Wanderwege

Beiträge zum Thema Wanderwege

Lokales
Mit dem Wegemanagement-System „Outdooractive Facility“ wird die Verwaltung der kompletten Wegeinfrastruktur wie etwa Wegweiser, Bänke oder Rastplätze auf den Premiumwanderwegen ins digitale Zeitalter versetzt.

Ab Ende August am Start
Neues digitales Wegemanagement

Bad Peterstal-Griesbach (st). Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts „Nationalpark- und Premiumwanderregionen digital gut verNETZt“ gehen die Touristiker aus Bad Peterstal-Griesbach und der VG Birkenfeld (Hunsrück-Hochwald) nun weitere digitale Wege. Details werden erfasst Mit dem Wegemanagement-System „Outdooractive Facility“ wird die Verwaltung der kompletten Wegeinfrastruktur wie etwa Wegweiser, Bänke oder Rastplätze auf den Premiumwanderwegen ins digitale Zeitalter versetzt. Zudem konnte...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 13.08.20
Lokales
Der neue Marker am Dreidörfereck im Rammersweirer Wald.
5 Bilder

Dreidörfereck erhält neuen Marker im Rammersweirer Wald
Wenn der Krepfer den Wolf im Krabbenaze-Wald sieht

Ä Krepfer sieht, wie ä Wolf im Wald vun de Krabbenaze rum rennt. So steht es auf dem Schild des neuen Markers und beschreibt die drei Charaktere der hier aneinander grenzenden Dörfer Ebersweier (Krepfer), Rammersweier (Wolf) und Bohlsbach (Krabbenaze). Sowas gibt es nur am Dreidörfereck von Rammersweier Bohlsbach und Ebersweier. Das Dreidörfereck liegt auf drei beliebten Wanderrouten, welche sich dort kreuzen, unweit davon liegt das Naturschutzgebiet Talebuckel von OG-Rammersweier. Am...

  • Durbach
  • 29.01.20
  • 2
Extra
Das Taubergießen hat viele idyllische Plätze zu bieten.
3 Bilder

Taubergießen gehört zu größten Naturschutzgebieten im Land
Zuhause für seltene Tiere und Pflanzen

Kappel-Grafenhausen/Rust (krö). Es gibt sie noch, Wildkatze, Eisvogel, Pirol, Graureiher und Kormoran, Grasfrosch und Gelbbauchunke, Ringelnatter und Prachtlibelle; Altrheinarme mit kristallklaren, von Quellen gespeisten Gießen; mächtige Bäume mit Lianengirlanden, alte, hölzerne Fischerkähne, unter Weidengalerien; wunderschöne Auewälder mit großen Orchideenwiesen. Einen richtigen Dschungel, nicht im weit entfernten Amazonas, sondern am Oberrhein, im Naturschutzgebiet Taubergießen. Dieses...

  • Ortenau
  • 12.11.19
Lokales
Pfarrer Haidlauf segnet die neue Schutzhütte mit einem indianischem Gebet und dankte Mutter Erde für den wundervollen Flecken auf dem die neue Schutzhütte allen die vorbei kommen Schutz und Zuflucht bietet.
3 Bilder

Pfarrer Haidlauf segnet Schutzhütte mit indianischem Gebet
Einweihung der neuen Schutzhütte auf der Oberen Riedhald

Am Samstag, den 28.09.19, trafen sich die Aktiven der Seniorenwandergruppe Ebersweier zu einer Feierstunde auf der Oberen Riedhalde. Anlass war die Einweihung der neuen Schutzhütte auf dem markanten Höhenrücken, der den Ort vor dem kalten Nordwind schützt. Bei der Hütte handelt es sich um das alte Buswartehäuschen an der ehemaligen Schule, das wegen dem Umbau zum Wohnheim der Lebenshilfe weichen musste. Unter der Regie von Arnold Männle wurde die Hütte mit den rührigen Männern der Wandergruppe...

  • Durbach
  • 05.10.19
  • 1
Lokales
Meinrad Baumann (Bürgermeister Bad Peterstal-Griesbach), Thomas Bareiß (r.) und Thomas Marwein (l.)

Bad Peterstal-Griesbach ist Vorreiter
Digitales Pilotprojekt

Bad Peterstal-Griesbach (jtk). „Durch Sie hat der Tourismus bundespolitisch eine Plattform gefunden!“ Mit diesen Worten wandte sich Meinrad Baumann, Bürgermeister von Bad Peterstal-Griesbach, an Thomas Bareiß (MdL), dem Initiator eines innovativen Projektes für die Tourismusbranche.Länderübergreifend hatte sich Bad Peterstal-Griesbach gemeinsam mit der kooperierenden Nationalparkgemeinde Birkenfeld (Hunsrück-Hochwald/Rheinland-Pfalz) beworben. Förderbescheid Sie bekamen jetzt von Thomas...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 23.07.19
Lokales
Neue Hinweisschilder lassen Wanderer den richtigen Weg finden.

Wanderwege beschildert
Eselpfad am Kahlenberg neu ausgebaut

Ringsheim (st). Die Beschilderung der Wanderwege in Ringsheim konnte jetzt abgeschlossen werden. Alle Wege sind nun einheitlich und vollständig nach der schwarzwaldeinheitlichen Gestaltungsrichtlinie markiert. Dieter Ringwald, Wegwart des Schwarzwaldvereines Ettenheim-Herbolzheim, der erste Vorsitzende Christian Wacker und Bürgermeister Pascal Weber montierten nun das letzte noch fehlende Schild am Ringsheimer Bürgerhaus. Komplette Markierung "Die Beschilderung vom Ringsheimer Bahnhof...

  • Ringsheim
  • 05.06.19
Lokales
Bad Peterstal-Griesbach liegt inmitten des Renchtals und hat in der kommenden Tourismussaison viel vor.

Tourismus
Bad Peterstal-Griesbach bereitet sich auf neue Saison vor

Bad Peterstal-Griesbach (jtk). Die Bedeutung des zertifizierten Premium-Wanderortes Bad Peterstal-Griesbach zeigt sich nicht nur in den Übernachtungszahlen der Gemeinden im Renchtal, die fast deren Hälfte ausmacht. Die aktuellen Planungen und Projekte unterstreichen den Stellenwert dieser Gemeinde in der Region. Mehrwert für Einheimische und Besucher „Der Schwarzwald ist wieder sexy,“ sagt Meinrad Baumann, Bürgermeister von Bad Peterstal-Griesbach, und fügt der Aussage noch einen globalen...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 12.03.19
Lokales
In diesem Jahr erfolgt die Zertifizierung des Lautenbacher Hexensteigs, dafür muss noch die endgültige Beschilderung auf dem Wanderweg angebracht werden.

Wirtschaftsplan genehmigt – Renchtal Tourismus plant Broschüre für Radtouren
Wandern und Schwarzwald kommt bei Touristen gut an

Oberkirch (dh). Die Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH, Gunia Wassmer, informiert derzeit die Gemeinderäte in den Mitgliedskommunen über den Wirtschaftsplan 2018 sowie die Finanzplanung bis 2021 und berichtet über die aktuellen Vorhaben. Die Stadträte in Oberkirch und Oppenau haben dem Wirtschaftsplan, der Aufwendungen von rund 656.000 Euro vorsieht, jeweils einstimmig zugestimmt. In Lautenbach stand der Tagesordnungspunkt erst gestern Abend (nach Redaktionsschluss) auf der Agenda...

  • Oberkirch
  • 30.01.18
Lokales
Die Wanderwege in Bad Peterstal-Griesbach sind ausgezeichnet.

Tourismus mit positiver Tendenz
Neue Konzepte sorgen für Erfolge

Bad Peterstal-Griesbach (dh). Als Kuren noch in großer Anzahl verschrieben wurden, konnte Bad Peterstal-Griesbach regelmäßig fast bis zu 300.000 Übernachtungen im Jahr verzeichnen. Im Jahr 1997 waren es noch 194.347 Übernachtungen, die Anzahl verbesserte sich und sank neuerlich. Als Axel Singer, Geschäftsführer der Kur- und Tourismus GmbH, 2007 kam, wurde eine Analyse vorgenommen und die Ausrichtung neu festgelegt. Wandern ist ein besonderes Thema, neue Premium-Wanderwege wurden eingerichtet...

  • Bad Peterstal-Griesbach
  • 17.11.17
Lokales
Dank guter Beschilderung verirrt sich kein Wanderer.

Wanderwege im Schwarzwald
Vereine sorgen für Pflege und Ausschilderung von Wanderparadies

Ortenau (djä). Bewegung in der Natur ist "in". Wer in der Region in seiner Freizeit zu Fuß unterwegs ist, findet ein vielfältiges Netz von Wanderwegen vor. Die Wege sind gut gepflegt und ausgeschildert. Viele Menschen wissen aber nicht, dass das nicht immer so war. Dass es diese Wanderwege gibt, ist der ehrenamtlichen Arbeit unzähliger engagierter Naturfreunde zu verdanken. Vor über 150 Jahren wurde der Schwarzwaldverein als erster Wanderverein Deutschlands gegründet. Heute ist er mit 65.000...

  • Ortenau
  • 10.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.