Quartalsbericht

Beiträge zum Thema Quartalsbericht

Lokales

Arbeitslosenquote im Ortenaukreis steigt auf 3,3 Prozent
8.280 Menschen ohne Job

Ortenau (st). Wie erwartet ist zum Jahresbeginn 2020 die Zahl der Arbeitslosen im Ortenaukreis angestiegen, heißt es in einer Pressemitteilung der Agentur für Arbeit. Im Januar waren 8.280 Frauen und Männer bei der Arbeitsagentur und der kommunalen Arbeitsförderung arbeitslos gemeldet, 1112 Menschen mehr als im Dezember. Die Arbeitslosenquote – berechnet auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen – kletterte innerhalb eines Monats um 0,5 Prozentpunkte und liegt aktuell für beide Rechtskreise bei...

  • Ortenau
  • 30.01.20
Lokales
Von links: Armin Mittelstädt, Georg Benz und Michael Loritz Foto: ag

Quartalsbericht der Kommunalen Arbeitsförderung
Immer weniger Menschen auf Hilfe angewiesen

Ortenau (ag). "Erfreulich ist, der Trend hält an", freute sich Georg Benz, Dezernent für Bildung, Jugend, Soziales und Arbeitsförderung bei der Pressekonferenz zum Quartalsbericht der KOA, "die Fallzahlen sind weiter gesunken." KOA steht für Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis. Diese betreut als Jobcenter mit rund 250 Mitarbeitern die Langzeitarbeitslosen. Kernaufgabe ist aber nicht nur die Sicherung des Lebensunterhalts der Leistunsberechtigten, sondern auch die Unterstützung bei der...

  • Ortenau
  • 31.07.18
Lokales

Quartalsbericht der Kommunalen Arbeitsförderung
Fallzahlen deutlich zurückgegangen

Ortenau (st). Im vergangenen Quartal sind die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) erstmalig seit zwei Jahren gesunken: So hat die Zahl der Bedarfsgemeinschaften um 153 auf 8.510 abgenommen (-1,8 Prozent). "Damit liegen die Fallzahlen zwar immer noch über dem Wert des Vorjahresmonats, mit einer Zunahme von lediglich 1,5 Prozent haben wir aber auch hier den geringsten Anstieg seit mehreren Jahren zu verzeichnen", so Leiter Armin Mittelstädt. Die Zahl der Arbeitslosen...

  • Ortenau
  • 30.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.