Lahrer Stadtmuseum öffnet wieder
Einschränkungen bei den Besucherzahlen

Das Stadtmuseum in der alten Tonofenfabrik
  • Das Stadtmuseum in der alten Tonofenfabrik
  • Foto: Stadt Lahr
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Die ersten Lockerungen im Kultur- und Tourismusbereich sind auf den Weg gebracht. Die langen Wochen des Lockdowns hat das Stadtmuseum zwischenzeitlich mit digitalen Kulturhäppchen auf seiner Homepage und über Facebook überbrückt.

Hygienevorschriften

Ab Samstag, 9. Mai, ist das Stadtmuseum zu den üblichen Öffnungszeiten Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr für die Besucher wieder live erlebbar. Im ersten Schritt wird die Dauerausstellung für Besucher zugänglich sein. Dabei müssen besondere Hygienevorschriften eingehalten werden. So dürfen vorerst nur 16 Besucher gleichzeitig das Museum besuchen, ein Mund- und Nasenschutz muss getragen werden. Damit auch alle interaktiven Einrichtungen im Museum genutzt werden können, ist am Eingang die Desinfektion der Hände vorgeschrieben.

Sonderausstellung

Derzeit sind die Hintergrundarbeiten für die neue Sonderausstellung „Lahr im Sucher“ im vollen Gange. Die Fotografien von Eugen und Rolf Dieterle dokumentieren Momentaufnahmen der 60er-Jahre in Lahr. Wann die Sonderausstellung im zweiten Obergeschoss eröffnet wird, steht indes noch nicht fest.

Führungen, Veranstaltungen und das Mitmach-Atelier im Stadtmuseum werden zu einem späteren Zeitpunkt, wenn weitere Lockerungsmaßnahmen umgesetzt werden, folgen. Das Café muss auch noch geschlossen bleiben. Der Museumsshop ist aber geöffnet, so dass eine Erinnerung vom Besuch mit nach Hause genommen werden kann.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen