Zeugen gesucht
Radfahrer schwer verletzt aufgefunden

Kehl. Die Umstände eines am Donnerstagabend möglicherweisegestürzten Radfahrers sind bislang noch unklar. Fest steht, dass der Radler gegen 21.38 Uhr von Zeugen schwer verletzt und ohne Bewusstsein in der Bankstraße an der Einmündung zur Müllerstraße in Kehl auf dem Boden liegend vorgefunden wurde.

Nach bisherigen Feststellungen gehen die Ermittler von einem selbstverschuldeten Sturz des Radfahrers aus. Hinweise auf eine Fremdbeteiligung gibt es derzeit nicht. Nachdem die Identität des Mannes aufgrund fehlender Ausweisdokumente anfangs noch unklar war, steht nun fest, dass es sich um einen 50-Jährigen aus Kehl handelt.

Die Beamten des Verkehrskommissariats haben die Ermittlungen aufgenommen und bitten mögliche Zeugen des Geschehens, sich unter Telefon 0781/214200 zu melden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen