Badesaison im Freibad Achern
Stadt zieht positive Bilanz

Gefragt wie nie waren die Liegen. Schwimmbadpersonal und DLRG freuen sich mit Oberbürgermeister Muttach über die erfolgreiche Saison.
  • Gefragt wie nie waren die Liegen. Schwimmbadpersonal und DLRG freuen sich mit Oberbürgermeister Muttach über die erfolgreiche Saison.
  • Foto: Stadt Achern
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Achern (st). Bei besten Bedingungen feierten zahlreiche Besucher Abschied von der diesjährigen Freibadsaison und auch Oberbürgermeister Klaus Muttach zog nochmals seine obligatorischen 40 Bahnen. Viele Besucher verabschiedeten sich persönlich vom Badpersonal, die Verantwortlichen freuten sich über eine vielfach rekordverdächtige Saison: Mit 1.733 verkauften Saisonkarten gab es ebenso das beste Ergebnis seit Bestehen des Bades wie auch 2019 die Tageshöchstbesucherzahl erzielt wurde. So zieht die Stadt Achern eine sehr positive Bilanz der am vergangenen Sonntag zu Ende gegangenen Freibadsaison. „Die Besucherzahlen waren insgesamt hervorragend und vor allem gab es auch keinerlei Störungen sowohl im technischen Betrieb wie auch durch Besucher. Auch die personelle Besetzung mit Badepersonal ist sehr gut gelungen“, war Oberbürgermeister Klaus Muttach rundum zufrieden und bedankte sich am letzten Badetag bei den Mitarbeitern.

Herausragende Besucherzahlen

Herausragend war auch 2019 der Besuch. Beinahe wäre seit Geschichte des Acherner Freibades nach dem Rekordjahr 2018 mit 79.830 Besucher wiederum die 70.000er-Marke geknackt worden. Nach dem letzten Öffnungstag am vergangenen Sonntag wurde die Saison 2019 mit 69.786 Besucher abgeschlossen. „Noch vor der Umgestaltung der Freibades Achern lag die jährliche durchschnittliche Besucherzahlen bei 21.000“, so das Stadtoberhaupt mit Blick zurück. Und 2019 wurde sogar ein Rekord gebrochen: Am 30. Juni wurde mit 2.964 Badegästen die bisherige Tageshöchstzahl erreicht.

Juli der Top-Monat

Der Monat mit der höchsten Zahl an Badegästen war der Juli mit 27.281 Besucher; im Vorjahr lag auch der Juli vorn. „Die hohen Besucherzahlen zeigen, dass das komplett sanierte und mit zahlreichen Attraktionen aufgewertete familienfreundliche Freibad von den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch von zahlreichen Urlaubsgästen in der näheren und weiteren Umgebung zur Freizeitgestaltung sehr gut angenommen wird“, so Oberbürgermeister Klaus Muttach. Hierzu gehört auch der Besuch von Gästen aus dem benachbarten Frankreich, von denen nach dem Bericht des Badepersonals nicht einer negativ auffiel. Bewährt habe sich die klare Haltung der Badeaufsichten, die kompromisslos auf Einhaltung der Regeln im Schwimmbad drängen und diese auch durchsetzen. Deshalb wurden auch zwei Hausverbote von wenigen Tagen ausgesprochen.

Mietliegen sehr beliebt

Auch das Angebot von Mietliegen zum Preis von zwei Euro pro Tag erfreute sich wachsender Beliebtheit. Wurden 2017 während der Badesaison noch insgesamt 715 Liegen vermietet, verdoppelte sich die Anzahl in der Badesaison 2018 annähernd auf 1.394 Liegen. In der Saison 2019 hat sich das Ergebnis mit 1.459 Vermietungen nochmals positiv entwickelt. Auch die angebotenen abschließbaren Fahrradboxen auf dem Parkplatz fanden allesamt dankbare Abnehmer.

Dank an die Mitarbeiter

Den Saisonabschluss am vergangenen Sonntagabend nahm Oberbürgermeister Klaus Muttach zum Anlass, sich bei Betriebsleiter Thomas Lang, seinen Mitarbeiter sowie der DLRG zu bedanken. „Die Beliebtheit eines Bades ist nicht zuletzt abhängig vom Umgang mit den Badegästen, von der Wasserqualität und auch von der Sauberkeit der gesamten Anlage. Und hier leisten Sie hervorragende Arbeit“, so der Oberbürgermeister.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.