Modellbauclub „Maple Leaf Modellers“
Große Ausstellung im Bürgerhaus Neuer Markt

Modell der Martin T 4M-1

Die Martin T 4M war ein amerikanischer Torpedobomber der 1920er Jahre. Die T 4M wurde von der Glenn L. Martin Company als Weiterentwicklung ihres früheren Martin T 3M entwickelt und diente wie ein einmotoriger Doppeldecker in den 1930er Jahren als Standard-Torpedobomber an Bord der Flugzeugträger der United States Navy .
11Bilder
  • Modell der Martin T 4M-1

    Die Martin T 4M war ein amerikanischer Torpedobomber der 1920er Jahre. Die T 4M wurde von der Glenn L. Martin Company als Weiterentwicklung ihres früheren Martin T 3M entwickelt und diente wie ein einmotoriger Doppeldecker in den 1930er Jahren als Standard-Torpedobomber an Bord der Flugzeugträger der United States Navy .
  • Foto: Alfred Schramm
  • hochgeladen von Alfred Schramm

Die lange Zeit des Wartens hat ein Ende. Am Samstag den 26.10. 2019  ab 10.00 Uhr wird das „Bürgerhaus Neuer Markt“ in Bühl/Stadt, wieder der Treffpunkt für die Freunde des Plastikmodellbaus sein. Zahlreiche Flugzeuge, Schiffe, Autos, Militärfahrzeuge, Dioramen etc. in verschiedenen Maßstabsgrößen zieren die Tische der Aussteller.

Alle Interessenten des Modellbaus sind dazu herzlich eingeladen und die Vereinsmitglieder nebst den Gastausstellern (ohne die eine große Ausstellung nicht zu stemmen wäre) freuen sich auf regen Besuch.

Die Erwartungen der Modellbaufreunde werden wieder erfüllt und einige von ihnen, decken sich gewiss mit neuen Modellen, die von den anwesenden Händlern angeboten werden, ein. Ebenso kann man sich, nicht nur als Neuling des Hobbys "Plastikmodellbau," reichlich Anregungen von den gezeigten Modellen und Dioramen holen. 

Die Modellbauer, geben gerne Auskunft zu ihren Werken,  zum Beispiel was den Bau als solches betrifft, oder wie sie die farbliche Gestaltung / Maltechnik handhaben. Man kann diesbezüglich auch viel in der Modellbauliteratur nachlesen, aber wenn man das eine oder andere erklärt bekommt ist das nochmals eine andere Sache.

Für die Leser die mit den Begriffen, „Dioramen oder Vignette“ nichts anfangen können hier ein kleiner Hinweis: Auf „Dioramen“ wird eine Szenerie gezeigt, also eine bildhafte Darstellung einer Handlung bzw. eines Geschehens - siehe Foto Napoleons Generalstab". Sie sind  Nachbildungen einer Landschaft (ein kleiner Ausschnitt), ausgestaltet mit Figuren und Fahrzeugen, Gebäudeteile etc.

Eine „Vignette“ nennt man im Modellbau in der Regel einen Holzsockel auf dem eine Figur platziert ist. Vignetten nannte man ursprünglich die Randverzierungen im Buchdruck. Das passt also gut zur Figurenszene, da hier die Vignette meist auch eben eine "Randverzierung" um die Figur bildet, z.B. ein Mauerstück, ein Zaun, eine Wiese oder ähnliches.

Übrigens: Modellbauer, basteln nicht nur die Modelle, sondern sie befassen sich auch mit der Technik und Geschichte ihres Modells.

Siehe auch: www.mapleleafmodellers.de

Also auf nach Bühl und die Kamera nicht vergessen, denn da gibt es viel zu Knipsen! Viel Spaß beim Besuch der Ausstellung!

Autor:

Alfred Schramm aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.