Überfall mit Handfeuerwaffe
30-Jähriger nach Flucht festgenommen

Kehl-Kork. Weil ein 30 Jahre alter Mann im Verdacht steht, am frühen Mittwochabend eine Tankstelle in der Landstraße überfallen zu haben, steht er nun im Fokus kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

Nach aktuellem Kenntnisstand ging der Verdächtige gegen 18.15 Uhr auf die Kassiererin zu und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Handfeuerwaffe die Herausgabe des Kassengeldes. Die Angestellte reagierte jedoch nicht. Als eine zweite Mitarbeiterin hinzukam, forderte der Mann auch diese zur Herausgabe von Geld auf, scheiterte jedoch auch bei ihr und suchte sodann auf einem Fahrrad das Weite.

Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung durch Kräfte des Polizeireviers Kehl führte dazu, dass die Beamten auf Höhe des Sportplatzes die Verfolgung aufnehmen und den 30-Jährigen kurz danach vorläufig festnehmen konnten. Hierbei wurde auch das mutmaßliche Tatmittel beschlagnahmt. Ob die Handfeuerwaffe funktionstüchtig war, steht noch nicht abschließend fest.

Der Mann wurde am Donnerstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Offenburg einem Haftrichter vorgeführt. Dieser hat Haftbefehl wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung erlassen, weshalb der Tatverdächtige in eine Justizvollzugsanstalt gebracht wurde.

Ob der 30-Jährige auch als Täter für zurückliegende Raubüberfälle im Raum Kehl verantwortlich ist, wird geprüft. Aktuell liegen jedoch keine konkreten Hinweise dahingehend vor.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

Webseite von Stefan Schartel
Stefan Schartel auf Facebook
Stefan Schartel auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen