Auf Schusters Rappen durchs Achertal
Wanderbooklet passt in jede Tasche

Präsentieren das neue Wanderbooklet „Ach wie wanderbar“- 45 Wandertouren Achertal“ : Melanie Steinlein, Ottenhöfen im Schwarzwald, (v. l.) Manuela Epting, Seebach, Karin Kindle, Achern und Saskia Bleich, Kappelrodeck
  • Präsentieren das neue Wanderbooklet „Ach wie wanderbar“- 45 Wandertouren Achertal“ : Melanie Steinlein, Ottenhöfen im Schwarzwald, (v. l.) Manuela Epting, Seebach, Karin Kindle, Achern und Saskia Bleich, Kappelrodeck
  • Foto: Stadt Achern
  • hochgeladen von Christina Großheim

Achern (st). Die Tourismuskooperation Achertal darf sich über ein weiteres Produkt der Marke Achertal freuen. Im Grundlayout angelehnt an das Achertal Magazin „Ach mein Achertal“ präsentiert das neue Wanderbooklet „Ach wie wanderbar“ 45 Touren der vier Kooperationsgemeinden Achern, Kappelrodeck, Ottenhöfen im Schwarzwald und Seebach.

Hatten die Kommunen im Tal bereits eine Vielzahl von Flyern und Informationsmaterial zu Wandermöglichkeiten für Gäste und Interessierte bereitgestellt, so ist die Freude bei den Verantwortlichen groß, nach jahrelangem Bemühen die Vielfalt an Wanderungen in einem gemeinsamen Druckerzeugnis anbieten zu können. Die Tourist-Informationen der vier Kommunen haben dabei richtig aufs Gas gedrückt. Von der Planung im Frühsommer 2021 bis zum Druck und dessen Erscheinen pünktlich zum neuen Jahr ist es den Touristikerinnen gelungen, einen herausragenden Begleiter für Wanderbegeisterte im Achertal zusammenzustellen basierend auf der Grundlage des Kartenmaterials des Kartografen Frank Ruppenthal.

Alle Rundwege auf einen Blick

Im Wanderbooklet findet man die bekannten Genießerpfade des Tals wie den Karlsruher Grat, den Mummelsee-Hornisgrindepfad oder den Bosensteiner Almpfad, die Sagenrundwege, den Qualitätswanderweg Kappelrodecker Hexensteig, aber auch weniger anspruchsvolle Touren für die ganze Familie wie den Keltischen Baumpfad in Oberachern, den Bildstöckl-Rundweg in Wagshurst, die Hansjakob-Wege sowie die beiden neuen "AugenBlick"-Runden in Seebach und Oberachern. Auf zwei Seiten wird jeweils eine Tour beschrieben mit Kartenausschnitt inklusive Höhenprofil, Details zur Wegstrecke, Beschilderung und Fotomaterial. Das handliche Format passt in jede Tasche, jeden Rucksack und jede Hosentasche.

„Ach wie wanderbar“ ist kostenlos in den Tourist-Infos von Achern, Kappelrodeck, Ottenhöfen und Seebach sowie in den Ortsverwaltungen erhältlich, ebenso als Download auf www.achertal.de und www.achern.de. Hervorzuheben ist zudem die Nominierung des Qualitätswanderweges Kappelrodecker Hexensteig bei der Wahl zu Deutschlands schönstem Wanderweg 2022. Abgestimmt werden kann unter www.wandermagazin.de/wahlstudio. Unter allen Teilnehmern werden attraktive Preise verlost.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.