Nordrach

Beiträge zum Thema Nordrach

Lokales
Das Nordracher Unternehmen Junker wird nicht nach Gengenbach ziehen. Der Bauplatz bleibt vorerst leer.

Junker bläst Umzug nach Gengenbach ab
Kein Neubau auf dem Hukla-Gelände

Gengenbach/Nordrach (gro). Es ist ein Paukenschlag zum Schluss: In einer Pressemitteilung erklärt die Junker Group in Nordrach, dass sie nicht in Gengenbach bauen und ihre Firmenzentrale am Standort Nordrach belassen werde. "Mit dieser Entscheidung macht Junker den Weg dafür frei, dass sich auf dem erworbenen Grundstück auf dem ehemaligen Hukla-Gelände in Gengenbach gegebenenfalls andere interessierte Unternehmen ansiedeln können", so das Unternehmen. Man habe in den vergangenen Jahren nicht...

  • Gengenbach
  • 05.03.21
  • 1
Lokales
Der Neubau der Firma Junker wurde erst einmal verschoben, an den Plänen hält das Unternehmen fest.

Junker verschiebt Neubau in Gengenbach
Nordracher halten aber an den Plänen fest

Gengenbach (st). Seitdem das Bauschild der Firma Junker in Gengenbach vor einer Woche abgebaut wurde, wird darüber gerätselt, ob das Nordracher Unternehmen nun noch baut oder nicht. Am Mittwoch, 23. Oktober, besuchte der Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny das Unternehmen und zeigt sich weiterhin optimistisch. In einer Pressemitteilung der Stadt heißt es, dass bei der Unterredung mit dem Firmeninhaber Erwin Junker und dem Geschäftsführer Rochus Mayer die beiden Firmenverantwortlichen auf...

  • Gengenbach
  • 24.10.19
Lokales
Die Vertreter der Tourismuseinrichtungen, die sich in der Ferienregion Mittlerer Schwarzwald zusammengeschlossen haben, ziehen die Bilanz des Jahres 2018.

Mittlerer Schwarzwald hält die Gästezahlen
Ferienregion wird aus einer Hand vermarktet

Gengenbach (gro). Vor zwei Jahren haben sich die Stadt Gengenbach sowie die Gemeinden Berghaupten, Biberach, Nordrach, Zell am Harmersbach und Oberharmersbach zur Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald Gengenbach Harmersbachtal zusammengeschlossen. "Wir haben eine Marketingplattform geschaffen, um die Kräfte zu bündeln", erinnerte Geschäftsführer Lothar Kimmig noch einmal an das Ziel. Dabei sollen nicht nur Urlauber für die Region gewonnen werden, sie sollen auch mit Informationen über die...

  • Gengenbach
  • 02.04.19
Lokales
Der symbolische Spatenstich für den Neubau der Junker Group fand am Montag in Gengenbach statt. Die Grundsteinlegung soll im Frühjahr nächsten Jahres sein.

Junker-Hubschrauber beim symbolischen Spatenstich
War die Heli-Landung ohne Anruf erlaubt?

Gengenbach (gro). "Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Herr Junker heute Vormittag gegen 11 Uhr mit seinem Hubschrauber auf dem von ihm erworbenen Areal in Gengenbach gelandet ist, ohne die Betreiber des Pferdehandels Wussler vorab zu informieren", erklärt Gregor Strempel, Rechtsanwalt der Familie, am Montag in einem Schreiben an das Regierungspräsidium Freiburg (RP). Darin erläutert er, dass sowohl nach Ansicht des RP als auch des Verwaltungsgerichts Freiburg von dem startenden und...

  • Gengenbach
  • 30.10.18
Lokales
Trotz schlechtem Wetter nahmen viele Besucher das Angebot der Nacht der Museen in Zell am Harmersbach wahr.

Vielfalt der Museen kam an
Erfolgreiche Aktion der Ferienlandschaft Mittlerer Schwarzwald

Mittlerer Schwarzwald (st). In den vergangenen drei Wochen fanden zum ersten Mal die Museums-Wochen im Mittleren Schwarzwald statt. Durch viele Aktionen wurde es interessierten Besuchern ermöglicht, die vielseitigen Museen der Ferienlandschaft bei kostenlosem Eintritt zu erkunden. Ziel der Museums-Wochen, die vom 26. August bis 16. September stattfanden, war es die Vielfalt der Museen im Mittleren Schwarzwald vorzustellen. An insgesamt sieben Aktionstagen öffneten die Museen der...

  • Gengenbach
  • 17.09.18
Lokales

Klagen um Hubschrauber-Landeplatz
Pferde werden zum Kriterium

Freiburg/Gengenbach (rek). Die Lärmbelastung für zwei Anwohner durch Starts und Landungen von Hubschraubern auf dem geplanten Neubau des Unternehmens Junker auf dem früheren Hukla-Areal sind nicht das entscheidende Kriterium für eine Genehmigung. Dies berichtet Dirk Knop als Prozessbeobachter für die Gengenbacher Bürgerinitiative nach dem Verhandlungstag vor dem Verwaltungsgericht am Donnerstag. Zwar läge ein Anwohner knapp über, der andere etwa unter dem Grenzwert von 50 Dezibel. Für das...

  • Gengenbach
  • 20.04.18
Lokales
Das Modell des Junker-Gebäudes in Gengenbach, bei dem auf dem Dach ein Landeplatz geplant ist.

Erwin Junker Maschinenfabrik
Helikopter-Landeplätze sind Streitpunkt vor Gericht

Gengenbach/Nordrach (rek). Darf der Unternehmer Erwin Junker von seinen beiden Firmenstandorten in Nordrach und Gengenbach den firmeneigenen Helikopter nutzen? Diese Frage steht im Mittelpunkt zweier Verhandlungen vor dem Verwaltungsgericht am Donnerstag. Ab 10.30 Uhr geht es um Klagen von Nordracher Anwohnern, ab 14 Uhr um Klagen von Gengenbacher Anwohnern gegen die Genehmigungen durch das Regierungspräsidium. Das Maschinenunternehmen Junker will seit 2014 den Sitz seiner Zentrale von Nordrach...

  • Gengenbach
  • 17.04.18
Marktplatz
Unternehmer Erwin Junker (von links) und Bürgermeister Thorsten Erny mit ihren jeweiligen Mitarbeitern vor dem Bauschild auf dem Grundstück auf dem ehemaligen Hukla-Areal.

Junker-Gruppe investiert 15 Millionen in Gengenbach

Gengenbach/Nordrach. Der Nordracher Firmenpatriarch macht weiter Nägel mit Köpfen, um der Gemeinde Nordrach teilweise den Rücken zuzukehren: „Heute unterschreibe ich alle nötigen Papiere, damit morgen der Bauantrag bei der Stadt Gengenbach eingereicht werden kann“, machte Unternehmensgründer Erwin Junker in Gengenbach bei einem ersten Pressetermin am zukünftigen Sitz der bisher in Nordrach ansässigen Zentrale der Maschinenbaufirma klar. Gengenbachs Bürgermeister Thorsten Erny reagierte...

  • Gengenbach
  • 07.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.