Freibad Auenheim

Beiträge zum Thema Freibad Auenheim

Lokales

Keine Winteröffnung aus Kostengründen
Auenheimer Freibad bleibt geöffnet

Kehl (st). Das Freibad in Auenheim bleibt noch über das Ende der Sommerferien am Wochenende hinaus geöffnet: Die Freibadsaison endet dann am Mittwoch, 30. September. Eine mit sehr hohen Kosten verbundene Winteröffnung bis zum ersten Advent wird es in diesem Jahr aus zwei Gründen nicht geben: Zum einen soll das Geld – rund 140 000 Euro – für den geplanten Bau des Kombi-Bads gespart werden; zum anderen ist der hohe Energieverbrauch dem Klimaschutz abträglich. Verlängerung auf Wunsch vieler...

  • Kehl
  • 10.09.20
Lokales

Corona-Fall im Freibad Auenheim
Situation in Kehl und im Unter-Elsass

Kehl (st).  Ein Badegast, der mit Corona infiziert ist und mutmaßlich auch ansteckend war, hat sich am Montag, 24. August, während der Badezeit von 13 bis 16 Uhr im Freibad Auenheim aufgehalten. Die engen Kontaktpersonen wurden durch das Gesundheitsamt bereits kontaktiert und entsprechende Maßnahmen eingeleitet. Die Stadt Kehl wird die übrigen etwa 60 Badegäste per Mail informieren. Das Gesundheitsamt schätzt die Infektionsgefahr für diese Gäste und die Mitarbeitenden im Bad als gering ein. Die...

  • Kehl
  • 28.08.20
Lokales
Handgriffe am Beckenrand sowie der komplette Innenbereich des Bades werden in Auenheim täglich in den Pausen sowie nach der Schließung des Freibades gründlich gereinigt und desinfiziert.
5 Bilder

Freibadsaison in Auenheim
Gelassenheit am Premierentag

Kehl-Auenheim (st). Mit Online-Ticketsystem, Hygienekonzept und begrenzten Besucherzahlen – das Freibad in Auenheim hat seit Montag mit einer Reihe von Neuerungen wieder geöffnet. Am Premierentag ist gegen 9 Uhr vor dem Einlass noch nichts von einer langen Warteschlange zu sehen.  Nur vereinzelt stehen hier Gäste und warten darauf, dass ihre Eintrittskarten gescannt werden. Trotz Nieselregens herrscht gute Laune: „Nass wird man sowieso“, sagt Besucherin Lisa Winkler. 34 Gäste zieht es ins...

  • Kehl
  • 30.06.20
Lokales

Freibad Auenheim öffnet am 29. Juni
Online-Ticketverkauf freigeschaltet

Kehl-Auenheim (st). Das Freibad Auenheim öffnet am 29. Juni seine Pforten für alle Wasserratten und Sonnenanbeter. Allerdings wird sich das Badevergnügen stark vom dem in den Vorjahren gewohnten unterscheiden: Aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen ist sowohl die Zahl der Badbesucher als auch die Badezeit beschränkt. Nur 200 Badegäste können sich gleichzeitig im Bad aufhalten; es gibt drei, jeweils dreistündige Badezeiten, die online gebucht werden können. Der Einheitseintrittspreis beträgt drei...

  • Kehl
  • 26.06.20
Lokales
200 Badbesucher dürfen gleichzeitig ins Freibad Auenheim, 140 davon ins Wasser.

Gründe, warum Kehler Bad geschlossen bleibt
Freibad Auenheim öffnet am 29. Juni für alle

Kehl-Auenheim (st). Das Freibad Auenheim wird in zwei Schritten öffnen: Von Montag, 22. Juni, an werden zuerst die Schwimmvereine Zugang haben; eine Woche später können sich alle Freibadfans Tickets für einen Badbesuch sichern. Allerdings wird sich das Badevergnügen stark vom dem in den Vorjahren gewohnten unterscheiden. Aufgrund der Anti-Corona-Maßnahmen ist sowohl die Zahl der Badbesucher als auch die Badezeit beschränkt. Nur 200 Badegäste können sich gleichzeitig im Bad aufhalten; es gibt...

  • Kehl
  • 18.06.20
Lokales
Jetzt fließt kein Wasser aus dem Freibad Auenheim in den Prestelsee.

Gutachten: kein Schaden bei Fischen
Kein Schwimmbeckenwasser mehr im Prestelsee

Kehl-Auenheim (st). Über mehr als 40 Jahre war das Beckenwasser aus dem Auenheimer Freibad unwissentlich in den Prestelsee geleitet worden – und damit Schadstoffe wie Reinigungs- und Frostschutzmittel. Nachdem die Wasserverschmutzung im Februar durch die Polizei Offenburg mit Hilfe einer Indikatorlösung festgestellt wurde, hatten die Technischen Dienste Kehl die Verbindung des Bads zum Regenwasserkanal gekappt. Kurz darauf gaben die TDK ein Gutachten in Auftrag, das das Ausmaß des...

  • Kehl
  • 17.06.20
Lokales
Für eine dauerhafte, bauliche Lösung wird der Hauptstrang der Regenwasserleitung vor dem Eingang des Bads gekappt und mit dem dort parallel verlaufenden Schmutzwasserkanal verbunden.

Schmutzpartikel im Prestelsee
Stadt will Gewässerschaden durch Gutachten klären lassen

Kehl (st). Am Montag hat die Polizei Offenburg bei ihren Ermittlungen zu den Schmutzpartikeln im Prestelsee herausgefunden, dass diese aus dem Auenheimer Freibad stammen. Wie sich herausstellte, waren die Schwimmbecken gemäß dem Abwasserplan aus dem Jahr 1973 an die Regenabwasserleitung angeschlossen. Die Stadt hat daraufhin den Strang des Freibades zum Regenwasserkanal gekappt, um das Abwasser in den Schmutzwasserkanal umzuleiten, der zur Kläranlage führt. Die bauliche Maßnahme hierzu soll am...

  • Kehl
  • 21.02.20
Lokales
Die Herkunft der Farbpartikel im Auenheimer Prestelsee ist geklärt. Die Polizei und die Stadt Kehl haben die Wasserverschmutzung auf das Auenheimer Freibad zurückführen können. Das Problem soll nun schleunigst behoben werden.

Stadt Kehl erwartet Anzeige
Farbpartikel im Prestelsee kommen aus dem Freibad

Kehl (st). Woher kommen die Rückstände und Partikel im Auenheimer Prestelsee? Diese Frage beschäftigt die Ortschaft seit geraumer Zeit, nun ist die Quelle ausfindig gemacht worden: Die Fremdkörper in dem Baggersee am Sportplatz stammen aus dem Auenheimer Freibad. Das hat die Polizei in Zusammenarbeit mit der Stadt Kehl herausfinden können. Der Stadt steht nun eine Strafanzeige ins Haus. Mit einer sogenannten Indikatorlösung haben Polizei und Mitarbeiter der Technischen Dienste Kehl die Spur...

  • Kehl
  • 20.02.20
Lokales
Auch wenn weniger Besucher kamen: So leer war das Freibad in Kehl selten.

Ein Drittel weniger Gäste
Kehler Freibad verzeichnet Einbußen

Kehl (st). Rund 62.500 Badegäste wurden im Kehler Freibad in der am Dienstag zu Ende gegangenen Badesaison gezählt. Im Vergleich zum Hitzesommer 2018 mit seinen Rekordbesucherzahlen bedeutet dies einen Rückgang um 30 Prozent. Auch in Auenheim passierten erwartungsgemäß weniger Menschen die Freibadkasse: Bis zum Ende der Sommerferien waren es knapp 90.000. Das Auenheimer Bad bleibt wegen des geschlossenen Hallenbads noch bis zum 8. Dezember geöffnet. Nach zwei Sommern mit relativ hohen...

  • Kehl
  • 12.09.19
Lokales
Security, Schwimmpersonal und Mediateure achten im Freibad Wacken auf die Einhaltung der Hausordnung.
2 Bilder

Hausordnungen mit Straßburg abgeglichen
In Kehler Freibädern herrscht Normalbetrieb

Kehl (st/rek). In den Kehler Freibädern ist Ruhe eingekehrt, der Badebetrieb verläuft bereits seit Wochen ohne Zwischenfälle. Immer wieder mal muss ein Hausverbot verhängt werden; die kontrollierenden Mitarbeitenden des Security-Teams finden ab und an Dinge in den Badetaschen, die nicht hineingehören – seien es kleinere Mengen von Drogen oder Messer. Das Maßnahmenpaket, das beim Treffen von Oberbürgermeister Toni Vetrano mit der Straßburger Präfektur noch durch Kontrollen der französischen...

  • Kehl
  • 13.08.19
Lokales
Polizeipräsident Reinhard Renter und Oberbürgermeister Toni Vetrano

OB Vetrano bei Polizeipräsident Renter
Neues Sicherheitskonzept

Kehl (st). Mit einem neuen und gemeinsamen Sicherheitskonzept werden das Polizeipräsidium Offenburg und die Stadt Kehl gegen die Störungen vorgehen, die in den vergangenen Wochen von Gruppen unangepasster Jugendlicher in den Freibädern in Kehl und Auenheim verursacht wurden. Wie mehrfach berichtet, hatten beide Bäder zur Sicherheit der übrigen Badbesucher mit Hilfe der Polizei geräumt werden müssen. Die größtenteils aus Straßburg stammenden jungen Männer hatten sich nicht nur wiederholt den...

  • Kehl
  • 03.07.19
  • 1
Lokales
Mit Kontrollen von Taschen und im Bedarfsfall der Ausweise von Kindern und Jugendlichen will die Stadt in ihren Freibädern eine Wiederholung der Vorkommnisse ausschließen.

Stadt Kehl will Hausrecht "konsequent" umsetzen
Bei Krawallen droht Schließung der Freibäder

Kehl (st/rek). „Wir werden unser Hausrecht konsequent durchsetzen“, betont Kehls Oberbürgermeister Toni Vetrano nach den Vorfällen Anfang Juni, bei denen 200 Jugendliche im Streit aneinander geraten waren. Bei entsprechenden Vorkommnisse droht die Stadt mit einer kurzfristigen Schließung des Freibads. Dies werde sowohl zum Schutz des Bäderpersonals als auch zum Wohle „der Badegäste, die sich unseren Bädern korrekt verhalten und sich dort wohlfühlen sollen“, ausgeübt, erklärt Vetrano. Das...

  • Kehl
  • 18.06.19
Lokales
Das Freibad Auenheim hat bereits seit 16. April geöffnet.

Sommerwetter zum Saisonauftakt
In Auenheim ziehen die Schwimmer schon ihre Bahnen

Kehl (gro). Die Freibadsaison in Kehl ist gut gestartet: Als das Freibad Auenheim am 16. April seine Pforten öffnete, herrschten sommerliche Temperaturen. In den ersten drei Tagen stieg die Zahl der Badegäste von 280 auf 537 an. Der frühe Öffnungstermin hängt mit der Schließung des Hallenbades zusammen. Das marode Bad soll durch ein neues ersetzt werden, ein Schwimmbetrieb dort ist nicht möglich. Deshalb hat das beheizte Auenheimer Freibad in den nächsten Jahren länger als sonst üblich über das...

  • Kehl
  • 24.04.18
Lokales
Die verlängerte Freibadsaison in Auenheim endete am ersten Advent. 

Saison im Freibad Auenheim vorbei
4.443 Besucher in den Wintermonaten

Kehl (st). Die verlängerte Saison im Auenheimer Freibad hat sich gelohnt: 4.443 Besucher wurden von Oktober bis einschließlich Sonntag, 3. Dezember, gezählt. Im vergangenen Jahr haben im selben Zeitraum 5.524 Schwimmer das Hallenbad besucht. Nicht mit einberechnet sind bei diesen Zahlen in beiden Fällen Vereine und die DLRG (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) sowie Schwimmstunden von Kindergärten oder Schulen. Am Adventssonntag wollten trotz der eisigen Außentemperaturen sogar mehr...

  • Kehl
  • 05.12.17
Lokales
Das Freibad Auenheim hat noch bis Ende November geöffnet.

Verlängerte Schwimmsaison in Kehl
Noch bis Ende November hat das Freibad Auenheim geöffnet

Kehl (st). Nachdem das Kehler Hallenbad mit Ablauf der Wintersaison 2016/2017 geschlossen werden musste, wurde die Freibadsaison in diesem Jahr deutlich verlängert: Noch bis Ende November haben Schwimmer die Möglichkeit, ihre Bahnen im beheizten Freibad Auenheim zu ziehen – und machen davon regen Gebrauch, wie eine erste Hochrechnung der Besucherzahlen zeigt. Im Oktober habe man rund 3.300 Besucher gezählt und in den ersten Tagen im November bereits 460 Badegäste, berichtet Stefanie Uhlmann,...

  • Kehl
  • 07.11.17
Lokales
Das Freibad Auenheim wird bis Ende November geöffnet bleiben. Das ist ein Teil des städtischen Übergangsmanagements bis es wieder ein Hallenbad in der Stadt gibt.

Wie geht's weiter bis zum neuen Hallenbad?
Freiluftschwimmen bis Ende November in Auenheim

Kehl (gro). "Sportlich" nannte Baubürgermeister Harald Krapp den Zeitplan, den sich die Verwaltung für den Bau eines Hallenbades gegeben hat. Am liebsten schon Ende Oktober soll die Projektgruppe, die sich mit der Ausgestaltung des neuen Bades auseinandersetzen soll, zum ersten Mal tagen. Nicht mehr als 20 Personen sollen dazu gehören: Jede Gemeinderatsfraktion sowie der Schwimmverein und die DLRG sind mit je einer Person vertreten. Außerdem sollen "Zufallsbürger" ausgewählt werden, die...

  • Kehl
  • 29.09.17
Lokales
3.700 Besucher suchten am bislang heißesten Tag im Jahr - am 11. Juni - Abkühlung im Auenheimer Freibad.
2 Bilder

Nach der Hitze im Juni, kam der wechselhafte Juli
Kehler Freibad-Saison war bislang durchwachsen

Kehl (st). Genauso unbeständig wie das Wetter sind bislang die Besucherzahlen in den beiden Freibädern: An besonders heißen Tagen wie am 11. Juni mit über 30 Grad suchten rund 2.300 Menschen im Kehler Bad und 3700 Besucher im Auenheimer Bad eine Abkühlung. An kühlen, verregneten Sommertagen haben hartgesottene Schwimmer hingegen freie Bahn. Mit bislang rund 117.000 Besuchern in beiden Bädern ist die Saison besser angelaufen als im vergangenen Jahr, in dem bis Ende Juli insgesamt nur 87 215...

  • Kehl
  • 31.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.