Pascale Simon-Studer

Beiträge zum Thema Pascale Simon-Studer

Lokales
Landrat Frank Scherer begrüßte im Landratsamt Gleichstellungsbeauftragte aus ganz Baden-Württemberg.

Treffen der Gleichstellungsbeauftragten
Arbeitsgemeinschaft tauscht sich aus

Offenburg (st). Zwei Mal jährlich lädt der Landkreistag von Baden-Württemberg zur Sitzung der Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten aus den Landratsämtern ein. Letzte Woche war der Ortenaukreis Gastgeber und Landrat Frank Scherer begrüßte im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes in Offenburg rund 15 Gleichstellungsbeauftragte aus ganz Baden-Württemberg. Hoher Frauenanteil „Sie sind diejenigen, die daran arbeiten, dass das Geschlecht keinen Hindernisgrund mehr darstellt, wenn es...

  • Offenburg
  • 18.11.19
Lokales
Regina Geppert, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Offenburg (l.), und Pascale Simon-Studer, Gleichstellungsbeauftragte des Ortenaukreises (Mitte), mit einem Teil der Teilnehmerinnen

Frauen Mut und Lust auf einen Sitz im Gemeinderat machen
Gemeinsam aktiv die Kommune mitgestalten

Offenburg (tf). Bei einem Pressegespräch hielten Regina Geppert, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Offenburg, und Pascale Simon-Studer, Gleichstellungsbeauftragte des Ortenaukreises, gemeinsam mit Teilnehmerinnen einen Rückblick auf die zu Ende gegangenen Seminarreihe „Den Alltag gestalten: Frauen engagieren sich in der Kommune – Die Kommunalwahlen 2019 als Chance nutzen!“. Die Reihe wendete sich an Frauen, die ihren Lebensraum aktiv mitgestalten wollen – ob in der Politik oder in einem...

  • Offenburg
  • 23.11.18
Lokales
Familie trotz Beruf? Mütter müssen viel leisten.

Muttertag: Welche Rolle haben Frauen heute?
Rabenmutter oder Karrierefrau?

Ortenau (gro/ds). Es ist eine muntere Runde, die sich montags Morgens im Babycafé des Frauen- und Mütterzentrums Kehl trifft. Die meisten von ihnen sind gerade in Elternzeit – für ein Jahr. "Länger gibt es kein Elterngeld", sagen sie übereinstimmend. "Das Elterngeld hilft, bei den Kindern zu bleiben, sonst wäre das aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich." Kritik, dass sie wieder in den Job zurückkehren, gebe es kaum, die wirtschaftliche Notwendigkeit werde allgemein akzeptiert. "Das Thema...

  • Ortenau
  • 12.05.18
Lokales
Pascale Simon-Studer (Mitte), hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte des Ortenaukreises, mit den beiden Referentinnen Manuela Rukavina (links) vom Landesfrauenrat Baden-Württemberg und Catherine Graef-Eckert, Rätin bei der Eurométropole de Strasbourg und beim Département Bas-Rhin

Pascale Simon-Studer veranstaltete Austausch
Frauen sind politisch unterpräsentiert

Ortenau (st). Pascale Simon-Studer, hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte des Ortenaukreises, lud kürzlich die mit Gleichstellungsfragen betrauten Personen der Städte und Gemeinden des Kreises und Vertreterinnen aus Frauenorganisationen der Ortenau zu einem Austauschabend in das Landratsamt nach Offenburg ein. Thema des Treffens der rund 35 Teilnehmerinnen war die politische Unterrepräsentanz von Frauen in Wahlämtern und Wahlmandaten. Vom Landesfrauenrat Baden-Württemberg, dem Dachverband...

  • Ortenau
  • 11.12.17
Panorama
Als Gleichstellungbeauftragte will Pascale Simon-Studer alle Ortenauer Gemeinden und Vereinigungen mit ins Boot holen.

Pascale Simon-Studer ist neue Gleichstellungsbeauftragte
Simone de Beauvoir öffnete ihr die Augen

Offenburg. Es war das sozialgeschichtlich-philosophische Werk von Simone de Beauvoir, "Le Deuxième Sexe" ("Das andere Geschlecht"), das Pascale Simon-Studer als 14-Jährige die Rolle der Frau in der Gesellschaft vor Augen führte. 45 Jahre später setzt sie sich als Gleichstellungsbeauftragte des Ortenaukreises für die Rechte der Frauen ein. Selbst Mutter von zwei Töchtern, hat die gebürtige Französin immer versucht, Beruf und Familie unter einen Hut zu bringen – in Frankreich eine ganz normale...

  • Offenburg
  • 21.07.17
Lokales
Pascale Simon-Studer

Pascale Simon-Studer neue Gleichstellungsbeauftragte
Frauenförderung im Landratsamt Ortenaukreis

Ortenau (st). Pascale Simon-Studer ist neue hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte des Ortenaukreises. Die 59-jährige Deutsch-Französin ist studierte Sprachwissenschaftlerin und Dolmetscherin und war bis vor kurzem in der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Landratsamt tätig. Angesiedelt ist die neue Stelle mit einem Zeitanteil von 50 Prozent in der Stabsstelle des Landrats. „Das Thema der Gleichstellung von Frauen und Männern in der Gesellschaft ist wichtig. Ich freue mich, dass wir für...

  • Offenburg
  • 04.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.