Städtische Kitas
Infos, Termine und Nachrichten nun direkt aufs Handy

Die Kita-App für Eltern und Erzieher

Kehl (st). Kehls städtischen Kitas nutzen für die Kommunikation mit den Erziehungspersonen ab dem 1. September den digitalen Weg: Mit der Kita-Info-App erhalten diese Nachrichten und Termine direkt aufs Smartphone. Dadurch sparen sich die Einrichtungen viel Aufwand für das Drucken und Verteilen von Dokumenten – Zeit, die den Kita-Kindern zu Gute kommt.

Das Kommunikationssystem ist bereits in mehr als 6.000 Kindertageseinrichtungen im Einsatz – somit werden aktuell mehr als 400.000 Erziehungsberechtigte mit Hilfe der Kita-Info-App informiert. „Die Mitarbeitenden im städtischen Bereich Bildung und Betreuung von Kindern freuen sich gemeinsam mit den Teams in den städtischen Kindertageseinrichtungen über diese deutlichen Arbeitserleichterungen. Selbstverständlich ersetzt die App in keiner Weise das persönliche Gespräch zwischen Sorgeberechtigten und pädagogischen Fachkräften, das einen höheren Stellenwert hat“, sagt Michaela Könner, Fachkoordinatorin für den Bereich Bildung und Betreuung von Kindern bei der Stadt.

Jedoch helfe die App den Sorgeberechtigten, besser und direkter informiert zu sein. Durch den Wegfall der ausgedruckten Dokumente spare die Kita-Leitung viel Papier und Druckerkosten. Damit profitierten vor allem auch die Kinder, wenn weniger Bürokratie anfalle und so mehr Zeit für pädagogische Arbeit bleibe. Die Kosten von 4.700 Euro für die Bereitstellung der Kita-Info-App amortisieren sich laut der Fachkoordinatorin fast vollständig durch die Materialeinsparungen.

Aus eigener Erfahrung wisse Michaela Könner, dass sich Eltern oft in private Gruppen über verschiedene digitale Plattformen organisieren, um sich auszutauschen. Im Vergleich zu diesen Diensten sei die Kita-Info-App dagegen datenschutzrechtlich absolut sicher und DSGVO-konform, heißt es in einer Pressemittelung der Stadtverwaltung. Die Daten werden nicht kommerziell von Dritten genutzt und es werden keine persönlichen Handynummern preisgegeben.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen