Baulückenbörse online
Stadt Kehl hilft bei Vermittlung von Bauland

Kehl (st). Weil die Nachfrage nach Wohnraum groß ist, der Flächenverbrauch aber begrenzt werden soll, hat die Stadt Kehl mit der Baulückenbörse eine Online-Plattform eingerichtet, die bei der Vermittlung von Bauland hilft. Grundstückseigentümer haben die Möglichkeit, dort ihre zu veräußernden Flächen einstellen zu lassen, sodass Bauinteressierte darauf zugreifen können. Bei Kaufinteresse vermittelt die Stadtverwaltung den Kontakt zwischen Interessent und Eigentümer.

„Die Baulückenbörse ist ein Service für alle Bauinteressierten und soll die Suche nach geeigneten, bebaubaren Grundstücken erleichtern“, erklärt die städtische Flächenmanagerin Sarah Koschnicke.
Bei den eingestellten Grundstücken handele es sich um bereits erschlossene Grundstücke sowie um Teilgrundstücke, für deren Bebauung eine Erschließung und eventuell auch bodenordnende Maßnahmen nötig seien.

Jeder Kaufinteressent könne sich dann anhand von Steckbriefen über die zum Verkauf stehenden Grundstücke informieren. Aus Datenschutzgründen enthalten diese allerdings keine Angaben über die Namen und Adressen der jeweiligen Eigentümer, wie die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung schreibt. Die Kontaktaufnahme zwischen dem Bauinteressenten und dem Eigentümer der Baulücke erfolgt über Sarah Koschnicke.

„Je mehr Grundstücke wir über die Baulückenbörse in eine Bebauung überführen können, desto sparsamer können wir mit Flächen in bislang nicht erschlossenen Bereichen umgehen“, erklärt die Flächenmanagerin das Ziel des Projekts. Gleichzeitig werde die bestehende Infrastruktur im innerstädtischen Bereich durch eine zusätzliche Bebauung besser ausgelastet und die Ortskerne würden belebt.

Die Baulückenbörse ist im Internet unter www.kehl.de/flaechen zu finden. Dort sind auch weitere Informationen rund um das Projekt abrufbar. Wer ebenfalls ein Grundstück über die Baulückenbörse anbieten möchte, kann sich an die Flächenmanagerin Sarah Koschnicke, Telefon 07851/884323, oder per E-Mail an s.koschnicke@stadt-kehl.de, wenden oder online einen Fragebogen ausfüllen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen