"Wirtschaftlicher Totalschaden"
Freibad Kehl öffnet nicht mehr

Kehl (st). Das Freibad Kehl wird nicht mehr öffnen. Vom „wirtschaftlichen Totalschaden“ sprach Oberbürgermeister Toni Vetrano am Montagabend, 25. Oktober, in der Sondersitzung des Gemeinderats. Das Bad habe sein „technisches Ende“ erreicht, „eine Sanierung lohnt sich nicht mehr“, formulierte Bodo Kopp, als Leiter der Technischen Dienste Kehl (TDK) für die Bäder zuständig.

Wie geht es weiter mit dem Freibad Auenheim?

Ob das Freibad in Auenheim in der nächsten Badesaison geöffnet werden kann, ist noch offen. Dies hängt davon ab, ob die erheblichen Wasserverluste mit den Becken oder mit den Rohrleitungen und den Schiebern zusammenhängen. Welche Reparaturen unerlässlich sind und was diese kosten, wird nun ein Ingenieurbüro ermitteln.

Und das Kombibad?

Eine Entscheidung, ob das im September 2020 aus finanziellen Gründen gestoppte Verfahren zum Neubau eines Kombibads wieder aufgenommen wird, hat der Gemeinderat nicht getroffen.

Eine solche stand aber auch nicht auf der Tagesordnung. Bei der Sitzung, die in der Stadthalle von 40 Zuhörerinnen und Zuhörern verfolgt wurde, ging es um einen Bericht über den Zustand der beiden Freibäder.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen