RADSPORT: Erstes Bundesliga-Rennen in Gippingen
Rad-Team ist bereit für den Saisonauftakt

Das Team "BELLE" Stahlbau bereitet sich auf das erste Bundesliga-Rennen in Gippingen vor.
  • Das Team "BELLE" Stahlbau bereitet sich auf das erste Bundesliga-Rennen in Gippingen vor.
  • Foto: Foto: Team "BELLE" Stahlbau
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Gippingen (jh). Mit dem ersten offiziellen Renneinsatz seit Oktober 2019 meldete sich das Team "BELLE" Stahlbau am vergangenen Wochenende in den Rennbetrieb zurück. Am Samstag stand das erste Bundesliga-Rennen der Saison auf dem Programm, ausgetragen in Gippingen (CH).
Mit 140 Kilometern und 2.300 Höhenmetern ein schwerer Kurs und für den Einstieg kein leichter Happen. Bei leichtem Nieselregen fiel der Startschuss um 12 Uhr für die 198 Starter und es hieß, den zehn Kilometer Rundkurs und darin enthaltenen Berg 14-mal in Angriff zu nehmen. Pascal Husterer, Jakob Heni, Kevin Vogel, Florian Tenbruck und Jonas Tenbruck konnten sich im Feld behaupten und immer wieder mit einer guten Position in den Berg fahren. Nach und nach verkleinerte sich das Feld und das Rennen wurde zu einem regelrechten Ausscheidungsfahren. Während Husterer und Vogel nach geleisteter Teamarbeit das Rennen aufgeben mussten, konnten Heni und die Tenbruck-Brüder das Rennen beenden. Jonas konnte sich im übriggebliebenen Hauptfeld halten und am Ende einen soliden 39. Platz einfahren.
Teamchef Christoph Kindle zeigte sich zufrieden. „Einige KT-Teams haben nun mal schon 20 Renntage in den Beinen. Unsere Fahrer konnten bisher Corona-bedingt keine Rennen fahren. Da muss man das Ergebnis erst einmal in den Hintergrund stellen“.

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen