Ortenaukreis

Beiträge zum Thema Ortenaukreis

Lokales
Wenn das neue Klinikum im Holderstock gebaut ist, wird der Standort Ebertplatz wieder an die Stadt Offenburg gehen.

Städtebaulicher Vertrag steht
Ortenau Klinikum: Flächentausch in Offenburg

Offenburg (gro). Der städtebauliche Vertrag zwischen der Stadt Offenburg und dem Ortenaukreis ist ausgehandelt. "Wir haben mit dem Kreis Einigkeit erzielt", so Baubürgermeister Oliver Martini. "Es findet quasi ein Grundstückstausch statt." Das bedeutet, dass die Stadt dem Kreis als Klinikträger rund 20 Hektar Fläche am Holderstock überlässt und dafür die Fläche am Ebertplatz - rund sechs Hektar - mit allen Gebäuden zurückerhält. Dies sei bereits in dem Überlassungsvertrag aus den 70er-Jahren so...

  • Offenburg
  • 06.12.19
Lokales
Landrat Frank Scherer (Zweiter von links) bei der symbolischen Grundsteinlegung für den dritten Bauabschnitt der Erweiterung der Gewerblich-technischen Schule in Offenburg. Mit dabei: Architekt Gunnar Lehmann (v. l.), Landrat Frank Scherer, Bürgermeister Oliver Martini, Schulleiterin Monika Burgmaier

Grundsteinlegung mit Landrat
Erweiterung der Gewerbeschule Offenburg

Offenburg (st). Im Sommer begannen die Bauarbeiten für den dritten Bauabschnitt der Erweiterung der Friedrich-August-Haselwander Gewerblich-Technische Schule Offenburg. Mit der symbolischen Grundsteinlegung gab Landrat Frank Scherer zusammen mit der Schulleiterin Monika Burgmaier am Donnerstagnachmittag, 5. Dezember, jetzt den offiziellen Startschuss für den Neubau eines weiteren modernen Schulgebäudes in der Moltkestraße 23. Mit dabei waren Kreisräte, Offenburgs Baubürgermeister Oliver...

  • Offenburg
  • 06.12.19
Lokales
Die Frühförderung im Ortenaukreis bietet seit 40 Jahren Eltern Hilfen und Unterstützung an.

Ortenaukreis unterstützt Kinder mit Beeinträchtigung
40 Jahre frühe Hilfen

Offenburg (nb). Stolz blickt Georg Benz, Sozialdezernent des Landratsamts im Ortenaukreis, auf 40 Jahre Frühförderung zurück. Tatsächlich gibt es die Frühförderstelle im Ortenaukreis seit 1978. Sie ist seit Beginn eine wichtige Anlaufstelle für Eltern, von Kindern mit Beeinträchtigungen, aufgrund derer die gleichberechtigte Teilhabe eingeschränkt ist, oder denen eine Einschränkung droht. Doch wie genau arbeitet diese Anlaufstelle? Klara Schlotthauer ist heute eineinhalb Jahre alt und wurde...

  • Offenburg
  • 12.11.19
Lokales
Das Offenburger Trinkwasser sollte in den nächsten Tagen abgekocht werden, bevor es getrunken wird.

Qualitätsproblem im Offenburger Trinkwasser
Vor der Verwendung abkochen

Offenburg (st). In Offenburg wurde am Mittwoch, 2. Oktober, ein Qualitätsproblem beim Trinkwasser festgestellt. In Absprache mit dem Landratsamt Ortenau empfiehlt die "badenova"-Tochter "bnNETZE", das Trinkwasser vor der Verwendung abzukochen. Umfangreiche Maßnahmen zur Beseitigung des Qualitätsmangels sind aktuell in Gange. "bnNETZE" prüft in allen ihren Wasserversorgungen und Wasserbetriebsführungen regelmäßig die Trinkwasserqualität. Beprobungen des Wassers werden kontinuierlich...

  • Offenburg
  • 03.10.19
Lokales
Geschäftsführer Matthias Wolf in den Weinbergen des Weingutes Schloss Ortenberg
2 Bilder

Schloss Ortenberg und der Klimawandel
Auch Trauben bekommen Sonnenbrand

Offenburg (st). Zielstrebig schreitet Matthias Wolf durch die Weinreben oberhalb von Ortenberg. „Hier haben wir einen Traminer“ sagt der Geschäftsführer des Weinguts Schloss Ortenberg, zupft eine Traube ab und steckt sie in den Mund. „Ist schon süß, aber noch nicht erntereif“, sagt er kauend. Wolf ist zuversichtlich: Dieses Jahr kann die Lese richtig gut ausfallen. Segen von oben Noch vor ein paar Wochen war die Prognose verhaltener. Hitze, Trockenheit, Klimawandel bestimmten die...

  • Offenburg
  • 26.08.19
Lokales
Vermessungsübung am Max-Planck-Gymnasium in Lahr - eine Schülerin schaut durch ein historisches Vermessungsinstrument; dahinter Vermessungstechniker Pascal Reichle.
2 Bilder

Aktionswoche Geodäsie in Offenburg
Vermessungstechniker über die Schulter geschaut

Offenburg (st). In Baden-Württemberg startet am kommenden Donnerstag, 11. Juli, die dritte Aktionswoche Geodäsie. Unter dem Motto „Faszination Erde – Deine Zukunft“ wollen Geodäten im ganzen Land mit vielfältigen Aktionen Schüler auf die Arbeit und das Berufsfeld der  Geodäten aufmerksam machen. Im Ortenaukreis bieten das Amt Vermessung und Flurneuordnung im Landratsamt Ortenaukreis gemeinsam mit den Städten Offenburg und Villingen-Schwenningen sowie verschiedenen Unternehmen und...

  • Offenburg
  • 08.07.19
  •  1
Sport

FUSSBALL: Freitag bis Montag
Sportfest beim SV Zunsweier

Offenburg-Zunsweier (woge). Nächstes Wochenende findet das Sportfest des SV Zunsweier statt. Am Freitag steigt das Firmen- sowie AH-Turnier und am Samstag findet ein C-Junioren-Blitzturnier statt. Am Sonntag ab neun Uhr kommen alle Jugendmannschaften zum Einsatz und am Montag beschließt ab 18.30 Uhr ein Blitzturnier zwischen Diersburg, Elgersweier und dem SVZ das Sportfest.

  • Offenburg
  • 06.07.19
Lokales

Digitalisierung
Landkreis will Schulen weiter digitalisieren

Offenburg (st). Der Ortenaukreis wird eine umfassende Digitalisierungskonzeption für alle kreiseigenen Schulen in Auftrag geben. Die Mitglieder des Kultur- und Bildungsausschusses stimmten gestern Nachmittag am Sitzungsort im kreiseigenen Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof in Gutach dem Vorschlag der Verwaltung zu, erste Gelder aus dem Bund-Länder-Digitalpakt dafür zu nutzen. schulübergreifend digitalisieren Bildungsdezernent Georg Benz erläuterte, weshalb eine schulübergreifende...

  • Offenburg
  • 06.06.19
Lokales

ZAK in Ringsheim
"Anlage wird Aushängeschild für Abfallwirtschaft“

Offenburg (st). Die Verbandsversammlung des Zweckverbands Abfallbehandlung Kahlenberg (ZAK) berät am 23. Mai über die technische Weiterentwicklung der international beachteten ZAK-Technologie. Aus den durch die mechanisch-biologische Abfallbehandlung erzeugten Ersatzbrennstoffen sollen in einer neuen Anlage Rohstoffe zurückgewonnen werden. Umweltbelastungen durch Abfall vorbeugen Der Kreistag des Ortenaukreises hat in seiner gestrigen Sitzung die Vertreter des Kreises einstimmig damit...

  • Offenburg
  • 08.05.19
Lokales
Der Ortenaukreis unterstützt den Ausbau der Messe Offenburg mit vier Millionen Euro.

Vier Millionen für Ausbau der Messe Offenburg
Ortenaukreis unterstützt Bau der neuen Messehalle

Offenburg (st). – In seiner Sitzung am 7. Mai hat der Kreistag mit großer Mehrheit - bei acht Gegenstimmen und zwei Enthaltungen - beschlossen, den Neubau einer weiteren Messe- und Veranstaltungshalle an der Messe Offenburg-Ortenau mit einer Summe von 20 Prozent der Baukosten beziehungsweise maximal vier Millionen Euro zu fördern. Damit folgt der Kreistag der Empfehlung des Verwaltungsausschusses, der sich bereits in seiner Sitzung am 2. April mehrheitlich für die Kofinanzierung ausgesprochen...

  • Offenburg
  • 08.05.19
Lokales
Die Ausschussmitglieder sprechen sich mehrheitlich für den Standort Holderstock aus.

Klinikneubau in Offenburg
Grünes Licht für den Standort Holderstock

Offenburg (gro). Die Wahrscheinlichkeit, dass im Holderstock das neue Zentralklinikum in Offenburg gebaut wird, ist noch einmal deutlich gestiegen. Am Dienstag sprach sich der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises mehrheitlich – mit einer Gegenstimme und vier Enthaltungen – für den Standort aus. Landrat Frank Scherer wies darauf hin, dass die Umsetzung der Agenda 2030 im Zeitplan liege. Er machte noch einmal deutlich, dass seine Präferenz auf dem Standort nördlich...

  • Offenburg
  • 30.04.19
Panorama

Gesundheit
Weniger Hautkrebs in der Ortenau. Aber die Gefahr bleibt.

Wenn man alle Hautkrebsarten zusammenfaßt, ist Hautkrebs die häufigste Krebsart in Deutschland. Wir verbinden die Sonne mit dem Ursprung des Lebens. Doch wir sollten die Sonne mit Vorsicht genießen. Zwar hat die Bevölkerung der Ortenau weniger Hautkrebsfälle  zu erleiden, als der Bundesdurchschnitt. Aber auch in der Ortenau gibt es Hautkrebs. Es gibt gefährlichere und weniger gefährliche Arten von Hautkrebs. Dennoch helfen gegen die meisten Arten von Hauptkrebs zwei...

  • Offenburg
  • 24.04.19
Freizeit & Genuss

Tourismusregion Ortenaukreis
Ausflugsziele in Ortenau und Umgebung

In und rund um Ortenau gibt es unzählige verschiedene Orte und Ziele zu erkunden. Ob mit der ganzen Familie, ein entspannter Ausflug zu Zweit oder alleine die Ruhe genießen: In Ortenau und Umkreis ist garantiert für Jedermann eine Aktivität dabei. Um bei so viel Angebot nicht den Überblick zu verlieren, finden sich hier die schönsten Ausflugsziele auf einen Blick. Allroundtalent MummelseeDer Mummelsee bietet nicht nur vielfältige Möglichkeiten zum Wandern und Mountainbiken, sondern ist auch...

  • Offenburg
  • 17.04.19
  •  1
  •  2
Lokales

Wählertäuschung steht als Anschuldigung im Raum
Linke Liste Ortenau nimmt Stellung

Ortenau (set). Die Linke Liste Ortenau (LiLO) soll Unterstützungsunterschriften für den Kreistagswahlkreis III – Kappelrodeck-Sasbach – gefälscht haben. Die Vorwürfe wurden auf einer Sitzung des Kreiswahlausschusses laut. Die genannte Liste tritt zur kommenden Kreistagswahl neu an. So muss sie für jeden Wahlkreis 50 Unterstützerunterschriften vorlegen. In zwölf von 13 Wahlkreisen in der Ortenau hatte der Kreiswahlausschuss nichts zu beanstanden. Nur in dem erwähnten hat sich laut dem...

  • Offenburg
  • 06.04.19
Lokales
Am Sonntag, 7. April, können sich die Bürger über den möglichen Krankenhausstandort im Holderstock informieren. Der Termin in Windschläg findet nicht statt.

Ortenau Klinikum: Besichtigungstermin in Windschläg entfällt
Vor-Ort-Begehung Holderstock findet am Sonntag statt

Offenburg (st). Die ursprünglich für Sonntagnachmittag, 7. April,  um 15.30 Uhr angesetzte Besichtigung des potenziellen Krankenhausstandorts „Nördlich Windschläg“ wird abgesagt, teilt der Ortenaukreis mit. Nachdem sich die Stadt Offenburg in Sachen Standortfrage für den geplanten Neubau des Ortenau Klinikums in Offenburg aus nachvollziehbaren Gründen nun eindeutig auf den Standort „Nordwestlich Holderstock“ fokussiert und dem Ortenaukreis nur noch einen Standort anbieten kann, fällt die...

  • Offenburg
  • 04.04.19
Lokales
Das Schülerforschungszentrum Xenoplex in Gengenbach steht Wissbegierigen aus dem gesamten Ortenaukreis offen.

Ortenaukreis fördert Xenoplex in Gengenbach
40.000 Euro im Jahr fürs Schülerforschungszentrum

Offenburg/Gengenbach (st). Der Ortenaukreis unterstützt das außerschulische Schülerforschungszentrums Xenoplex mit 40.000 Euro pro Jahr. Das beschloss der Kultur- und Bildungsausschuss des Ortenaukreises in seiner Sitzung am Dienstag, 26. März. Der Zuschuss wird zunächst auf vier Jahre befristet. Die Stadt Gengenbach hat die vom Verein „Forscher/innen für die Region e.V.“ getragene neue Bildungseinrichtung auf ihrem Bildungscampus errichtet und im Januar eingeweiht. Landrat Frank Scherer...

  • Offenburg
  • 27.03.19
Lokales
Landrat Frank Scherer (Mitte, blaues Winzerhemd) mit Ortenauer Häs- und Maskenträger beim traditionellen Narrenempfang im Landratsamt.

Ortenauer Narren stürmen das Landratsamt
Landrat Scherer übergibt die Herrschaft

Offenburg (st). Pünktlich um 11.11 Uhr empfing Landrat Frank Scherer am Mittwoch, 27. Februar, eine Abordnung verschiedener Zünfte des Ortenauer Narrenbunds (ONB), der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN), des Verbands Oberrheinischer Narrenzünfte (VON) sowie des Handwerkerstammtischs „Alpenkräutler“ im Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg. „Liebe Narren, ihr könnt euch nicht vorstellen, wie froh ich bin, dass ihr nun alle seid hier drin - im Landratsamt, wo ich regier‘...

  • Offenburg
  • 27.02.19
Lokales
Landrat Frank Scherer informiert sich über die Arbeit in der ILS. Disponent Thomas Udri zeigt, wo der Unfall passiert ist.

Schnupperpraktikant Landrat Scherer in der Leitstelle
In der größten Hektik die Ruhe bewahren

Offenburg (st). „Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst – wo genau ist der Notfallort?“ – es sind immer die gleichen Worte mit denen Thomas Udri seine Telefonate beginnt. Über das Headset nimmt der 39-jährige Offenburger einen Anruf nach dem anderen entgegen. Udri ist Disponent der Integrierten Leitstelle Ortenau (ILS) – und ein Lebensretter am Telefon. Über 160.000 Einsätze im Jahr koordiniert die ILS. Alle Anrufe unter der Notrufnummer 112, die im Ortenaukreis gewählt werden, gehen hier ein....

  • Offenburg
  • 19.02.19
Lokales
Gut besucht war die Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses in Offenburg am Montagabend.
2 Bilder

Windschläg oder Holderstock?
Standortsuche für Klinikneubau

Offenburg (gro). "Es ist der Auftakt und nicht der Endpunkt", stellte Oberbürgermeister Marco Steffens in der Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses der Stadt Offenburg am Montagabend fest. Rund 150 Bürger waren gekommen, um sich auf den neuesten Stand in Sachen Klinikneubau in Offenburg zu bringen. Unter ihnen viele aus Windschläg oder Bühl, die mit der Aussicht auf ein großes Klinikum in ihrem Ortsteil nicht einverstanden sind. Christian Keller, Geschäftsführer Ortenau Klinikum, führte...

  • Offenburg
  • 12.02.19
Panorama
Gunter Harder-Knoop, der neue Leiter vom Weißen Ring Ortenaukreis, hilft mit elf ehrenamtlichen Mitarbeitern den Opfern von Straftaten. 

Sonntagsporträt
Gunter Harder-Knoops Gespür für das Allgemeinwohl

Offenburg. Seit dem 28. November 2018 ist er der neue Leiter vom Weißen Ring Ortenaukreis, doch Mitglied bei Deutschlands größter Hilfsorganisation für Kriminalitätsopfer und ihre Familien ist Gunter Harder-Knoop bereits seit 35 Jahren. „Soweit ich weiß, gibt es keinen Mitarbeiter, der schon länger beim Weißen Ring ist als ich", sagt er, ganz lapidar, in einem Nebensatz. Wozu auch Aufhebens davon machen – ehrenamtliches Engagement sei nichts Besonderes, es sei einfach Teil seines Lebens....

  • Offenburg
  • 19.01.19
Lokales
Von links: Hussain aus Pakistan, Irmgard Krocker, Heidi Walther, Heribert Schramm, Gerhard Hund und Ulrich Wieland
2 Bilder

Flüchtlingshilfe Rebland kritisiert steigende Wohnkosten
Gebührenerhöhungen sorgen für Zündstoff

Offenburg (gr). Neues Jahr, neue Zahlen: Ab 1. Januar 2019 werden sich die Wohnheimgebühren der Gemeinschaftsunterkünfte für Flüchtlinge erhöhen. In Euro ausgedrückt: Die Gebühren für eine alleinstehende Person betragen statt wie bisher 245 Euro im Monat jetzt 386 Euro. Bei so genannten Bedarfsgemeinschaften (wie Ehepaare, Mütter mit Kindern, Familienverbände) sind die Gebühren gestaffelt – so werden beispielsweise für zwei Personen insgesamt 468 Euro angesetzt, für drei Personen insgesamt 557...

  • Offenburg
  • 29.12.18
Lokales

Kommunale Gesundheitskonferenz Ortenaukreis
Ärztebefragung zur medizinischen Versorgung

Ortenau (st). Um die flächendeckende ambulante medizinische Versorgung und Gesundheitsförderung der Menschen im ländlichen Raum des Ortenaukreises auch in Zukunft auf hohem Niveau sicherzustellen, hat eine Arbeitsgruppe der Kommunalen Gesundheitskonferenz Ortenaukreis (KGK) eine Umfrage im Landkreis durchgeführt. Im Zeitraum von Juni bis August 2018 nahmen rund 400 Hausärzte, Fachärzte und Psychotherapeuten im Ortenaukreis an der Befragung teil. Ziel war es, die derzeitige hausärztliche,...

  • Offenburg
  • 20.12.18
Lokales
Erst im November wurde in Hausach illegal entsorgter Müll entdeckt.

Illegal entsorgter Müll ist kein Kavaliersdelikt
Neuer Bußgeldkatalog für Umweltsünder

Ortenau (gr). Der neue Bußgeldkatalog für Ordnungswidrigkeiten in den Bereichen Abfallentsorgung, Immissionsschutz, Gewässerschutz, Bodenschutz und Altlasten, Naturschutz und Landschaftspflege sowie Pflanzenschutz umfasst 840 Tatbestände von Umweltverstößen und soll die Bußgeldbehörden bei der Ermittlung eines angemessenen Bußgeldes unterstützen. Insbesondere für das unzulässige Entsorgen von Hausmüll gilt ein deutlich höherer Bußgeldrahmen. Kostenfaktor wilder Müll So weit, so gut. Doch...

  • Offenburg
  • 20.12.18
Marktplatz
Landrat Frank Scherer übergab an Pflegedienstleiterin Lioba Trayer die Urkunde.

Unbehindert miteinander
Auszeichnung für Haus Sonnenschein

Hohberg (st). Dem Haus Sonnenschein aus Hohberg wurde im Landratsamt Offenburg für die engagierte Mitgestaltung einer barrierefreien Gesellschaft 2018 die Auszeichnung "unbehindert miteinander, einfach barrierfrei" verliehen. Landrat Frank Scherer übergab die Auszeichnung an die Leiterin des Pflegedienstes, Lioba Trayer.

  • Offenburg
  • 11.12.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.