Film

Beiträge zum Thema Film

Lokales
"Film ab“ heißt es auch in diesem Jahr wieder am Achernsee und die Besucher erwarten Open-Air-Kino vom Feinsten.

Blockbuster in Strandatmosphäre
Open-Air-Kino startet am Achernsee

Achern (sp). Leinwand hoch, Film ab, Spaß pur heißt es auch in diesem Sommer in der Strandbar am Achernsee, wenn zum vierten Mal das Open-Air-Kino vom 23. bis 29. Juli stattfindet. Veranstalter sind die Strandbar am Achernsee und das Kino Center Kehl. Die Besucher erwarten inmitten einer idyllischen Beach-Atmosphäre am Achernsee einen Kinospass in bester digitaler Qualität, die Leinwand hat eine Fläche von zehn mal fünf Metern. Sieben Tage Kinogenuss Für Markus Möhrmann, seit 15 Jahren...

  • Achern
  • 19.07.19
Lokales
Der Vorstandsvorsitzende Hans-Joachim Fischer (l.) und Vorstandsmitglied Thomas Mäntele in „ihrem“ Kino. 

Tivoli in Achern
Kino-Macher haben ein gutes Näschen

Achern (jtk). Im nächsten Jahr steht für Achern ein 100-jähriges Jubiläum an. Im Jahr 1920 wurde dort der erste Film in einem Kino gezeigt – eine Tradition, die 1998 wieder aufgenommen und im Tivoli im vergangenen Jahr neu belebt wurde. Projekt wird gut angenommen „Wir hätten nicht gedacht, dass unser Projekt vom Publikum so gut angenommen wird“, sagt Hans-Joachim Fischer mit Blick auf das mutige Kino-Projekt, das im September startete. Der Vorsitzende des Vereins Kommunales Kino...

  • Achern
  • 07.05.19
Panorama
Frank König

Illenau-Doku im Stadtgarten
Eine Frage, Herr König

Im Oktober vergangenen Jahres feierte die Filmdokumentation "Illenau" der Acherner Filmemacher Frank König und Emre Özlü Premiere. Im Gespräch mit Daniela Santo zieht Frank König ein erstes Resümee. Wie war die Resonanz auf den Illenau-Film? Der Film lief in den Kinos von Haslach bis Rastatt und knapp 5.500 Besucher haben ihn gesehen. Auch die DVD verkauft sich bisher sehr gut. Erst am vergangenen Dienstag konnten wir im Anschluss an deren Filmsichtung mit den Abiturienten der Heimschule...

  • Achern
  • 15.06.18
Panorama
3 Bilder

Im Oktober kommt die regionale Dokumentation in die Kinos
Von der Musteranstalt zum Ort des Verbrechens - Die Illenau

Einstmals als europaweit angesehene Musteranstalt gefeiert, verkam die ehemalige Heil- und Pflegeanstalt Illenau bei Achern während des Zweiten Weltkrieges zum Ort des Schreckens für seine Insassen. Die Hälfte der Patienten wurden in grauen Bussen zur Tötungsanstalt Grafeneck in der Schwäbischen Alb transportiert und dort vergast. Heute, nach über einem halben Jahrhundert befindet sich die Stadtverwaltung in dem historischen Gebäudekomplex. Nach über 1,5-jähriger Drehzeit, erscheint nun im...

  • Achern
  • 07.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.