Aktion "Kilomètres Solidaritè" in Kehl und Straßburg sammelt Geld
800 Grundschüler laufen aus Solidarität

Voller Energie starteten die Kinder am französischen Rheinufer.
  • Voller Energie starteten die Kinder am französischen Rheinufer.
  • Foto: Stadt Kehl
  • hochgeladen von Christina Großheim

Kehl/Straßburg (st). Mit "Bravo"-Rufen und jeder Menge Applaus sind rund 800 Kehler Grundschüler am Montagmorgen vor dem UFO im Rheinvorland empfangen worden: Im Rahmen der Aktion „Kilomètres Solidarité“ legten sie im Laufschritt eine grenzüberschreitende Strecke durch den Garten der zwei Ufer zurück, um anderen Kindern zu helfen: Pro gelaufenen Kilometer zahlt die Stadt Kehl 20 Cent – das gesammelte Geld kommt diesmal zwei Einrichtungen in Lahr und in Illkirch zugute, die Kinder mit Behinderungen unterstützen.
Laufend und springend überquerten die Erst- bis Viertklässler am sonnigen Montagmorgen im Eiltempo die Passerelle. Je nach Alter legten die Schüler der Falkenhausenschule, der Josef-Guggenmos-Schule, der Grundschule Sundheim, der Albert-Schweitzer-Schule, der Grundschule Kork-Neumühl und des Kindergartens Kreuzmatt zwischen 1,5 und zwei Kilometer durch den deutsch-französischen Park zurück. Entlang der gesamten Strecke fotografierten und filmten Eltern die Leistung ihrer Kinder, während Schulsanitäter darauf achteten, dass die Anstrengung allen Läuferinnen und Läufern gut bekam. Anschließend erwartete die jungen Sportler eine Erfrischung mit Getränken, Bananen und Müsliriegeln vor dem Haus der Jugend. Die Jungen und Mädchen aus der Söllingschule und dem Kindergarten Vogesenallee nehmen an einem anderen Termin ebenfalls an der Aktion teil. Am Dienstag, 16. Mai, sind dann rund 4 300 Fünftklässler aller Schularten aus dem gesamten Eurodistrikt Straßburg-Ortenau an der Reihe: Auch sie laufen im Rahmen von „Kilomètres Solidarité“ im Garten der zwei Ufer für ihre Altersgenossen mit Behinderungen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen