Rabiate Flucht
Unbekannter durchbricht Polizeikontrolle

Kehl. Ein beschädigter Streifenwagen und Ermittlungen wegen Unfallflucht sind die Folgen einer Kontrollaktion in der Nacht auf Freitag bei der Europabrücke.

Der bislang unbekannte Fahrer eines dunklen Ford Focus mit französischer Zulassung beschleunigte gegen 3.10 Uhr beim Erblicken einer Streifenbesatzung des Polizeireviers Kehl seinen Wagen und flüchtete aus Richtung Läger kommend in Richtung Grenzübergang. Der verfolgenden Polizeistreife gelang es, das Auto kurz vor der Europabrücke zu überholen und den Dienstwagen vor dem Focus quer zu stellen.

Nachdem der Ford-Lenker anfangs auch anhielt, entschloss er sich in dem Moment, als die Ordnungshüter aus ihrem Fahrzeug ausgestiegen sind, seine Flucht fortzusetzen. Hierbei drückte sich der Ford-Fahrer an einer Engstelle rechts am Polizeiauto vorbei und beschädigte den Streifenwagen. Er hinterließ hierbei einen Schaden von etwa 800 Euro und entfernte sich über die Grenze nach Frankreich.

Die weiteren Ermittlungen werden von den Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg geführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen