FUSSBALL-VERBANDSLIGA: FC Denzlingen – TuS Oppenau 5:0
Erneut deftige Niederlage

Der TuS Oppenau hatte keine Chance.
  • Der TuS Oppenau hatte keine Chance.
  • Foto: Fleig
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Denzlingen (woge). Das war wohl die letzte Chance für den TuS Oppenau. Im Einbollenstadion verlor die Mannschaft von Christian Seger mit 0:5 beim FC Denzlingen, die selbst noch mitten im Abstiegskampf stecken.
Zumindest in den ersten 45 Minuten konnten die Renchtäler mithalten und hatten zwischen der 35. und 45. Minute die beste Phase des Spiels. Doch richtige Chancen konnten sie sich nicht erspielen. Die Denzlinger, die in der ersten Hälfte nur mit Spielern aus Denzlingen aufliefen, führten zur Pause mit 1:0. Das Tor erzielte in der 11. Minute Tim Lettgen.

Nach dem Wechsel wurden dann die etatmäßigen Stammspieler eingewechselt und der TuS Oppenau ging im Sturmwirbel der Gastgeber unter. Angriff auf Angriff rollte auf das Gäste-Gehäuse zu und so war es nicht verwunderlich, dass die Tore wie reife Früchte fielen. Oppenau hatte nichts mehr entgegen zu setzen und war mit dem 5:0 noch gut bedient. Die weiteren Treffer für Denzlingen erzielten Timo Wehrle (54.), Anes Vrazalica (70.), Benjamin Manzo (78.) und Jan Torres in der 90. Minute.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen