Sperrung der Hauptstraße bis Montag verlängert
Asphalt trocknet nicht ab

Wegen der hohen Außentemperaturen trocknet der Farbasphalt nicht wie gewünscht ab.
  • Wegen der hohen Außentemperaturen trocknet der Farbasphalt nicht wie gewünscht ab.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Kehl (st). Weil der Farbasphalt aufgrund der anhaltend hohen Temperaturen nicht abkühlen kann, muss die Vollsperrung der Kreuzung der Hauptstraße mit der Großherzog-Friedrich-Straße in Kehl bis Montagmorgen, 8 Uhr, verlängert werden. Der Bereich sollte bereits am Mittwoch, 1. August,  wieder freigegeben werden können. Gesperrt wird vom 13. August an auch der Sparkassenvorplatz – er wird bekanntlich in die Neugestaltung des Bereichs von der Fußgängerzone bis zur Oberländerstraße miteinbezogen.

Weil die Außentemperaturen von 35 Grad und mehr es nicht zulassen, dass der neue Farbasphalt, der dort aufgebracht wird, richtig abkühlen kann, muss die Sperrung dieses Straßenabschnitts noch bis Montagmorgen, 8 Uhr, bestehen bleiben. Würde der nicht vollständig ausgekühlte Belag befahren, könnte er Schaden nehmen.

Die Umgestaltung des Sparkassenvorplatzes wird am 13. August in Angriff genommen: Der Platz wird für Fußgänger und Radfahrer voll gesperrt; ein Überqueren ist dann nicht mehr möglich. Die Baufirmen sind jedoch verpflichtet, Sparkassenbesuchern jederzeit Zugang zur Sparkassenhauptstelle zu gewähren.

Für Fußgänger und Radfahrer wird auf der Fahrbahn der Hauptstraße ein Notweg eingerichtet, den sie nutzen können, um ihren Weg fortsetzen zu können. Die Umgestaltung des Platzes wird voraussichtlich bis zum 2. November dauern, teilt die Stadt Kehl mit.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.