Kultur

Beiträge zum Thema Kultur

Lokales
Die Stadt Offenburg verzichtet auf die Einführung der 2-G-Option. Das bedeutet, dass Kulturveranstaltungen wie in der Oberrheinhalle auch von nicht-geimpften oder -genesenen Personen bei Vorlage eines negativen Testergebnisses besucht werden können.

Offenburg verzichtet auf 2-G-Option
Kultur gibt es auch mit Test

Offenburg (st). Die Stadt Offenburg setzt weiter auf 3G und verzichtet auf die Möglichkeit, die 2-G-Regel anzuwenden. Weiterhin können also neben Personen, die gegen das Coronavirus geimpft oder von einer Covid-Erkrankung genesen sind, auch Personen, die tagesaktuell getestet sind, städtische Kultureinrichtungen und Veranstaltungen besuchen. Die aktuelle Coronaverordnung des Landes Baden-Württemberg, seit Freitag, 15. Oktober, in Kraft, beinhaltet ein 2-G-Optionsmodell: Der Zugang zu...

  • Offenburg
  • 20.10.21
Freizeit & Genuss
17 Bilder

Flurkapelle "Maria im Weinberg" in Ohlsbach
Kapellchen wird zum Klangraum

Eine kleine Wanderung zu dieser schönen Kapelle hinauf in die Weinberge erfreut Geist und Körper. Aus Dankbarkeit für Hilfe in schwerer Zeit, gestiftet von Margot und Karl Wacker und mit vielen Helfern auf der Hardeckhöhe aufgebaut, das Flurkapellchen „Maria im Weinberg“. Hier entstand „ein Ort der Ruhe und Besinnung in hektischer Zeit“ wie es der Wunsch der Stifter war. Am 21. Juli 1985 wurde das neu erbaute Kleinod eingeweiht und war bereits zuvor schon zum Wahrzeichen von Ohlsbach geworden....

  • Ohlsbach
  • 26.08.21
Freizeit & Genuss
25 Bilder

Das Kapellchen Portiunkula
Auf dem Abtsberg in Gengenbach

In Gengenbach auf dem Abtsberg ist das Tagungshaus Laverna der Franziskanerinnen zu finden. Von dort führt ein Weg durch den Wald, weiter nach oben zur Franziskus-Kapelle Portiunkula, was „kleiner Flecken Land“ heißt. Die Franziskanerinnen haben diesen Weg und die Kapelle mit viel Liebe zu Ehren des Heiligen Franz von Assisi gestaltet. Ein Weg, der Leib und Seele guttut. Beachtet man die Anregungen entlang des Weges so befindet man sich gleichzeitig auf einer spirituellen Wanderung. Kleine...

  • Gengenbach
  • 05.08.21
  • 1
Lokales
Video

Europaweites Kultur- und Friedensprojekt
VISION EUROPA – sehen, erleben, europaweit

von Michael Moos_ Das 1. Leitbild Europas Das Kunstwerk steht für ein buchstäblich flammendes Bekenntnis zu Europa: Auf zehn mal vier Quadratmetern hat die Künstlerin Alina Atlantis (Achern) ihrer Vision von einem europäischen Leitbild farbenfroh Ausdruck verliehen. Von der Kleinstadt am Fuße des Schwarzwalds soll das Monumentalbild auf Reisen durch ganz Europa gehen. Träume der Menschen aus über 50 Ländern Europas Unter dem Motto „VISION-EUROPA-JETZT!“ soll es nach dem Willen von Alina...

  • Achern
  • 31.07.21
Lokales
Patric Hauns

Patrik Hauns ab Herbst im Amt
Neuer Fachbereichsleiter Bildung, Soziales und Kultur

Kehl (st). Dass er ein Macher ist, zeigt sich im Gespräch sofort: Patrik Hauns redet wenig über sich und viel über Projekte. Über die, die er in seinem langen Berufsleben bereits realisiert hat und über solche, die er sich in Kehl vorstellen könnte. Der Gemeinderat hat den 59-Jährigen zum neuen Fachbereichsleiter Bildung, Soziales und Kultur gewählt; voraussichtlich im Laufe des Herbsts wird er die Nachfolge von Dr. Marcus Kröckel antreten, der Ende Juni aus familiären Gründen in seine Heimat...

  • Kehl
  • 20.07.21
Freizeit & Genuss
8 Bilder

Sie steht da wie ein Baum und bringt gute Nachrichten.
Es gibt sie noch, die gute alte Dame Litfaß!

Heute erfahren wir Nachrichten aus aller Welt – häufig keine guten – vom Handy. Den Blick nach unten aufs Handy gerichtet laufen wir wie blind durch die Stadt. Die Dame Litfaß ist sehr höflich. Sie steht ein wenig an der Seite, damit wir nicht über sie stolpern. Sie war sozusagen das „Handy“ als es dieses noch nicht gab. Die Litfaßsäule bringt uns nicht zum Stolpern. Nein, im Gegenteil, durch sie wenden wir unseren Blick nach oben und werden meist mit guten Nachrichten belohnt. In Wikipedia...

  • Lahr
  • 16.07.21
Freizeit & Genuss
16 Bilder

Seit dem Jahre 1980 fortlaufend bis heute in Lahr
Kunst in der Stadt

Der frühere Oberbürgermeister Dr. Philipp Brucker hat den Anstoß zu diesen fortlaufenden Ausstellungen gegeben. Es begann mit dem Steinbildhauersymposium im Jahr 1980 und wird bis heute auf verschiedene Weise weitergeführt. Draußen vor den Toren der Stadt im Dingliner Ortsteil bei den Schulen und dem LGS-Gelände, sind große Steininstalationen von 1980 zu finden. Jetzt im Sommer sind sie teilweise von Gras und Blumen bedeckt, was einen besonderen Reiz ausmacht. Andere Instalationen beleben das...

  • Lahr
  • 07.07.21
  • 1
Freizeit & Genuss
Kultur unter freiem Himmel bieten die Städte und Gemeinden in den kommenden Wochen verstärkt.

Open-Air-Veranstaltungen
Kulturschaffende und Publikum wieder vereint

Ortenau (ds/gro/mak/rek). Freizeitaktivitäten bekommen durch die sinkenden Inzidenzzahlen wieder deutlich mehr Qualität. Vor allem die Kulturbranche lechzt nach dem vermissten Spiel vor Publikum. Dabei stehen vor allem Open-Air-Termine im Fokus – eine kleine Auswahl bieten wir hier. Oberkirch 2022 feiert Baden-Württemberg sein 70-jähriges Bestehen – Steinerne Hochzeit! Das Ministerium für Integration und Völkerverständigung schickt vorab am Donnerstag, 8. Juli, um 20 Uhr mit den Kabarettisten...

  • Ortenau
  • 03.07.21
Lokales
Ab Montag gelten neue Regeln, auch für Schwimmbäder.

Neue Coronaverordnung ab 28. Juni
Mehr Freiheit bei niedriger Inzidenz

Ortenau/Stuttgart (gro). Das Land Baden-Württemberg hat angesichts sinkender Infektionszahlen die Corona-Verordnung überarbeitet. Ab Montag, 28. Juni, gelten vier neue Inzidenzstufen. Generell gilt, überschreitet ein Stadt- oder Landkreis an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den jeweiligen Schwellenwert, werden die Öffnungsschritte wieder zurückgenommen. In der Inzidenzstufe 1 muss die Sieben-Tage-Inzidenz dauerhaft unter zehn liegen, in der Stufe 2 zwischen zehn und 35, in der Stufe 3 zwischen...

  • Offenburg
  • 26.06.21
Lokales
Die Aufnahme zeigt Oberbürgermeister Matthias Braun mit den Mitgliedern des Arbeitskreises „Kultur im Dorf“ Gabi Fies, Ingrid Pfitzner, Heidi Kunkel, Jochen Kunkel mit Ortsvorsteherin Bertel Decker sowie Weinprinzessin Dorotheé Vollmer bei der Eröffnung von „Kunst im Dorf“. Er dankte allen, Organisatoren und Künstlern, für ihren großen Einsatz zum Gelingen von „Kunst im Dorf“.

Nach Ausfall in 2020
Fünfte Auflage von „Kunst im Dorf“ war ein Erfolg

Oberkirch-Ringelbach (st). Ursprünglich war die fünfte Auflage von „Kunst im Dorf“ bereits für den März 2020 vorgesehen. Corona-bedingt fand die Kunstausstellung nun am vergangenen Wochenende statt. Oberbürgermeister Matthias Braun dankte allen Beteiligten für ihr großes Engagement. Kultur schafft Gemeinschaft. Gelegenheit zur Begegnung wurde gut genutzt. Ursprünglich war die fünfte Auflage von „Kunst im Dorf“ bereits für den März 2020 vorgesehen. Doch wenige Tage vor der Veranstaltung trat...

  • Oberkirch
  • 18.06.21
Lokales
Wiedersehen im Sonnenlicht: Ratsmitglieder des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau vor der Maison Intercommunale des Services in Benfeld

40.000 Euro für Kleinkultur
Eurodistrikt ruft Unterstützungsfonds aus

Ortenau (st). Anlässlich seiner zweiten Gremiensitzung in diesem Jahr tagte der Rat des Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau am vergangenen Dienstag, 15. Juni, im Maison Intercommunale des Services in Benfeld im hybriden Format. Der Fokus der politischen Diskussionen lag diesmal mit zwei Projektpräsentationen auf dem Schwerpunktthema Umwelt. Im Bereich Kultur wurde ein wichtiges neues Eigenprojekt verabschiedet. Julia Dumay, Eurodistrikt-Ratsmitglied und Beigeordnete Bürgermeisterin der Stadt...

  • Ortenau
  • 16.06.21
Lokales

Erkenntnisgewinn für weitere Öffnungen
Land unterstützt zwei Projekte

Ortenau (st). Der grüne Landtagsabgeordnete für den Wahlkreis Kehl, Bernd Mettenleiter, freut sich über die Unterstützung des Landes von zwei Projekten im Wahlkreis. Im Rahmen der Förderrunde "Kunst trotz Abstand" und der Modellprojekte aus den Bereichen Kultur, Sport und Tourismus gehen entsprechende Bescheide nach Kehl und Achern, schreibt der Landtagsabgeordnete in einer Pressemitteilung. So entscheid das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, dass das Hanauer Museum in Kehl...

  • Ortenau
  • 01.06.21
Lokales
Edgar Common (v. l.), Maximilian Schleyer, Malena Kimmig, Hans-Peter Kopp und Carmen Lötsch stellen das Programm des Reithallen-Open-Air vor.

Erstes Reithallen-Open-Air 2021
16 Abende mit vollem Kulturgenuss

Offenburg (gro). Sieben Monate nach der letzten Kulturveranstaltung in Offenburg wird am 20. Juni das Reithallen-Open-Air 2021 starten. 16 Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Bereichen werden bis einschließlich 18. Juli auf dem Gelände direkt neben der Reithalle in Offenburg angeboten. Neben Konzerten stehen Kindertheater, Lesungen und auch Kabarett auf dem Programm. "Wir hatten große Hoffnungen, dass wir einen Teil der Spielzeit retten können", so Bürgermeister Hans-Peter Kopp bei der...

  • Offenburg
  • 18.05.21
Lokales
Die Vorstandsmitglieder Barbara Roth (v. l.) und Armin Fink sowie Geschäftsführer Bernhard Schneider blicken auf 20 Jahre Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas zurück.

20 Jahre Offenburger Bürgerstiftung
Antragsfrist für Projekte läuft

Offenburg (gro). Eigentlich sollte der 20. Geburtstag der Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Offenburg im Januar gefeiert werden - doch das war aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. "Es war schön, dass unserer Arbeit ein großer Raum in dem stattdessen gedrehten Film gewidmet war", so Armin Fink, Vorstandssprecher der Bürgerstiftung, am Dienstag, 18. Mai, in einem Pressegespräch. Doch ganz unter den Tisch soll der Geburtstag nicht fallen: "Im...

  • Offenburg
  • 18.05.21
Lokales
Die Gertud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung hat einen neuen Internetauftritt.

Getrud-von-Ortenberg-Bürgerstiftung
Neue Förderstrategie beschlossen

Ortenberg (st). Auf Beschluss des Stiftungsrates wird die Bürgerstiftung Getrud-von-Ortenberg eine geänderte Förderstrategie verfolgen. Hat man bisher vorranging eigene Projekte finanziert, will man die Stiftungsziele künftig durch Förderung von Projekten anderer Organisationen, Verein oder auch Privatpersonen erreichen. Projektförderungen wie zum Beispiel aus Kunst, Kultur und Sport aber auch aus dem sozialen Bereich und der Gemeindepartnerschaft – jedoch ausschließlich bezogen auf Ortenberg -...

  • Ortenberg
  • 03.05.21
Lokales
Das künftige Kultur- und Kreativwirtschaftszentrum Canvas 22 am ehemaligen Offenburger Schlachthof zählt zu den Leuchtturmprojekten.

Bilanz im Fachbereich Kultur
Von Leuchttürmen und dem Tagesgeschäft

Offenburg (st). Salmen, Heimattage, Canvas 22 - die Fachbereichsleiterin Kultur Carmen Lötsch legt Bilanz der vergangenen sieben Jahre vor. Offenburg an der Waterkant? Diesen Eindruck kann man gewinnen, wenn Kulturchefin Carmen Lötsch die städtische Kulturszene mit einer Küste vergleicht. Dort gebe es verträumte Buchten, quirlige Häfen, schroffe Klippen und sandige Strände. Nicht zu vergessen: drei Leuchttürme, die weit über den eigentlichen Bereich hinaus strahlen. Die metaphorische Allegorie...

  • Offenburg
  • 23.04.21
Lokales
Erster Bürgermeister Guido Schöneboom (v. l.), Kulturamtsleiterin Cornelia Lanz und der Vorsitzende des Fördervereins Tonofenfabrik Stadtmuseum Lahr Jürgen Frank

Kulturstammtisch in Lahr
Museumsplatz wird zur Denkfabrik

Lahr (st). Ein Austausch zwischen Lahrer und den Akteuren der Kultur – das ist das Anliegen einer offenen, regelmäßigen Diskussionsrunde, die das Kulturamt Lahr gemeinsam mit dem Stadtmuseum Lahr in Kooperation mit dem Förderverein Tonofenfabrik Stadtmuseum und dem neuen Pächter des "Biermichel", Tobias Venzke, ab Mai ins Leben ruft - sofern es Corona zulässt. Ziel ist auch die Vernetzung der Kulturschaffenden untereinander. Beim „Kulturstammtisch“ tauschen sich an jedem ersten Donnerstag im...

  • Lahr
  • 05.04.21
Lokales
In der Stadtbibliothek ist weiterhin Click & Meet möglich.

Stadtbibliothek Offenburg bleibt geöffnet
Click & Meet weiter möglich

Offenburg (st). Nur zwei nach der Wiedereröffnung müssen das Museum im Ritterhaus und die Städte Galerie in Offenburg wieder schließen. Hintergrund der Regelung ist der Erlass der Allgemeinverfügung des Ortenauer Landratsamtes vom 24. März, nachdem seit Sonntag, 21. März, die Sieben-Tage-Inzidenz im Ortenaukreis täglich bei über 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner liegt. Die Stadtbibliothek und das Archiv können jedoch nach Terminvereinbarungen unter Einhaltung der entsprechenden...

  • Offenburg
  • 25.03.21
Panorama
Julien Schaffhauser

Eine Frage, Herr Schaffhauser
Kulturangebot in Digitalform

Das kulturelle Leben nimmt nach der Corona-Zwangspause in Kehl wieder Fahrt auf. Als erste städtische Veranstaltung fand gestern ein Poetry-Slam via Livestream statt. Dazu Programmplaner Julien Schaffhauser im Gespräch mit Daniela Santo. Hat man in Kehl im Bereich Kultur schon Erfahrungen mit Livestreams? Ja, wir haben bereits im vergangenen Jahr als Reaktion auf den ersten Lockdown mehrere Livestreams veranstaltet, damals in Kooperation mit dem Juke Kehl, den Digitallotsen der Stadt sowie dem...

  • Kehl
  • 20.03.21
Freizeit & Genuss
17 Bilder

Abseits der Verkehrsstraßen
Die Vogelhof-Kapelle Seelbach Schönberg

In dem ruhigen Seitental von Seelbach Schönberg – führt eine schmale Straße Richtung Wanderparkplatz Hohengeroldseck. Auf halber Wegstrecke trifft man auf den Vogelhof. Dort steht die kleine Hofkapelle aus dem Jahr 1874. Daneben fließt ein Bächlein und plätschert eine Quelle. Große Steine umringen das Kapellchen. Die Türe ist offen. Wer möchte, kann im kleinen Innenraum – nur zwei Bänke passen hinein – rasten oder auch beten. Auf dem Altartisch steht eine schlichte Madonna mit goldener Krone,...

  • Seelbach
  • 08.03.21
Lokales
"Willkommen zurück" präsentiert von links Friederike Ohnemus (v. l.) Leitung Abteilung Ratsarbeit, Marketing und Internationales, Martina Mundinger, Leiterin Sachbereich Stadtmarketing, Andreas Feißt, Dehoga Lahr, Oberbürgermeister Markus Ibert und Michael Schmiederer, Vorsitzender Werbegemeinschaft Lahr

Maßnahmenplan Innenstadt
Stadt Lahr unterstützt Handel und Gastronomie

Lahr (st). Oberbürgermeister Markus Ibert hat am Mittwoch, 24. Februar, zusammen mit Friederike Ohnemus und Martina Mundinger vom Lahrer Stadtmarketing, dem Vorsitzenden der Lahrer Werbegemeinschaft, Michael Schmiederer, und Andreas Feißt, Vorsitzender Dehoga Lahr, ein Maßnahmenplan für die Lahrer Innenstadt vorgestellt. Das Acht-Punkte-Papier umfasst kurz- und mittelfristige Maßnahmen der Stadt zur Belebung der Lahrer Innenstadt und aktiven Unterstützung des Lahrer Handels und der Gastronomie....

  • Lahr
  • 24.02.21
Lokales
Konzerte oder andere Kulturveranstaltungen finden derzeit in der Offenburger Reithalle nicht statt.

Hilfe für Künstler
Streaming-Bühne der Ortenauer Rotary Clubs

Offenburg (st). Die Situation vieler solo-selbstständiger, hauptberuflicher Künstler ist durch extrem eingeschränkte Auftrittsmöglichkeiten während der Pandemie dramatisch. Keine Auftritte, keine Einnahmen, die Existenz gefährdet, so lässt sie sich auf den Punkt bringen. Die Rotary Clubs der Ortenau haben sich in einer einzigartigen Aktion zusammengeschlossen, um dem „gesellschaftlich-relevanten“, aber viel zu wenig beachteten Berufsstand in schwerer Zeit tätig zu helfen. Der Spendenaufruf...

  • Offenburg
  • 18.02.21
Lokales

Episoden in loser Folge
Podcasts mit Hausachern für Hausacher

Hausach (st). Als neues Online-Format der Stadt Hausach wird der „Hausach-Podcast“ auf den einschlägigen Streaming-Portalen veröffentlicht. Von und mit dem Kultur- und Tourismusbüro und seinen Gästen wird es, in loser Folge, verschiedene Podcast-Episoden geben. Die Idee dazu hatte Melanie Axmann, die ihr Aufgabengebiet bei der Stadt Hausach auch in der Hinsicht verpflichtend sieht, Bevölkerung und Gäste zu informieren und zu unterhalten. Und gerade die Unterhaltung kommt ja in diesen...

  • Hausach
  • 10.02.21
Lokales

Bürgerdialog im Eurodistrikt
Mobilität, Umwelt, Kultur und Mehrsprachigkeit

Ortenau (st). Der Eurodistrikt Strasbourg-Ortenau und "TEIN4Citizens" veranstalten vom 13. bis zum 22. April die nunmehr fünfte Ausgabe des grenzüberschreitenden Bürgerdialogs, mit dem diesjährigen Titel: „Bürgerdialog im Eurodistrikt - Mobilität, Umwelt, Kultur, Identität & Mehrsprachigkeit - grenzenlos in Europa?“. Alle Bürger des grenzüberschreitenden Gebiets sind erneut herzlich eingeladen, gemeinsam mit den politischen Vertretern aus den Eurodistriktstädten beiderseits des Rheins über ihre...

  • Ortenau
  • 10.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.