Junge Menschen im Ehrenamt
Sternsinger ziehen durch Achern

Oberbürgermeister Klaus Muttach würdigte das ehrenamtliche Engagement der jungen Menschen.
  • Oberbürgermeister Klaus Muttach würdigte das ehrenamtliche Engagement der jungen Menschen.
  • Foto: Stadtverwaltung Achern
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Achern (st). Traditionell starteten die Sternsinger ihre Hausbesuche auch in diesem Jahr wiederum im Rathaus Illenau bei Oberbürgermeister Klaus Muttach. „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“.

Sternsinger überbringen frohe Botschaft

Unter diesem Motto sind in diesen Tagen zahlreiche Kinder und Jugendliche in der Gesamtstadt unterwegs, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung. Als Sternsinger bringen sie die segensreiche Weihnachtsbotschaft, dass Gott Mensch geworden ist, um den Menschen nahe zu sein, so die Mitteilung.

In diesem Jahr stehen Kinder mit Behinderung im Mittelpunkt der größten Sozialaktion Deutschlands. „Menschen sind nicht behindert, sie werden in vielfacher Weise behindert!“. Diesen Gedanken nehmen die Sternsinger mit auf ihren Weg.

Klaus Muttach wünscht großen Spendenerfolg

Denn: Es sind nicht in erster Linie die vielfältigen Barrieren im Alltag, die Menschen mit Behinderung davon abhalten, selbstverständlich am gesellschaftlichen Alltag teilzunehmen. Vielmehr sind es die Vorurteile, die verhindern, dass Barrierefreiheit selbstverständlich wird. Die Sternsinger wollen ermutigen, gemeinsam daran etwas zu ändern – in den Köpfen hier bei uns und mit den Spenden in Peru und weltweit.

„Ich wünsche euch Freude, viele gute Begegnungen in den Häusern der Stadt und auch in diesem Jahr wieder einen großen Spendenerfolg“, wird Stadtoberhaupt Klaus Muttach abschließend zitiert.

Autor:

Sebastian Thomas aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen