Armin Mittelstädt

Beiträge zum Thema Armin Mittelstädt

Lokales

Ferienmonat August
Leichter Anstieg der Zahlen bei Arbeitsförderung

Offenburg (st). Im August sind die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) wieder leicht angestiegen. So beziehen aktuell 7.467 Familien beziehungsweise Haushalte die sogenannten „Hartz IV“-Leistungen. Dies sind 77 mehr als im Vormonat und entspricht einem Zuwachs von einem Prozent. Im Vergleich zum Vorjahresmonat hat die Zahl der Bedarfsgemeinschaften allerdings um 5,2 Prozent abgenommen (minus 338). Jahreszeitliche Ursachen für Entwicklung „Der Anstieg der Fallzahlen im...

  • Ortenau
  • 31.08.21
Lokales

Statistik der Kommunalen Arbeitsförderung
Frühjahrsaufschwung „light“

Ortenau (st). Im Mai konnte die Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) 120 Arbeitsmarktintegrationen realisieren – dies sind etwas weniger als im Vormonat, aber 50 mehr im Vorjahresvergleich. Auch die Zahl der Teilnehmenden an Arbeitsfördermaßnahmen konnte gegenüber dem Vorjahresmonat um rund 50 Personen gesteigert werden. Im Ergebnis sind im Bereich der KOA im Mai 76 Arbeitslose weniger gelistet. „Dies ist keine spektakuläre Entwicklung, aber immerhin ein Frühjahrsaufschwung `'light'´“,...

  • Ortenau
  • 01.06.21
Lokales

Kommunale Arbeitsförderung
Mehr Integration in den Arbeitsmarkt

Ortenau (st). Im April konnte die Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) mit 149 Arbeitsmarktintegrationen erneut einen erfreulichen Anstieg verzeichnen. Nachdem noch für das erste Quartal ein historischer Tiefststand vermeldet werden musste, hat die Zahl der in Arbeit vermittelten Leistungsempfänger zuletzt wieder deutlich zugenommen: um über 20 Prozent im Vergleich zum Vormonat und sogar über 60 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. „Damit ist der zu dieser Jahreszeit häufig...

  • Ortenau
  • 29.04.21
Lokales
Armin Mittelstädt (l.) und Georg Benz  stellen die Quartalszahlen der KOA vor.

Steigende Fallzahlen bei der KOA
Auswirkungen der Pandemie spürbar

Offenburg (st). Im ersten Quartal 2021 ist die Zahl der Haushalte beziehungsweise Familien, die im Ortenaukreis die sogenannten „Hartz IV“-Leistungen beziehen, um 419 auf 7.796 angestiegen – dies entspricht einer Erhöhung um 5,7 Prozent gegenüber Dezember 2020, teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit. „Angesichts des nach wie vor andauernden Lockdowns und der daraus resultierenden angespannten Situation auf dem Arbeitsmarkt war dieser Anstieg allerdings zu erwarten,“ berichtet Sozialdezernent...

  • Offenburg
  • 26.04.21
Lokales
Armin Mittelstädt (l., Leiter der Koa) und Sozialdezernent Georg Benz

KOA-Maßnahmen für Arbeitslose
Umfassendes Arbeitsmarktprogramm

Ortenau (st). Die Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) hat dem Sozialausschuss des Kreistags in dessen Sitzung ihr Arbeitsmarktprogramm 2021 vorgestellt. Das Gremium hat den umfassenden Maßnahmen, mit denen möglichst viele Leistungsempfänger der KOA wieder in den Arbeitsmarkt integriert werden sollen, einstimmig zugestimmt. Für die über 100 Gruppenmaßnahmen sowie eine große Zahl individueller Fördermaßnahmen, an denen im Schnitt monatlich insgesamt etwa 1.600 Arbeitsuchende teilnehmen,...

  • Ortenau
  • 03.03.21
Lokales
Der Sozialdezernent des Ortenaukreises, Georg Benz (rechts), und der Amtsleiter der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis, Armin Mittelstädt, blicken auf ein bewegtes Jahr des Ortenauer Jobcenters zurück.

Jahresbilanz Kommunale Arbeitsförderung
Widrigen Umständen getrotzt

Offenburg (st). Die Kommunale Arbeitsförderung des Ortenaukreises (KOA) kann auf ein bewegtes Jahr zurückblicken. Anfang 2020 konnte sie mit 7.105 Bedarfsgemeinschaften den niedrigsten Fallbestand seit ihrer Gründung vor 15 Jahren vermelden. „Dieser Erfolg währte aber nur kurz, da in der Folgezeit Corona auch auf die Arbeit der KOA großen Einfluss hatte“, berichtet Sozialdezernent Georg Benz anlässlich des Jahresrückblicks. So stieg bis Mitte des Jahres die Zahl der Familien beziehungsweise...

  • Offenburg
  • 25.01.21
Lokales

Kommunale Arbeitsförderung
Mehr Maßnahmen lassen die Zahlen sinken

Ortenau (st). Im Dezember sind die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) leicht gestiegen. So beziehen aktuell 7.377 Familien beziehungsweise Haushalte die sogenannten „Hartz IV“-Leistungen. Dies sind 24 mehr als im Vormonat, was einer Zunahme von 0,3 Prozent entspricht. Die Zahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ist um 0,5 Prozent gestiegen, die Arbeitslosenzahl im SGB II ist demgegenüber jedoch um 2,3 Prozent gesunken. Zahlen besser als befürchtet „Durch den...

  • Ortenau
  • 05.01.21
Lokales
Georg Benz, Sozialdezernent des Ortenaukreises (links) und Armin Mittelstädt, Leiter der Kommunalen Arbeitsförderung

Kommunale Arbeitsförderung
Rückläufige Fallzahlen im Quartalsbericht

Offenburg (tf). Georg Benz, Sozialdezernent des Ortenaukreises, und Armin Mittelstädt, Leiter der Kommunalen Arbeitsförderung (KOA), stellten auf einem Pressetermin den Bericht für das dritte Quartal vor. Dabei wurde deutlich, dass die kurzfristigen Auswirkungen der ersten Coronawelle überwunden und die Fallzahlen seit Juli wieder rückläufig sind – bis September 2020 um 331 auf 7.590 Haushalte beziehungsweise Familien. "Diese Entwicklung ist im Moment sehr erfreulich, aber wir dürfen nicht zu...

  • Ortenau
  • 10.10.20
Lokales

Kommunalen Arbeitsförderung
Spürbarer Rückgang der Fallzahlen

Ortenau (st). Im August 2020 sind die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) weiter zurückgegangen. So beziehen aktuell 7.805 Familien beziehungsweise Haushalte die sogenannten „Hartz IV“-Leistungen. Dies sind 89 weniger als im Vormonat, was einem Rückgang von 1,1 Prozent entspricht. Die Zahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ist zeitgleich um 1,9 Prozent und die Arbeitslosenzahl im SGB II sogar um 2,3 Prozent gesunken. Positiver Trend verfestigt„Nachdem die...

  • Ortenau
  • 04.09.20
Lokales
Armin Mittelstädt (l.), Leiter der Kommunalen Arbeitsförderung, und Georg Benz, Sozialdezernent Landratsamt Ortenaukreis  Foto: Fey

Kommunale Arbeitsförderung
Fallzahlen steigen weniger als befürchtet

Ortenau (tf). Den Halbjahresbericht der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) stellten der Leiter Armin Mittelstädt und Georg Benz, Sozialdezernent Landratsamt Ortenaukreis, vor. "Wir sind vorsichtig optimistisch", so Mittelstädt. "Die kurzfristigen Auswirkungen des Corona-Lockdowns scheinen überwunden." Nachdem noch im Januar der niedrigste Fallbestand in der Geschichte der KOA vermeldet werden konnte, ist aktuell coronabedingt die stärkste Zunahme innerhalb weniger Monate zu...

  • Ortenau
  • 11.07.20
Lokales

Kommunale Arbeitsförderung
Nochmals deutlicher Anstieg der Fallzahlen

Ortenau (st). Im Mai 2020 sind die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) nochmals deutlich angestiegen, heißt es in einer Pressemitteilung. So beziehen aktuell 7.862 Familien beziehungsweise Haushalte die sogenannten „Hartz IV“-Leistungen. Dies sind 3.36 mehr als im Vormonat, was einer Zunahme von 4,5 Prozent entspricht. Die Zahl der Arbeitslosen ist zeitgleich um 5,6 Prozent angestiegen. Armin Mittelstädt zu den Fallzahlen„Dass die Fallzahlen der KOA nun den zweiten...

  • Ortenau
  • 04.06.20
Lokales

Kommunale Arbeitsförderung
Anstieg bei Neuanträgen erwartet

Ortenau (st). Im März 2020 haben sich die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) kaum verändert. So hat sich die Zahl der Familien beziehungsweise Haushalte, die sogenannte Hartz IV-Leistungen beziehen, gegenüber dem Vormonat lediglich um 0,1 Prozent vermindert. Die Zahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten ist zeitgleich um 0,7 Prozent gesunken und die der Arbeitslosen um 1,0 Prozent.Zu berücksichtigen ist hierbei, dass die Fall- und Arbeitslosenzahlen bereits zum...

  • Ortenau
  • 31.03.20
Lokales

Kommunalen Arbeitsförderung
Saisonbedingt leichter Anstieg der Fallzahlen

Ortenau (st). Im Februar 2020 sind die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) leicht angestiegen. So beziehen aktuell 7.192 Familien beziehungsweise Haushalte die sogenannten „Hartz IV“-Leistungen. Dies entspricht einem Plus von 1,2 Prozent gegenüber dem Vormonat, aber einem Rückgang um 5,2 Prozent im Vergleich zu Februar 2019. Die Zahl der Arbeitslosen ist im vergangenen Monat um 4,3 Prozent gesunken – im Vergleich zum Vorjahresmonat ist sogar ein Rückgang von 10,2...

  • Ortenau
  • 28.02.20
Lokales

Entwicklung bei der KOA
Fallzahlen sinken, Arbeitslosigkeit steigt

Ortenau (st). Auch im Januar 2020 sind die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) wieder gesunken. So beziehen aktuell 7.105 Familien beziehungsweise Haushalte die sogenannten „Hartz IV“-Leistungen. Dies entspricht einem Rückgang um 0,7 Prozent gegenüber dem Vormonat und 5,6 Prozent im Vergleich zu Januar 2019. Die Zahl der erwerbsfähigen Leistungsberechtigten hat sich im vergangenen Monat um 0,8 Prozent auf 9.691 vermindert. Bei der Personengruppe der unter 25-Jährigen...

  • Ortenau
  • 31.01.20
Lokales

Eine Bilanz anlässlich 15 Jahre KOA im Ortenaukreis
Prinzip von "Fördern und Fordern" richtig

Ortenau (st). Vor 15 Jahren trat mit Hartz IV eine der weitreichendsten Sozialreformen der Bundesrepublik Deutschland in Kraft: die Zusammenlegung von Sozialhilfe und Arbeitslosenhilfe zur neuen Regelleistung Arbeitslosengeld II. Der Ortenaukreis hatte sich dabei für das sogenannte Optionsmodell entschieden, bei der die Betreuung der Leistungsempfänger, die weit überwiegend aus Langzeitarbeitslosen und ihren Familienangehörigen bestehen, vollumfänglich durch den kommunalen Träger erfolgt – ohne...

  • Offenburg
  • 18.01.20
Lokales

KOA meldet anhaltend positive Entwicklung
Viele der Flüchtlinge integrieren sich gut

Ortenau (st). In den vergangenen sechs Monaten haben im Ortenaukreis rund 300 Personen mit Fluchthintergrund, die sogenannte Hartz IV-Leistungen bezogen, eine sozialversicherungspflichtige Tätigkeit aufgenommen. „Dies hat ganz wesentlich dazu beigetragen, dass im selben Zeitraum über 200 Geflüchtete vollständig aus dem Leistungsbezug der Kommunalen Arbeitsförderung ausgeschieden sind“, erläutert Armin Mittelstädt, der Leiter des Ortenauer Jobcenters. IntegrationsquoteDie Integrationsquote von...

  • Ortenau
  • 30.04.19
Lokales
Zukunftsstrategen (v.l.): Armin Mittelstädt, Leiter KOA, Juliane Prohaska, Expertin U25, Georg Benz, Kreissozialdezernent

Kommunalen Arbeitsförderung
Intensive Betreuung von Jugendlichen

Offenburg (gr). „Es ist sehr viel Fantasie und Initiative notwendig, um die Jugendlichen ins Boot zu holen“, bilanziert Georg Benz beim Quartalsgespräch der Kommunalen Arbeitsförderung. Und weiter sagt der Dezernent für Bildung, Jugend, Soziales und Arbeitsförderung: „Das große Engagement ist wichtig, weil nachhaltig. Generell verfolgt die KOA das Ziel, dass diese Zielgruppe gar nicht erst in den Langzeitleistungsbezug eintritt." Dies sei weitaus sinnvoller, als später diejenigen, die sich...

  • Ortenau
  • 09.04.19
Lokales

Statistikreport der KOA
Über 1.000 „Hartz IV“-Empfänger weniger

Ortenau (st). Im März 2019 sind die Fallzahlen bei der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) wieder leicht gesunken: So hat die Zahl der Familien beziehungsweise der Haushalte, die sogenannte „Hartz IV-Leistungen“ beziehen, gegenüber dem Vormonat um 0,7 Prozent und die Zahl der Arbeitslosengeld II-Empfänger um 0,3 Prozent abgenommen. Demgegenüber ist die Arbeitslosenzahl um 1,4 Prozent gestiegen. Dies geht aus einer Pressemitteilung der KOA hervor. Fallzahlentwicklung„Die aktuelle...

  • Ortenau
  • 01.04.19
Lokales
Zufrieden mit der Entwicklung im Jahr 2018: Kreissozialdezernent Georg Benz und Armin Mittelstädt, Leiter der KOA

Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis
2018 war Jahr der Superlative

Offenburg (gr). „Man kann es drehen und wenden, wie man will: Es gibt nur Superlative" – eine so positive Bilanz konnte Armin Mittelstädt, Leiter Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA), lange nicht mehr ziehen. Vor dem Hintergrund der Entwicklung der Vorjahre sei 2018 deutlich erfolgreicher verlaufen als man hätte erwarten können. Eine hocherfreuliche Entwicklung, die, so Georg Benz, Dezernent für Bildung, Jugend, Soziales und Arbeitsförderung, der KOA das beste Jahr seit 2005 beschert...

  • Offenburg
  • 22.01.19
Lokales

KOA-Statistikreport Dezember 2018
Erfreulicher Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit

Ortenau (st). Im Dezember 2018 hat sich die Zahl der von der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) betreuten Arbeitslosen gegenüber dem Vormonat um 205 vermindert (-5,1 Prozent). Gegenüber dem Vorjahresmonat ist sogar ein Rückgang um 9,4 Prozent zu verzeichnen. Niedrigster Stand „Besonders erfreulich ist der überproportionale Rückgang der Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen“, kommentiert Armin Mittelstädt, der Leiter des Ortenauer Jobcenters die aktuelle...

  • Ortenau
  • 04.01.19
Lokales
Zufrieden mit ZIF (v. l.): Horst Sahrbacher, Leiter Agentur für Arbeit, Georg Benz, Kreissozialdezernent, Armin Mittelstädt, Leiter der KOA

Positive Bilanz
Zentrum zur beruflichen Integration von Flüchtlingen

Ortenau (gr). Beim Zentrum zur beruflichen Integration von Flüchtlingen, kurz ZIF, kooperieren Arbeitsagentur und KOA. Die Kooperationspartner ziehen positive Bilanz. Beruflichen Integration von Flüchtlingen Das gibt es auch: Dienststellen kooperieren, um besonders effektiv zu arbeiten. So geschehen im März 2016, als die Offenburger Agentur für Arbeit und die Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) beschlossen, Dienststellen übergreifend zu agieren – in gemeinsamer Verantwortung unter...

  • Ortenau
  • 30.11.18
Lokales

Kommunalen Arbeitsförderung
Rückgang der Jugendarbeitslosigkeit

Ortenau (st). Die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) haben sich im November 2018 kaum verändert: So hat sowohl die Zahl der Arbeitslosengeld-II-Empfänger als auch der gesamten Bedarfsgemeinschaften gegenüber dem Vormonat um lediglich 0,1 Prozent zugenommen. Die Arbeitslosenzahl ist allerdings zeitgleich um 1,6 Prozent gesunken. "Hartz IV"-Haushalte „Die aktuell nahezu unveränderte Zahl sogenannter ‚Hartz IV‘-Haushalte im Ortenaukreis ist durchaus positiv, da zu dieser...

  • Ortenau
  • 29.11.18
Lokales
Von links: Johannes Ullrich, Steffen Auer, Horst Sahrbacher, Christian Ramm, Armin Mittelstädt

Ausbildungsmarkt
Beste Chancen für die jugendlichen Bewerber

Offenburg (arts). Gute Nachrichten für Bewerber bei der Pressekonferenz in der Agentur für Arbeit in Offenburg: Für sie ist die Situation auf dem Ausbildungsmarkt so günstig wie nie. „Die positive Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt setzt sich fort, wir hatten bislang über 200 Verträge mehr als im Vorjahr. Auch im Landesvergleich steht unsere Region sehr gut da“, konnte Steffen Auer, Präsident der IHK Südlicher Oberrhein, vermelden. Mit einem Plus von 4,9 Prozent liege man deutlich über dem...

  • Ortenau
  • 13.11.18
Lokales

Stärkster Rückgang bei der KOA
Deutlich weniger Langzeitarbeitslose

Ortenau. Im September sind die Fallzahlen der Kommunalen Arbeitsförderung Ortenaukreis (KOA) wieder deutlich rückläufig: So hat die Zahl der Arbeitslosengeld II-Empfänger gegenüber dem Vormonat um 4,2 Prozent und die Zahl der Bedarfsgemeinschaften um 3,8 Prozent abgenommen. Die Arbeitslosenzahl ist zeitgleich um ein Prozent gesunken. „Dies ist der stärkste monatliche Rückgang, den die KOA je hatte und der niedrigste Fallbestand in einem September seit dem Jahr 2008“, freut sich Armin...

  • Ortenau
  • 27.09.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.