Ihr Begleiter durch die Woche
Wir sind viele, aber sind wir eins?

Der Tag der Arbeit steht in diesem Jahr unter dem Motto: „Wir sind viele – wir sind eins." Es stimmt, wir sind viele, aber sind wir eins?
Wir brauchen erst gar nicht in die große Welt zu schauen. Auch nicht an die Flüchtlinge, die zu uns kommen, denken. Denken Sie mal kurz an Ihr direktes Umfeld. Ihren Wohnort und die Nachbargemeinden? Gibt es hier nicht schon von langem her unsichtbare Wände, die uns trennen? Oder die direkten Nachbarn neben Ihnen, wissen Sie, wie es denen geht? Oder bei der Arbeit sprechen wir von denen da oben oder unten. Überall Barrieren, Trennwände, Hürden, nicht sichtbar, aber sie sind da. Das muss nicht so sein, denn wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.
Vielleicht hilft das folgende Gedicht: Wenn du und ich, / trotz verschiedener Meinungen und Ansichten, / verschiedener Werte und Religion, / verschiedener Herkunft und Hautfarbe, / verschiedener Bedürfnisse und Wünsche, / verschiedener Absichten und Ziele, / zusammensitzen, / einander helfen, / miteinander reden, / aufeinander hören, / voneinander lernen, / füreinander da sind, // geht manches leichter, / wird vieles schöner, / gelingt alles besser. // Es wird neues möglich – durch uns.
Ausgesprochen ist die herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am 1. Mai um 9 Uhr in St. Andreas Offenburg, am Fischmarkt!
Ihnen Allen einen schönen Sonntag und eine gute Woche!
Franz Feger
Referent für Arbeitnehmerseelsorgeund KAB Ortenau

Autor:

Isabel Obleser aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen