Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Lokales

Sanierung auf A5 abgeschlossen
Tempo 80 noch bis 21. Dezember

Ortenau (st). Genau im Zeitplan wurde die Baustelle an der A5, auf der unmittelbar vor der Anschlussstelle Ettenheim bis kurz vor der Anschlussstelle Herbolzheim die Fahrbahndecke erneuert wurde, geräumt. Seit dem 12. Dezember heißt es wieder freie Fahrt auf diesem Autobahnabschnitt. Allerdings wird dort noch bis zum 21. Dezember die Höchstgeschwindigkeit auf 80 Stundenkilometern begrenzt sein. Grund hierfür sind mehrere Sonderanfertigungen in der Betonschutzwand. Diese können erst nach der...

  • Ortenau
  • 16.12.21
Lokales

Sanierung der Landesstraßen
Vollsperrungen in Kürzell und Nonnenweier

Meißenheim/Schwanau (st). Die Arbeiten zur Sanierung der Landesstraße 118 in Meißenheim-Kürzell und der Landesstraße 100 in Schwanau-Nonnenweier beginnen am Donnerstag, 18. November. In Kürzell erneuert das Straßenbauamt des Ortenaukreises zwischen dem Abzweig der Landesstraße 75 und der Einmündung Auf dem Bühl die Asphaltdeckschicht und setzt die Entwässerungseinrichtungen instand. In Nonnenweier führt das Straßenbauamt die gleichen Arbeiten zwischen Abzweig Marktplatz Schwanau und Brücke über...

  • Ortenau
  • 16.11.21
Lokales

Tag der Städtebauförderung
Vorstellung von Leuchtturmprojekten

Freiburg/Ortenau (st). Zum Tag der Städtebauförderung am Samstag, 8. Mai, wird in diesem Jahr Jubiläum gefeiert - zumindest virtuell wie zum Beispiel in Singen oder in Offenburg. Seit 50 Jahren gibt es das Programm für Städtebauförderung. Im Regierungsbezirk Freiburg haben in dieser Zeit rund 1.000 Sanierungsprojekte von Städten und Gemeinden von den Fördermitteln des Bundes und des Landes in Höhe von mehr als 1,6 Milliarden Euro profitiert. „Die Städtebauförderung ist eine 50-jährige...

  • Ortenau
  • 05.05.21
Lokales
Die Landtagsabgeordnete der Grünen, Sandra Boser

Investition in Bundes- und Landesstraßen
Südliche Gemeinden profitieren

Ortenau (st). In den Erhalt und die Sanierung des Straßennetzes im Südwesten sollen 2021 trotz Corona-Krise rund 400 Millionen Euro investiert werden. Davon profitieren auch die Gemeinde Friesenheim, die Gemeinde Seelbach, die Stadt Ettenheim mit dem Ortsteil Ettenheimmünster sowie die Stadt Mahlberg mit dem Ortsteil Altdorf. Dort sollen die B3, L102, L103 saniert werden. „Die grün-geführte Landesregierung investiert seit Jahren massiv in den Erhalt von Straßen und Brücken. Diese Linie wollen...

  • Ortenau
  • 26.04.21
Lokales
Es gibt neue Spielregeln, wenn Wohneigentum geteilt wird.

Neues Wohnungseigentumsgesetz
Einfache Mehrheit reicht für Sanierungen

Ortenau (gro). Am 1. Dezember ist das neue Wohnungseigentumsgesetz (WEG-Gesetz) in Kraft getreten. Eine der wichtigsten Veränderungen betrifft bauliche Maßnahmen, Sanierungen oder Modernisierungen am gemeinschaftlichen Eigentum. "Sie können nun durch einen einfachen Mehrheitsbeschluss der Eigentümerversammlung beschlossen werden", erläutert Jürgen Brinkmann, Rechtsanwalt und Vorsitzender von Haus und Grund in Lahr. "Darüber hinaus können einzelne Eigentümer bauliche Veränderungen verlangen, um...

  • Ortenau
  • 16.01.21
Lokales

Kultur- und Bildungsausschuss
Fortsetzung Gebäudesanierungsprogramm

Ortenau (st). Die Sanierung der kreiseigenen Gebäude steht weiter auf der Agenda des Ortenaukreises und wird ein Schwerpunkt des Doppelhaushaltes 2021/2022 sein. Der Kreistag hatte für das Sanierungsprogramm seit 2013 insgesamt rund 41,7 Millionen Euro bereitgestellt, um dringend notwendige Sanierungen vor allem an den in die Jahre gekommenen Schulgebäuden anzugehen. Landrat Frank Scherer und Finanzdezernentin Jutta Gnädig informierten die Mitglieder des Kultur- und Bildungsausschusses in der...

  • Ortenau
  • 06.11.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (l.) und Gesundheitsamtsleiterin Evelyn Bressau (3. v. l.) begrüßen am Freitag, 30. Oktober, 20 Soldaten der deutschen Bundeswehr, die das Gesundheitsamt des Ortenaukreises bei der Kontaktpersonenermittlung unterstützen. Bereits am 16. Oktober traf mit sechs Soldaten die erste Verstärkung ein, nun folgten 14 weitere Ermittler. Insgesamt sind mit Stand vom 29. Oktober im Landratsamt 140 Stellen der Kontaktpersonenermittlung zugeteilt. Das Landratsamt sieht sich aktuell zwar noch in der Lage, alle Covid-19-Fälle nachzuverfolgen, allerdings können die Fälle aufgrund der Vielzahl nicht mehr zeitnah bearbeitet werden.
4 Bilder

7 Tage in 7 Minuten
Die Nachrichten der Ortenau auf einen Blick

Ortenau (ds). 7 Tage in 7 Minuten – das sind die wichtigsten Nachrichten im Ortenaukreis der vergangenen Woche im Überblick. Mittwoch, 28. Oktober Fördermittel: Der Gengenbacher Gemeinderat beschließt mit zwei Enthaltungen, sich um Fördermittel aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Jugend, Sport und Kultur“ zu bewerben. Die Mittel sollen in den Bau eines neuen Sportparks beim Bildungscampus Gengenbach fließen. Der Sportplatz des SV Gengenbach soll verlagert...

  • Ortenau
  • 03.11.20
Lokales

Verkürzte Länge zum Ein- und Ausstieg
Bahnsteige werden saniert

Ortenau (st). Mit Einschränkungen müssen die Fahrgäste in den Sommerferien auf verschiedenen Streckenabschnitten der Ortenau-S-Bahn rechnen, so die SWEG in einer Pressemitteilung. In den Sommerferien saniert die DB Station & Service AG Bahnsteige im Renchtal. Von Donnerstag, 30. Juli, bis einschließlich Sonntag, 13. September, stehen die Bahnsteige der Halte Zusenhofen, Oberkirch Köhlersiedlung und Ibach nur in verkürzter Länge zum Ein- und Ausstieg zur Verfügung. Der nutzbare Bereich ist am...

  • Ortenau
  • 17.07.20
Lokales

Bauarbeiten
Regierungspräsidium lässt L94 sanieren

Oberharmersbach/Zell a. H. (st). Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) beginnt am Montag, 2. September, mit der Sanierung der L94 zwischen Oberharmersbach und Zell am Harmersbach-Grün. Gefahrenstelle für Fuß- und Radfahrer verschwindet Dabei wird zunächst auf einer ungefähr 100 Meter langen Strecke der L94 in Höhe des Lunzenhofs eine Gefahrenstelle für Fußgänger und Radfahrer beseitigt. Diese Arbeiten dauern bis Oktober. Der Verkehr wird dabei mit einer Ampel geregelt. Für den Fuß- und...

  • Ortenau
  • 19.08.19
Lokales
Das Land bezuschusst die Sanierung der Haustechnik in der Badischen Malerfachschule Lahr mit rund 2,3 Millionen Euro.

Geld für Schulen
7,6 Millionen Euro Zuschuss

Ortneau (st). Der Landrat des Ortenaukreises Frank Scherer freut sich über rund 7,6 Millionen Euro, die aus dem Schulsanierungsprogramm des Landes Baden-Württemberg in den Ortenaukreis fließen: „Dieses Geld hilft unseren Gemeinden dabei, ihre Schulgebäude auf den neuesten Stand zu bringen. Das sind Investitionen in die Bildung unserer Kinder und damit in die Zukunft unserer Region.“ Kaufmännische Schule OffenburgBesonders erfreulich sei, dass auch die Gewerbliche Schule in Lahr, die Badische...

  • Ortenau
  • 04.04.19
Lokales

Sanierung A5
Ende Februar ist mit langen Staus zu rechnen

Ortenau (st). Das Regierungspräsidium (RP) saniert dieses Jahr auf der Bundesautobahn A5 zwischen den Anschlussstellen (AS) Offenburg und Ettenheim den noch ausstehenden Fahrbahnabschnitt bei Lahr mit einer Länge von ca. 4,1 Kilometern. Danach ist die Sanierung von Offenburg bis Ettenheim komplett. Die Arbeiten beginnen am Montag, 18. Februar, und sind voraussichtlich Ende November 2019 abgeschlossen. Mit diesem letzten Teilstück wird die Sanierung der A5 zwischen den beiden Anschlussstellen...

  • Ortenau
  • 06.02.19
Lokales

Zuwendungen für Meißenheim und Ettenheim
Land fördert Sanierung von Brückenbauwerken

Ortenau (st/ds). Das Land Baden-Württemberg unterstützt erstmalig die Landkreise und Kommunen bei der Sanierung von Brücken in deren Baulast. Hierfür legte die Landesregierung für die Jahre 2017 bis 2019 einen kommunalen Sanierungsfonds auf. Es stehen insgesamt rund 84,4 Millionen Euro zur Verfügung, davon 43 Millionen Euro im Jahr 2018. Wie die Grüne Landtagsabgeordnete Sandra Boser aus Lahr-Wolfach mitteilte, werden im Rahmen des Kommunalen Brückensanierungsprogramms vonseiten des Landes fünf...

  • Ortenau
  • 15.06.18
Lokales

Gesamtvolumen von rund 1,7 Millionen Euro
Ortenaukreis beschließt Sanierung von Brücken

Ortenau (st). Der Ortenaukreis plant, ab 2019 sieben Brückenbauwerke im Landkreis zu sanieren oder zu erneuern. Der Ausschuss für Umwelt und Technik des Kreistags beschloss, dafür Mittel aus dem „Kommunalen Sanierungsfonds Brücken“ zu beantragen. Aufgrund des landesweiten hohen Bedarfs an Brückensanierungen hat das Land Baden-Württemberg diesen Fonds eingerichtet. „Für die Baukosten in Höhe von rund 1,7 Millionen Euro rechnen wir mit einem Zuschuss von 50 Prozent“, so Straßenbaudezernent...

  • Ortenau
  • 08.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.