Freibad und Achernsee
Badesaison in Achern startet

Die Badestelle am Achernsee
  • Die Badestelle am Achernsee
  • Foto: Archivfoto: mak
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (st). Am kommenden Samstag, 14. Mai, öffnet das Acherner Freibad erstmals seine Pforten. „Dank solider Finanzpolitik ist die Stadt Achern in der Lage, ihre Leistungen in den Jahren 2022 und 2023 ohne Steuer- und Gebührenerhöhung anbieten zu können. Davon profitieren auch die Freibadbesucher", freut sich Oberbürgermeister Klaus Muttach. Bis einschließlich Sonntag, 15. Mai, können im Freibad die Jahreskarten zu ermäßigten Vorverkaufspreisen erworben werden. 

Startklar ist auch die Badestelle am Achernsee. Der Eintritt ist dort gebührenfrei. Für die PKW-Parkplätze ist eine Parkgebühr in Höhe von zwei Euro pro Tag festgelegt. Das Entrichten des Parkentgelts ist ab dieser Saison, wie in der Innenstadt zusätzlich über die Parkster-App möglich. Die Stadt weist darauf hin, dass regelmäßig Kontrollen stattfinden. „Aus allen Stadtteilen ist die Badestelle am Achernsee auf gut ausgebauten Radwegen sicher und umweltfreundlich mit dem Fahrrad erreichbar. Dies schont das Portemonnaie und die Umwelt gleichermaßen und stärkt die körperliche Fitness“, wirbt Oberbürgermeister Klaus Muttach für den Besuch der Badestelle mit dem Fahrrad. Der Kioskbetreiber steht in den Startlöchern und freut sich, die Gäste im neu aufgehübschten Kioskgebäude begrüßen zu dürfen. Die Fassade des Gebäudes erhielt eine Ausbesserung des Verputzes und einen neuen Anstrich. Für die Fahrradfahrer wurde vor dem Gebäude zusätzliche Abstellfläche für deren Zweiräder geschaffen. Für die „Kleinen“ wurden die Geräte des Spielplatzes auf Sicherheit geprüft und falls es notwendig war, wieder in einen spieltauglichen Zustand versetzt. Wie in den Vorjahren ist die Badestelle täglich von 8 bis 20 Uhr kostenlos zugänglich. Das Baden erfolgt auf eigene Gefahr. Sollte die Corona-Situation keine Änderung der Rahmenbedingungen notwendig machen, dann dürfte der Badebetrieb wie vor der Pandemielage möglich sein.

An den Wochenenden und Feiertagen wird bei Badewetter die DLRG-Ortsgruppe Achern vor Ort sein und dankenswerterweise auf ehrenamtlicher Basis den Badebesuch an der Badestelle am Achernsee sicherer machen. Auf dem Gelände sind die Regelungen der Hausordnung einzuhalten. Diese besagt unter anderem, dass keine Fahrräder mit auf das Gelände gebracht werden dürfen. Vor der Badestelle ist genügend Abstellfläche vorhanden. Auch Tiere dürfen nicht mit auf das Gelände genommen werden. Offenes Feuer und Grillen ist auf dem gesamten Gelände verboten. Es versteht sich, dass deshalb auch das Rauchen mit der Shisha-Pfeife nicht gestattet ist. Besonders ist darauf hinzuweisen, dass das Füttern von Wasservögeln verboten ist. Dies führt zu einer hohen Populationsdichte der Tiere, einhergehend mit einer zusätzlichen Belastung der Wasserqualität und einer entsprechenden Verschmutzung des Geländes. Das Mitbringen von Alkohol ist nicht erlaubt, der Konsum von alkoholischen Getränken, die am Kiosk erworben wurden, bleibt aber gestattet. Für die Müllentsorgung stehen genügend Abfallbehälter auf der Wiese. Raucher werden dazu angehalten, Zigarettenkippen zu entsorgen und nicht auf dem Gelände zu hinterlassen. Für schuldhafte Verunreinigung behält sich die Stadtverwaltung vor, ein besonderes Reinigungsentgelt zu erheben. Auch sieht die Stadtverwaltung die Notwendigkeit, wiederholt und ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass der Achernsee überwiegend steile Ufer aufweist, die bis zu Wassertiefen von rund 20 Meter abfallen. Teilweise ist das Wasser bereits wenige Meter vom Ufer entfernt mehr als fünf Meter tief. Im Falle eines Badeunfalls bestehen daher nur geringe Rettungschancen. Andererseits sind teilweise auch Flachwasserbereiche vorhanden, in denen das Einspringen kopfüber tödliche Verletzungen oder gravierende gesundheitliche Schäden zur Folge haben kann.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.