Corona-Zeit im Café Löffel
Öffnungszeiten werden ausgeweitet

Kyra Bies übergibt im Café Löffel ein Lebensmittelpaket.
  • Kyra Bies übergibt im Café Löffel ein Lebensmittelpaket.
  • Foto: Diakonisches Werk
  • hochgeladen von Daniela Santo

Lahr (st). Das Café Löffel und seine Mitarbeitenden sind auch in der Corona-Krise in Lahr für Menschen in besonderen Notlagen da. Allerdings ruhte seit Mitte März aufgrund der allgemeinen Einschränkungen der gewohnte Gästebetrieb. Dafür wurde an drei Wochentagen ein Notdienst eingerichtet. Neben Beratung, Postausgabe und Auszahlungen von Geldleistungen gibt es dank der Unterstützung des Freundeskreises Café Löffel auch Esspakete. Der Anstoß für die Lebensmittelhilfe kam von einer privaten Spenderin, anschließend sorgte der Freundeskreis Café Löffel mit den entsprechenden Finanzen dafür, dass die Aktion bis jetzt fortgesetzt werden kann.

Haltbare Lebensmittel

„Die Tüten mit haltbaren Lebensmitteln reichen für mehrere Mahlzeiten. Sie waren bei den Besuchern während der Krise sehr willkommen“, erzählt Birgit Hügel, die als Sozialarbeiterin im Café Löffel arbeitet. 20 bis 30 Pakete würden pro Woche ausgegeben, wobei eine Namensliste dafür sorge, dass die kostenlose Hilfe gerecht verteilt werde. „Wir wollen keinesfalls eine Konkurrenz für die Tafel sein, doch es war uns wichtig, den Kontakt zu unseren Gästen aufrecht zu erhalten und die Menschen zu ermutigen, ab und zu das Haus zu verlassen. Gut, dass uns der Freundeskreis in solchen besonderen Situationen immer zur Seite steht."

Fünf Öffnungstage

Ab 22. Juni wird das Café Löffel wieder an fünf Tagen pro Woche öffnen: Zweimal pro Woche gibt es ein warmes Mittagessen „to go“, montags für Frauen und freitags für Männer. Dienstags und donnerstags sind Brot und Brötchen erhältlich. Mittwoch bleibt Beratungstag, donnerstags ist die Kleiderausgabe geöffnet. Auch Wäschewaschen und Duschen sind nach Voranmeldung weiterhin möglich. Während der Öffnungszeiten wird streng auf Hygiene- und Abstandsregeln geachtet, mit getrenntem Ein- und Ausgang und Plexiglasscheiben zum Schutz der Mitarbeitenden. Besonders erfreulich ist, dass auch viele Ehrenamtliche ihre Unterstützung zugesagt haben.

Wenig hilfreich sind derzeit Sachspenden. Die Leiterin des Diakonischen Werkes in Lahr, Annedore Braun betont, dass die Wiederaufnahme des Gästebetriebs Vorrang habe und das Café Löffel bis auf Weiteres keine Textilien oder Hausrat entgegennehme, weil sie nicht verarbeitet werden können. Der Freundeskreis hat sich zur Aufgabe gemacht, die Besucher des Café Löffel in Notlagen unmittelbar zu unterstützen. Sachhilfen sind damit weiterhin möglich.

Autor:

Daniela Santo aus Lahr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen