Seebach

Beiträge zum Thema Seebach

Lokales
Yannick Kalupke (FDP-Direktkandidat; v. l.), Bürgermeister Reinhard Schmälzle und Benedikt Eisele (FDP-Ersatzkandidat)

FDP-Landtagskandidaten besuchen Seebach
Austausch über aktuelle Projekte

Seebach (st). Am vergangenen Donnerstag haben die FDP-Landtagskandidaten für den Wahlkreis Kehl, Yannick Kalupke und Benedikt Eisele, die Gemeinde Seebach besucht. In einem knapp dreistündigen Gespräch mit Bürgermeister Reinhard Schmälzle wurden verschiedene Themenkomplexe wie kommunale Finanzen, Naturschutz und die Reduzierung von bürokratischen Hürden erörtert. Auch stellte Bürgermeister Schmälzle verschiedene Themen und Projekte der Gemeinde Seebach, wie beispielsweise den Stand beim...

  • Seebach
  • 07.08.20
Lokales
Bürgermeister Hans-Jürgen Decker (v. l.), Oberbürgermeister Klaus Muttach, Bürgermeister Stefan Hattenbach  und Bürgermeister Reinhard Schmälzle bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung über die künftige touristische Zusammenarbeit zwischen Achern, Kappelrodeck, Ottenhöfen und Seebach

Achertäler Gemeinden tun sich zusammen
Neue touristische Kooperation

Ortenau (st). „Der Tourismus hat für unsere Region eine tragende wirtschaftliche Bedeutung. Deshalb war es uns wichtig, durch einen Zusammenschluss die Kräfte zu bündeln, Synergien zu erzielen und das Marketing auf eine gemeinsame Grundlage zu stellen“, erklärten Oberbürgermeister Klaus Muttach, Bürgermeister Stefan Hattenbach, Bürgermeister Hans-Jürgen Decker und Bürgermeister Reinhard Schmälzle bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung über die künftige touristische Zusammenarbeit...

  • Achern
  • 17.07.20
Lokales
In Seebach wurde am Kurpark eine Ladesäule für E-Bikes installiert. Von links: Bürgermeister Reinhard Schmälzle, Kommunalbetreuer Stefan Müller vom Überlandwerk Mittelbaden, Süwag-Vertreter Gerhard Seifermann, Bauhof-Mitarbeiter Hannes Bruder und die Leiterin der Tourist-Information Manuela Epting

Am Kurpark in Seebach
Ladesäule für E-Bikes installiert

Seebach (gat). E-Bikes sind seit geraumer Zeit der Renner, immer mehr Menschen begeistern sich für das umweltfreundliche Gefährt. Denn es ermöglicht, nicht nur in der Ebene zu fahren, sondern hügelige Landschaften und sogar Bergsteigungen gut zu überwinden. Damit Fahrradfreunde mit ihren E-Bikes zukünftig ausgedehnte Touren nach und um Seebach fahren können, haben das Energieunternehmen Süwag und die Gemeinde Seebach am Kurpark eine Ladesäule für E-Bikes installiert. Die Ladesäule bietet vier...

  • Seebach
  • 16.07.20
Marktplatz
Die Gewinner des 50. Jugendwettbewerbs aus dem Bereich Offenburg auf einen Blick.
3 Bilder

50. Jugendwettbewerb
56 Ortssieger der Volksbank in der Ortenau

Offenburg (st). Frieden, Freiheit und Freundschaft in all ihren Formen – das sind nur drei der Glücksfaktoren, die Kinder und Jugendliche beim 50. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ der Volksbanken und Raiffeisenbanken zum Thema „Glück ist ...“ in ihren Bildern präsentieren. 1.459 Bilder sind in der Jubiläumsrunde bei der Volksbank in der Ortenau eingegangen. Jetzt stehen die Gewinner auf Orts- und Landesebene fest: In der Kategorie Bildgestaltung konnten insgesamt 56 Preisträger...

  • Offenburg
  • 26.05.20
Lokales

Maibaumstellen in Seebach entfällt
Fest zum Wonnemonat abgesagt

Seebach (st). Aufgrund der geltenden Corona-Verordnung kann das beliebte Fest zur Begrüßung des Wonnemonats Mai, ausgerichtet vom Skiclub Seebach, am 30. April 2020 nicht stattfinden, teilt die Gemeinde in einer Pressenotiz mit. Das zur Eröffnung des Festes vom Skiclub in Gemeinschaft mit den örtlichen Handwerksbetrieben, Organisationen und der Gemeinde organisierte traditionelle Stellen des Maibaumes wird aufgrund der Corona-Situation ebenfalls abgesagt. Das hat Bürgermeister Reinhard Schmälze...

  • Seebach
  • 24.04.20
Lokales

Keine Aktionen in Ottenhöfen und Seebach
Deutscher Mühlentag fällt aus

Ottenhöfen/Seebach (st). Das Coronavirus bestimmt weiterhin das öffentliche Leben. Betroffen davon sind auch Veranstaltungsangebote. So hat die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde (DGM) als oberste Vereinigung und Interessensgesellschaft für den Erhalt der historischen Mühlen die deutschlandweite Gemeinschaftsveranstaltung des Deutschen Mühlentages für 2020 offiziell abgesagt. Die beliebte Veranstaltung hätte am Pfingstmontag, 1. Juni, stattgefunden. Der Grund für die Absage ist die dringende...

  • Ortenau
  • 22.04.20
Lokales

Seebach erhält 625.627 Euro
Breitbandausbau geht weiter

Seebach (st). Wie der CDU-Landtagsabgeordnete und ehemalige Minister Willi Stächele berichtet, geht der Breitbandausbau im Wahlkreis stetig weiter. In der Förderrunde im Monat März hat die Gemeinde Seebach einen Förderbescheid in der Gesamtsumme von 625.627 Euro erhalten. Somit kann weiter an der Anbindung an das Glasfasernetz in Seebach fortgefahren werden. Schnelles Internet wichtiger denn je „In der aktuellen Coronakrise zeigt sich ganz deutlich, wie wichtig eine leistungsfähige...

  • Seebach
  • 23.03.20
Polizei

Nicht angepasste Geschwindigkeit
Schwerverletzter nach Sturz mit Motorrad

Seebach (st). Am Samstagnachmittag war eine fünfköpfige Gruppe Motorradfahrer aus dem Raum Pforzheim auf der K5363 von Sasbachwalden nach Seebach unterwegs. In einer Linkskurve kam der letzte der Gruppe auf der talwärts führenden Straße infolge nicht angepasster Geschwindigkeit zu weit nach rechts, streifte die Leitplanke und stürzte. Der 53-jährige Fahrer wurde schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Ortenauklinikum Offenburg geflogen. An seiner Honda entstand Schaden in...

  • Seebach
  • 12.10.19
Lokales
Vertreter der Waldgenossenschaften, Bürgermeister, Ortsvorsteher und Waldbesitzer thematisieren mit dem Landtagsabgeordneten Willi Stächele (4. v. l.) und dem Landesforstpräsidenten Max Reger (4. v. r.) am Mummelsee die neuartigen Waldschäden

Expertenrunde diskutierte am Mummelsee
Wald steckt in Krise

Seebach (jtk). „Wir leben mitten im Klimawandel und keiner kann diese Situation leugnen“, sagt Landesforstpräsident Max Reger als Teilnehmer einer Diskussionsrunde über die Probleme des Waldes. Dazu haben sich Vertreter der Waldgenossenschaften, Bürgermeister, Ortsvorsteher und Waldbesitzer des Einzugsgebietes Seebach mit dem Landtagsabgeordneten Willi Stächele (CDU) am Mummelsee eingefunden. Bäume leiden Die Bäume leiden seit zwei Jahren durch zu hohe Temperaturen und zu wenig...

  • Seebach
  • 01.10.19
Lokales
Der baden-württembergischen Innen- und Digitalisierungsminister Thomas Strobel (r.) und den Seebacher Bürgermeister Reinhard Schmälzle bei der Übergabe des Förderbescheides

Gemeinde Seebach: Förderbescheid aus Stuttgart
Ausbau des Glasfasernetzes geht voran

Seebach/Stuttgart (st). Bürgermeister Reinhard Schmälzle aus Seebach war nach Stuttgart geladen. Aus den Händen von Digitalisierungsminister Thomas Strobel konnte er im Rahmen einer feierlichen Stunde einen weiteren Förderbescheid mit einer Summe von 388.565 Euro für den weiteren Ausbau des Glasfasernetzes auf der Gemarkung Seebach entgegennehmen. Weiterbau ohne Verzögerung Für Seebach bedeutet dies, dass nun ohne Verzögerungen weitergebaut werden kann. Bereits seit Sommer 2018 wird in...

  • Seebach
  • 26.09.19
Lokales
Die Mühle Ettenheimmünster kann ebenfalls besichtigt werden.
2 Bilder

Am Pfingstmontag lässt sich in die Vergangenheit eintauchen
Technik und Kultur live erleben am Mühlentag

Ortenau (mak). Er gehört an Pfingstmontag, 10. Juni,  schon zur guten Tradition: der Deutsche Mühlentag. In diesem Jahr findet der von der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung (DGM) zusammen mit ihren Landes- und Regionalverbänden veranstaltete Tag bereits zum 26. Mal statt. Im gesamten Bundesgebiet nehmen rund 1.000 Mühlen teil. Aber auch im Ortenaukreis drehen sich am 10. Juni wieder die schweren Räder der örtlichen Mühlen. Insgesamt 28 Mühlen in unserem...

  • Ortenau
  • 08.06.19
Lokales
Die Verteilung der Straftaten auf die zwölf Kommunen im Bereich des Polizeireviers Achern-Oberkirch

Weniger Straftaten
Zahl der Körperverletzungen gestiegen

Achern (gro). Die Zahl der Straftaten ist im Bereich des Polizeireviers Achern-Oberkirch 2018 um 2,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Es wurden 3.350 Straftaten und damit die zweitniedrigste Fallzahl in 20 Jahren in den zwölf Städten und Gemeinden im Revierbereich registriert. Weniger Straftaten, geringere Aufklärungsquote: Sie lag bei 1.944 Fällen und damit niedriger als im Vorjahr. Prozentual konnte sie allerdings geringfügig auf 58 Prozent gesteigert werden. Nach unten gingen...

  • Achern
  • 12.04.19
Marktplatz
Hans-Jürgen Decker (v. l. n. r.), Bürgermeister von Ottenhöfen, Stefan Hattenbach, Bürgermeister von Kappelrodeck, Reinhard Schmälzle, Gemeindeoberhaupt von Seebach, Manuela Epting, Leiterin der Tourist-Info Seebach, Katharina Bohnert (Ottenhöfen im Schwarzwald) sowie Saskia Bleich von der Tourist-Info Kappelrodeck und Waldulm und die Mitglieder des interkommunalen Tourismusausschusses im Achertal stehen vor dem neuen Achertal-Liner.

Hingucker
Der Achertal-Liner tourt bald durch Europa

Kappelrodeck (st). Ein echter Hingucker tourt künftig durch 20 Länder in ganz Europa: Der Achertal-Liner. Laut einer Pressemitteilung der Gemeindeverwaltung Kappelrodeck machen die Gemeinden Seebach, Ottenhöfen und Kappelrodeck einmal mehr touristisch gemeinsame Sache und nutzen diese riesige, bewegte Werbefläche auf Rädern um auf das Achertal als Urlaubsort aufmerksam zu machen. Bus mit Motiven aus dem Achertal „Oft genießen Reisende den Blick aus dem Bus, gleichermaßen ist der Bus aber...

  • Kappelrodeck
  • 18.03.19
Lokales
Die Skiliftbetreiber im Schwarzwald hoffen, dass die Saison so schön wird wie die 2018.

Skiliftbetreiber warten auf den Winter
Schneefall hat die Pisten verbessert

Seebach (set). Wer in den vergangenen Tagen auf der Internetseite des Skilifts am Seibelseckle unterwegs war und die Live-Bilder der Webcam betrachtet hat, dem ist aufgefallen: Die Piste wird langsam weißer und weißer. Das war bis vor Kurzem nicht der Fall. "Es ist der vierzehnte Betriebstag. Bis jetzt ist die Bilanz recht bescheiden", sagt Markus Huber, Betreiber des Skilifts Seibelseckle. Noch sei er nicht zufrieden. Er hofft auf kalte Temperaturen, denn: "Es war auch kein so gutes...

  • Seebach
  • 08.01.19
Lokales
Der Freundeskreis hat die freiwilligen Ranger mit grünen Regenjacken ausgestattet – so sind sie nun auch gut im Gelände erkennbar.

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider
Freundeskreis des Nationalparks schenkt Regenjacken

Seebach (st) Der Freundeskreis des Nationalpark Schwarzwald hat die freiwilligen Ranger mit Regenjacken ausgestattet. Tolles Geschenk für freiwillige Wildhüter „Die Jacken sind ähnlich grün wie unsere Dienstkleidung, sodass unsere Freiwilligen nun genauso als Beauftragte in der Naturschutzwacht wahrgenommen werden sollten. Das hilft uns sehr – ein tolles Geschenk des Freundeskreises“, sagt Charly Ebel, Leiter des Fachbereichs Besucherinformation im Schutzgebiet.

  • Seebach
  • 20.12.18
Lokales
Im Bereich Schönbüch, obere Markteichstraße wurde der Spatenstich für Seebach Datenautobahn vollzogen: Markus Benkeser (von links), Markus Hecht, Udo Kimmig, Marco Merkel, Helmut Schuppert, Georg Friedmann, Karl-Wilhelm Schmälzle, Martin Haibt, Thomas Knapp, Bürgermeister Reinhard Schmälzle, Patrick Fallert, Wendelin Börsig, Markus Bruder, Bürgermeisterin Sonja Schuchter, Alfons Schnurr, Markus Brügel, Ferdinand Sehlinger, Hannes Bruder, Elke Lamm.

Breitbandausbau über Gemeindegrenzen hinweg
Die Datenautobahn führt bald auch durch Seebach

Achern (gat). Der Ausbau für das Glasfasernetz in Seebach ist gewissermaßen überm Berg. Die Firma Josef Schnell beginnt im Bereich Schönbüch, obere Markteichstraße das Leerrohr für die Backboneleitung hinunter in den Ort zu legen. Dafür erfolgte auf dem Gelände des Anwesens Bruder/Lamm der offizielle Spatenstich für den Hauptstrang der Glasfaserleitung nach Seebach. Im Bereich Schönbüch, obere Markteichstraße treffen die Gemarkungsgrenzen von Sasbachwalden und Seebach aufeinander. Daher ist...

  • Achern
  • 01.10.18
Lokales
In neuem Licht erscheint das alte Gefängnis Offenburgs, einem heutigen Hotel.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Geschichtsträchtige Orte können entdeckt werden

Ortenau (rek). Für geschichtsträchtige und informative Besichtigungen, Führungen und Rundgänge bietet sich der Sonntag, 9. September, in der Ortenau an. Als Motto hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz "Entdecken, was uns verbindet" ausgegeben. Hier finden Interessierte eine Übersicht der Denkmale und Veranstaltungen, die offiziell gemeldet sind. Achern: Beim Schollenhof im Ortsteil Wagshurst handelt es sich um einem 1319 erwähnten Gebäudekomplex mit gepflegten Fachwerkhaus mit Ökonomie und...

  • Kehl
  • 07.09.18
Lokales
Durbachs Wanderwege werden in Streckenlängen für jede Ausdauer angeboten.
2 Bilder

Saisoneröffnung für beliebte Ausflugsziele in Acher- und Renchtal steht bevor
Das "Wanderopening" mit der „Sinfonie in drei Sätzen“

Ortenau (jtk). „Es ist einfach wahnsinnig abwechslungsreich hier bei uns“: Manuela Epting, Leiterin der Touristik-Information in Seebach, bringt mit diesem Satz die zahlreichen und vielfältigen Wanderaktivitäten auf den Punkt, die die Region Achertal und Renchtal zu bieten hat. Der Winter hat die attraktiven und erholsamen Wanderwege freigegeben, die Wandersaison für Einheimische und Touristen ist eröffnet. Im Renchtal laden Oberkirch, Lautenbach, Oppenau und Bad Peterstal-Griesbach ein. Die...

  • Ortenau
  • 10.04.18
Lokales
Im Raum Achern stehen neben der Bundestagswahl drei Bürgermeisterwahlen an.

Bundestags- und Bürgermeisterwahl: zwei Termine in Kappelrodeck und Sasbach
Nur in Seebach wird an einem Tag zwei Mal gewählt

Ortenau (ds). In Kappelrodeck, Seebach und Lauf wird in diesem Jahr nicht nur zur Bundestagswahl an die Urnen gebeten. Auch die Bürgermeisterwahlen stehen an. Alle drei Amtsinhaber – Stefan Hattenbach, Reinhard Schmälzle und Wolfgang Reinholz – wollen es noch einmal wissen und stellen sich erneut zur Wahl. Während es für Hattenbach die zweite Wahlperiode wäre, stünde für Schmälzle die vierte und für Reinholz die dritte Amtszeit an. In Kappelrodeck wird am 10. September gewählt, losgelöst von...

  • 30.05.17
Lokales
Premiumwege auf der Hornisgrinde laden zum Wandern ein.
2 Bilder

Die Geschichte der Hornisgrinde: Weideflächen, Militärnutzung und Ausflugsziel
Einzigartige Region voller Sagen und Erlebnisse

Achertal (gat). Mächtig erhebt sich der breite Rücken der Hornisgrinde aus dem Rheintal, mit einer Höhe von 1.164 Metern ist sie der höchste Berg des Nordschwarzwalds. Das allein schon hebt sie aus der Region heraus. Ihr zwei Kilometer langes Hochplateau von Nord nach Süd, das im südlichen Teil von einem Hochmoor bedeckt ist, sowie der sagenumwobene Mummelsee unterhalb der südöstlich abfallenden Karwand machen die Hornisgrinde und die Hornisgrinderegion sogar einzigartig. Die Stadt Achern nennt...

  • 22.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.