jahren das beliebte UNIMOG- und Schlepper-Treffen statt.
6 Bilder
  • 3. Juli 2022 um 10:30
  • Rathaus Biberach
  • Biberach

17. UNIMOG- und Schlepper-Treff in Biberach/Baden am Sonntag, 03. Juli in Biberach

Die ‚UNIMOG- und Schlepper-Freunde Biberach e.V.‘ laden ganz herzlich zum 17. UNIMOG- und Schleppertreffen am 03. Juli 2022 in Biberach ein. Das Fest findet am Sonntag, den 03. Juli 2022 in der Ortsmitte Biberach beim Rathaus statt. Beginn ist um 10:30 h. Bereits zum 17. Mal findet der im Umland beliebte und bekannte UNIMOG- und Schlepper-Treff in Biberach statt. Zwischen 80 – 120 Fahrzeuge kommen jedes Jahr zu diesem Fest und bereichern damit das kulturelle Leben in Biberach. UNIMOG und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.