Hanauer-Land-Markt und morgen verkaufsoffener Sonntag
In Kehl wird was geboten

Holger Schütz (3. v. l.), Dezernent Ländlicher Raum beim Landratsamt, Kehler Stadtmarketingchefin Fiona Härtel (Mitte) und Oberbürgermeister Toni Vetrano (r.) eröffneten mit der Marlener Trachtenkappelle den Markt. Mehr Fotos gibt es auf stadtanzeiger-ortenau.de.
14Bilder
  • Holger Schütz (3. v. l.), Dezernent Ländlicher Raum beim Landratsamt, Kehler Stadtmarketingchefin Fiona Härtel (Mitte) und Oberbürgermeister Toni Vetrano (r.) eröffneten mit der Marlener Trachtenkappelle den Markt. Mehr Fotos gibt es auf stadtanzeiger-ortenau.de.
  • Foto: Glaser
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Kehl (ag). Die riesigen Strohpuppen in Tracht am Eingang der Kehler Fußgängerzone stimmen die Besucher schon einmal auf dieses besondere Wochenende ein und weisen ihnen den Weg zum Hanauer-Land-Markt. Heute endet das Programm um 18 Uhr und auch am morgigen Sonntag steht die Kehler Innenstadt ganz in seinem Zeichen. Neben Händler und Gastronomie präsentieren sich auch Musikgruppen und Trachtenvereine aus dem deutschen und dem französischen Hanauerland. Außerdem laden die Kehler Geschäfte von 13 bis 18 Uhr zum verkaufsoffenen Sonntag ein.

Bollesupp

Eingeweiht wurde der Hanauer-Land-Markt bereits am heutigen Samstag vom Kehler Oberbürgermeister Toni Vetrano zusammen mit Holger Schütz, dem Dezernenten Ländlicher Raum beim Landratsamt Ortenaukreis, und Fiona Härtel, Geschäftsführerin der Kehler Stadtmarketing- und Wirtschaftsförderungs-GmbH, sowie auch der Marlener Trachtenkappelle.

Am morgigen Sonntag geht es bereits um 12 Uhr mit einem bunten und thematischen Umzug durch die Fußgängerzone los. Anschließend können sich die Besucher mit Hanauerland-Burger oder Bollesupp stärken. Ergänzt wird das Einkaufsvergnügen mit Musik und vielen Vorführungen.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.