Gymnasium Achern
Bernhard Seiler Dollhofer in Ruhestand verabschiedet

Bernhard Seiler-Dollhofer und Claudia Bengel
  • Bernhard Seiler-Dollhofer und Claudia Bengel
  • Foto: Gymnasium Achern
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (st). In seinem letzten Jahr noch kommissarischer Schulleiter des Gymnasium Achern: Das hatte sich Bernhard Seiler-Dollhofer nicht träumen lassen, als er im Jahr 2004 der stellvertretende Schulleiter vom damaligen Direktor Paul Droll wurde. Durch den Weggang von Stefan Weih zu Beginn des Jahres übernahm er die Amtsgeschäfte und führte das Gymnasium souverän durch die turbulente Zeit der Pandemie. Um diese langjährige Lebensleistung besonders zu würdigen, kam die Leiterin des Gymnasialreferats Claudia Bengel eigens aus Freiburg nach Achern, um Bernhard Seiler-Dollhofer die offizielle Urkunde der Versetzung in den Ruhestand zu überreichen. Bei einem Empfang im kleinen Kreis verabschiedete sie den verdienten Schulmann nicht ohne Wehmut.

„Wir gewinnen nur gemeinsam“, so sein Motto in all den Jahren, das seine Arbeit mit den Schülern, dem Lehrerkollegium und den Eltern prägte. Ein Lehrer aus Leidenschaft und vom Bildungsauftrag überzeugter Schulleiter geht nun in den Ruhestand. In seine Zeit fällt der Aufbau des Kunstprofils am Gymnasium Achern, der Neubau der Mensa, aber auch so mancher bildungspolitischer Umbruch – von ihm stets engagiert und konstruktiv begleitet.

Immer ein offenes Ohr

Bereits bei der Kollegenfeier war Bernhard Seiler-Dollhofer auch im größeren Kreis verabschiedet worden. Insbesondere sein Engagement für den Sport und seine Begeisterung für Mathematik und Physik waren die Aufhänger für zahlreiche komödiantische Revuen auf seine lange Lehrertätigkeit. Als stellvertretender Schulleiter habe er immer ein Ohr für die Kollegen gehabt, sich Zeit genommen und immer nach einer gemeinsamen Lösung gesucht. Dass er obendrein ein philosophischer Vordenker und kritischer Beobachter des Zeitgeschehens ist, konnte man in zahlreichen Diskussionen und tiefschürfenden Gesprächen mit ihm erfahren.

Viele Kollegen, aber auch einige Eltern waren selbst Schüler von Bernhard Seiler-Dollhofer gewesen. So wurde der Mann verabschiedet, der wie kein anderer ganze Generationen an seinen Stationen in Sasbach, Rastatt, Bühl und schließlich Achern geprägt hat. Nur die besten Wünsche wurden ihm auf den Weg in den (Un-)ruhestand mitgegeben. Als Großvater und technisch versierter Handwerker warten Enkel und verschiedene Projekte auf sein Engagement, das dem Gymnasium Achern in Zukunft fehlen wird.

Hoffmann neuer Stellvertreter

Sein Wissen und seine Erfahrung gibt er zum Glück an den neu bestellten stellvertretenden Schulleiter des Gymnasiums Achern weiter: Abteilungsleiter Klemens Hoffmann wurde zum 1. August 2021 ernannt und wird bis zur Besetzung der Schulleiterstelle auch die Rolle als kommissarischer Schulleiter übernehmen. „Klemens Hoffmann wird das ganz hervorragend machen“, so Seiler-Dollhofer bei der Staffelübergabe.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen