Im Grunde...
Die Freiheit der Meinung

...sind es hehre Ziele, die die in Deutschland aktiven Clubs, die sich auf den französischen Aufklärer Voltaire und dessen aufklärerischen Ansichten berufen, verfolgen. Sie gibt es unter anderem in Frankfurt, Hannover, München, Stuttgart und eben in Kehl.

Kultur für alle

Auch der Kehler Club Voltaire mischt sich immer wieder ein. Im vergangenen Halbjahr etwa mit der Einladung an die österreichische Aktivistin iranischer Herkunft Mina Ahadi oder die Vorstellung von Voltaire und Friedrich des Großen als bedeutende Köpfe der Aufklärung. Frauen, Verfolgte und andere Bevölkerungsgruppen, die über viele Jahre benachteiligt waren, standen in den vergangenen fünf Jahren oft im Mittelpunkt. "Kultur für alle" haben sich die Gründer um Ilse Teipelke auf die Fahnen geschrieben.

Es wäre schön, wenn dieser Farbtupfer mit seiner klaren Aussage auch in Zukunft die "Kultur für alle" mit seinen verschiedenen Ansichten zu Freiheit und Mitmenschlichkeit laut nach außen tragen könnte.
Rembert Graf Kerssenbrock

Hier geht es zum Artikel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen