Überwachung des öffentlichen Raums
Bußgelder für Verstoß gegen Kontaktverbot

Achern (st). In den vergangenen Tagen haben neben Polizeibeamten des Polizeireviers Achern der kommunale Ordnungsdienst der Stadt Achern und die Feuerwehrabteilungen der Stadt den öffentlichen Raum überwacht. Ganz überwiegend haben sich nach Mitteilung der Stadtverwaltung die Menschen diszipliniert und verantwortungsbewusst verhalten. Allerdings gab es auch beispielsweise auf Schulhöfen und anderen öffentlichen Plätzen Verstöße gegen das Kontaktverbot. Gegenüber Privatpersonen hat die Stadt vereinzelt Platzverweise ausgesprochen und im Einzelfall jeweils ein Bußgeld in dreistelliger Höhe verhängt. Gegenüber einem Unternehmen, das entgegen der Untersagung des Betriebes das Geschäft trotzdem geöffnet hatte, wurde am Wochenende eingeschritten und eine Bußgeld in Höhe von 2.500 Euro verhängt.

Harte Gangart angekündigt

„Bei der Stadtverwaltung gehen immer wieder Rückmeldungen besorgter Bürger ein, weil gegen das Kontaktverbot verstoßen wird. Diese Hinweise sind berechtigt und die Stadtverwaltung wird weiterhin die Streifen der Polizei durch den kommunalen Ordnungsdienst und die Feuerwehr unterstützen. Verstöße werden mit spürbaren Bußgeldern geahndet“, kündigt Oberbürgermeister Klaus Muttach weiterhin eine harte Gangart an.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen