Schiffsführer wohl am Steuer eingeschlafen
Güterschiff fährt in Staumauer

Ein voll beladenes Güterschiff fuhr bei Ottenheim in eine Staumauer.
  • Ein voll beladenes Güterschiff fuhr bei Ottenheim in eine Staumauer.
  • Foto: Symbolfoto: Pixabay
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Kehl (st). Am Dienstag gegen 6 Uhr prallte ein beladenes Gütermotorschiff auf seiner Fahrt talwärts unterhalb der Rheinstaustufe Ottenheim in die dortige Staumauer und fuhr sich dabei fest. Das teilte die Wasserschutzpolizei in einer Pressemitteilung mit.

Durch die Wucht des Aufpralls verschob sich eine Betonplatte der Uferbefestigung und brach. Einem anderen Gütermotorschiff gelang es, den Havaristen freizuturnen. Das Schiff wurde bei dem Aufprall nur leicht beschädigt. An der Uferbefestigung hingegen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

Nach den Ermittlungen der Wasserschutzpolizei Kehl war der Schiffsführer wohl eingeschlafen. Der Vertreter des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts gestattete dem Schiffsführer die Weiterfahrt bis zum nächstgelegenen Liegeplatz.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.