Lebensmittel

Beiträge zum Thema Lebensmittel

Marktplatz
Am 12. April übernimmt Kaufland den bisherigen Real-Markt, die Eröffnung ist bereits am 14. April.

Real in Lahr wird zum Kaufland
Neueröffnung in der Offenburger Straße am 14. April

Lahr (st). Am Mittwoch, 14. April, eröffnet das neue Kaufland in Lahr in der Offenburger Straße. Der Lebensmittelhändler übernimmt dann den bisherigen Real-Markt, dessen rund 80 Mitarbeiter bei Kaufland eine neue berufliche Perspektive erhalten. Die Kunden dürfen sich auf einen modernen Verbrauchermarkt mit einem umfangreichen Sortiment an Lebensmitteln und vielfältigen Produkten für den täglichen Bedarf freuen. Der Fokus liegt klar auf den Frische-Abteilungen Molkereiprodukte, Obst und Gemüse,...

  • Lahr
  • 06.04.21
Lokales
Bei Hausschweinen sollte der direkte Kontakt mit Wildschweinen vermieden werden.

Afrikanische Schweinepest
Nahrungsmittel nicht in Natur entsorgen

Ortenau (mak). Die Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat mittlerweile auch Deutschland erreicht. Fälle wurden aus Brandenburg und Sachsen gemeldet. Das ist noch weit weg vom Ortenaukreis, aber trotzdem werden auch hier bereits Vorkehrungen getroffen, denn das Virus, das für den Menschen vollkommen ungefährlich ist, wie die stellvertretende Leiterin des Amtes für Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung und Tierseuchenreferentin, Dr. Petra Hoferer, auf Guller-Nachfrage bestätigt, stellt die...

  • Ortenau
  • 28.11.20
Lokales
Kyra Bies übergibt im Café Löffel ein Lebensmittelpaket.

Corona-Zeit im Café Löffel
Öffnungszeiten werden ausgeweitet

Lahr (st). Das Café Löffel und seine Mitarbeitenden sind auch in der Corona-Krise in Lahr für Menschen in besonderen Notlagen da. Allerdings ruhte seit Mitte März aufgrund der allgemeinen Einschränkungen der gewohnte Gästebetrieb. Dafür wurde an drei Wochentagen ein Notdienst eingerichtet. Neben Beratung, Postausgabe und Auszahlungen von Geldleistungen gibt es dank der Unterstützung des Freundeskreises Café Löffel auch Esspakete. Der Anstoß für die Lebensmittelhilfe kam von einer privaten...

  • Lahr
  • 17.06.20
Extra
Immer im Einsatz für ein systemrelevantes Unternehmen

Pandemieplanung hat gut funktioniert
Wie Edeka die Versorgung mit Lebensmitteln und Co. sicherstellen konnte

Offenburg (ds). Erst waren es Nudeln und Konserven, dann fehlten Mehl, Hefe und vor allem Toilettenpapier in den Regalen der Supermärkte. In der Ortenau kennzeichneten Hamsterkäufe den Beginn der Corona-Pandemie. Entgegen aller Ängste der Verbraucher war die Versorgung mit Lebensmitteln und Gütern für den täglichen Bedarf jedoch immer sichergestellt. "Wir haben immer betont, dass wir die Versorgung aufrechterhalten können und dass es keinen Grund gibt, sich über den normalen Bedarf...

  • Offenburg
  • 09.06.20
Lokales
Schutzschilde aus Plexiglas schützen die Kassierin und die Kunden vor möglicher Ansteckung.
3 Bilder

Trotz Angst für die Kunden da
Lebensmitteleinzelhandel wird gefordert

Ortenau (gro). Weitermachen, wenn alles still steht: In der Serie "Unsere Helden" stellen wir diejenigen vor, die in der Coronakrise dafür sorgen, dass der Alltag in der Ortenau weiterläuft. Das gilt vor allen Dingen für die Versorgung mit Lebensmitteln. "Mittlerweile hat sich die Lage, was Hamsterkäufe angeht, beruhigt", stellt Niclai Bär, Hausleiter Edeka Kohler Lahr, fest. "Der Kunde versteht, dass es nichts bringt, da unsere Warenversorgung gut funktioniert. Die Maschine läuft weiter und...

  • Offenburg
  • 24.04.20
Lokales

Offenburger Tafel hat wieder geöffnet
Frische und gesunde Lebensmittel

Offenburg (st). Die Offenburger Tafel hat wieder geöffnet. "Dank Stadt und Kreis sind die Hygienevorschriften für Ware, Mitarbeiter und Kunden bestens geregelt. Wir haben schöne, gesunde Lebensmittel - die Kunden können sich nur freuen. Dank Spenden sind das richtige österliche Geschenke", sagt Ilse Herberg von der Tafel Offenburg. Geöffnet hat die Tafel Offenburg am 15., 20., 22., 27. und 29. April, jeweils von 10 bis 16 Uhr für alle Kunden aus Offenburg, Gengenbach und Oberkirch. Durch die...

  • Offenburg
  • 08.04.20
Lokales

Ehrenamtliche Helfer engagieren sich
Einkaufsdienst für Betroffene

Achern (st). Gerade auch in der aktuellen Corona-Krise lässt die Stadtverwaltung bedürftige Menschen nicht allein. Sie unterstützt den Vorschlag eines Acherner Einzelhandelsunternehmens, dass Kunden, die das Haus nicht mehr verlassen können oder sollen, beim Lebensmittelmarkt bestellen und ein ehrenamtlicher Helfer die Bestellung dann abgeholt. Alle Einzelhändler, Discounter oder Drogeriemärkte, die sich an der Aktion beteiligen möchten, werden um Rückmeldung an den Leiter des Fachgebietes...

  • Achern
  • 19.03.20
Polizei

Lebensmitteltransport
Tiefkühlware bei Plusgraden befördert

Schutterwald. Beamte des Verkehrskommissariats Offenburg haben am Mittwochvormittag, im Bereich der Ausfahrt zu einem Kieswerk, einen Lebensmitteltransporter genauer unter die Lupe genommen. Hierbei wurde laut Pressemeldung festgestellt, dass im Laderaum des Kleinlastwagens Plusgrade herrschten, anstatt der vorgeschriebenen Mindesttemperatur von minus 18 Grad. Zur weiteren Sachbearbeitung wurden Mitarbeiter der Lebensmittelkontrolle des Landratsamts Ortenaukreis hinzugezogen. Ob die beförderte...

  • Schutterwald
  • 17.10.19
Marktplatz

Edeka Kohler erweitert Sortiment in Kehl deutlich
Weitere Lebensmittel ohne Verpackungen

Kehl (st). Edeka Kohler bietet seinen Kunden im E-Center in Kehl ab September ein deutlich ausgebautes Sortiment an unverpackten Lebensmitteln. Neben Obst und Gemüse gibt es etwa auch Nudeln, Bohnen, Reis, Nüsse und Süßwaren. Mehr Kunden erreichen „Mit unserem umfangreichen Unverpackt-Sortiment möchten wir zukünftig noch mehr Kunden erreichen, die ihren Einkauf möglichst verpackungsarm gestalten wollen“, erläutert Inhaber Uwe Kohler und ergänzt: „Es ist auch unsere persönliche Überzeugung,...

  • Kehl
  • 10.09.19
Freizeit & Genuss
Ein paar einfache Hinweise sollten beachtet werden, damit aus dem Kühlschrank keine Brutstätte für Krankheitserreger wird.

By TRD Pressedienst Blog News Portal
Im Kühlschrank gelagerte Lebensmittel sind mit Vorsicht zu geniessen

(TRD/WID/MP) Ohne Kühlschrank kann man sich den Alltag fast gar nicht mehr vorstellen. Schon gar nicht, wenn es so richtig heiss ist. Gerade bei diesen Temperatur-Unterschieden sollten Verbraucher darauf achten, nicht aus Versehen Bakterien heranzuzüchten. Je wärmer es außerhalb des Kühlschranks wird, desto eher steigt auch die Temperatur im Inneren. Das wiederum begünstigt die Entwicklung von Bakterien. Experten einer Versicherung raten aus diesem Grund, das Kühlaggregat auf vier bis sechs...

  • Ausgabe Offenburg
  • 27.03.19
Polizei

30-Grad-Käse
Lebensmitteltransporter ohne Kühlung unterwegs

Offenburg. Bei der Kontrolle eines Lebensmitteltransporters wurden am späten Montagabend Laderaumtemperaturen jenseits des Erlaubten und fern des guten Geschmacks gemessen. Bei der Nachschau der Beamten des Polizeireviers Offenburg wurde festgestellt, dass der mit Lebensmitteln beladene Transporter trotz beachtlicher Außentemperaturen ohne Kühlung in der Platanenallee unterwegs war. Da kurz nach 23.30 Uhr innerhalb des transportierten Käses Temperaturen von rund 30 Grad festgestellt wurden,...

  • Offenburg
  • 31.07.18
Polizei

Erneuter Fund in Supermarkt
Stecknadel im Suppengrün

Schutterwald. Die Serie um Stecknadelfunde in verpackten Lebensmitteln reißt nicht ab. Diesmal betroffen ist ein Lebensmittelmarkt in Schutterwald. Nachdem eine Kundin am Freitag ihr gekauftes Suppengrün zu Hause auspackte, fiel eine Stecknadel aus dem Verpackung. Sie meldete den Vorfall bei dem betroffenen Markt. Die Nadel lag augenscheinlich lose in der Schale. Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine näheren Angaben zu den sichergestellten Nadeln gemacht werden. Die Ermittler...

  • Schutterwald
  • 08.01.18
Polizei
Symbolfoto

Stecknadelfunde gehen weiter
Kaufland setzt Kameras und Sicherheitspersonal ein

Offenburg (st). Jetzt sind es schon sechs Fälle. Aufgrund der bisherigen Berichterstattung meldete sich am Dienstagabend eine Kundin desselben Discounters bei der Polizei und berichtete von einem Stecknadelfund in einer Packung Burger-Brötchen, heißt es in einer gemeinsame Pressemitteilung des Landratsamts Ortenaukreis und des Polizeipräsidiums Offenburg. Beim Aufschneiden der Ware sei eine Stecknadel aus dem Brötchen herausgefallen. Verpackung und Nadel wurden von der Frau weggeworfen. Das...

  • Offenburg
  • 03.01.18
Polizei

Unappetitliche Fracht
Fleischspieße tauen während der Fahrt auf

Bühl. Bei der Kontrolle eines Tiefkühltransporters durch Beamte des Autobahnpolizeireviers Bühl wurde festgestellt, dassdie darin transportierten Fleischspieße gerade dabei waren aufzutauen. Da die festgestellten Temperaturen nicht mehr mit den gängigen Hygiene-und Lebensmittel-Vorschriften in Einklang zu bringen waren, wurde der Transporter mit einem amtlichen Siegel versehen und mitsamt seinen für die südliche Ortenau bestimmten 13 Spießen zurück an seinen Herkunftsort im Großraum Stuttgart...

  • 10.10.17
Freizeit & Genuss
So lecker kann eine vegane Alternative zum traditionellen Wurstbrot aussehen.

Vegane Küche bietet viele leckere Alternativen zu tierischen Produkten
Verzicht auf Zutaten, aber nicht auf den Geschmack

Wer vegan lebt, tut dies nicht nur, wenn er sich seine Mahlzeiten zubereitet, sondern in vielen Bereichen des Lebens. So verzichten Veganer nicht nur auf Fleisch oder Fisch, sondern auch auf alle anderen tierischen Produkte wie Milch, Eier oder Honig. Sie verwenden auch auf solche Lebensmittel nicht, zu deren Herstellung tierische Bestandteile wie Gelatine verwendet werden. Eine vegane Lebensführung spiegelt sich aber auch im Kleiderschrank wieder: Wollpullover oder Produkte aus Leder sind...

  • 26.05.17
Lokales
Anlaufstation Offenburger Tafel: Etwa 120 Asylbewerber mehr in Offenburg und Gengenbach verzeichnen die Helfer.
2 Bilder

Günstige Lebensmittel sind immer stärker gefragt

Ortenau. Die Nachfrage in den Geschäften der Ortenauer Tafeln steigt. „Unser Kundenstamm hat sich in den vergangenen Monaten deutlich vergrößert“, so Albert Guhl, erster Vorsitzender des Nachbarschaftsnetzes Kehl-Dorf, das die Kehler Tafel betreibt. „Zu uns kommen rund 40 Kunden am Tag“, weiß Teamleiterin Elfriede Feuchter. Der Grund für den Zulauf liegt in der steigenden Zahl der Flüchtlinge und Zuwanderer. „Fast täglich kommen neue Menschen hinzu, die auf günstige Lebensmittel angewiesen...

  • 14.02.17
Lokales
Der Genuss von Leitungswasser ist in der Ortenau völlig unbedenklich und lediglich eine Geschmacksache.

Trinkwasser ist das am besten kontrollierte Lebensmittel
Vier Mal im Jahr gehen die Proben ins Labor

Ortenau. Es ist das wichtigste und das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland: Trinkwasser. Nach der Trinkwasserverordnung muss es so beschaffen sein, dass es bei lebenslangem Genuss die menschliche Gesundheit nicht beeinträchtigt. Es muss sauber sein und frei von Krankheitserregern sowie Schadstoffen. Um die Qualität des Trinkwassers zu sichern, wird es mindestens vier Mal im Jahr untersucht. „Im Ortenaukreis werden zirka zwei bis fünf Warnungen pro Jahr in Absprache mit der...

  • 07.02.17
Lokales
DLG-Vizepräsident Prof. Dr. Achim Stiebing (rechts) überreicht den „Preis der Besten in Gold“ an Diplom-Braumeister Klaus Vogt von der Familienbrauerei M. Ketterer.

„Preis der Besten“ für Brauerei Ketterer

Hornberg/Stuttgart. Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat jetzt die Familienbrauerei M. Ketterer aus Hornberg mit dem „Preis der Besten“ in Gold ausgezeichnet. Dieses Qualitäts-Zertifikat steht für eine langjährige, nachhaltige Qualitätsproduktion. Die Preisverleihung fand auf den „8. DLG-Lebensmitteltagen“ statt, die erstmalig in Stuttgart durchgeführt wurden und als Treffpunkt der deutschen Ernährungswirtschaft gelten. DLG-Vizepräsident Prof. Dr....

  • Hornberg
  • 24.01.17
Lokales
Mit gefüllten Tüten: Susanne Wacker (links) und Ingrid Schatz (neben ihr) mit Mitarbeiterinnen der Tafel.

994 Tüten mit Grundnahrungsmitteln für Bedürftige kamen zusammen
Tafel-Aktion: „Gemeinsam für die Menschen da“

Lahr. Im Verkaufsladen der Lahrer Tafel wird gerade ausgepackt. Hier, wo minderbemittelte Bürger zu deutlich reduzierten Preisen einkaufen können, werden jetzt nach und nach 994 Plastiktüten mit Grundnahrungsmitteln unter die Kundschaft gebracht. Diese stammen von einer jetzt schon im dritten Jahr durchgeführten Aktion „Gemeinsam für die Menschen da“. Dahinter steckten wieder neben dem Diakonischen Werk Lahr die Edeka- und Treff-Märkte der Region. Dort konnten zwei Wochen lang Mitte Juli Kunden...

  • Lahr
  • 24.01.17
Lokales
So stand der Weizen bei Kippenheim vor Wochen noch im Saft, mittlerweile ist er reif für die Ernte.
2 Bilder

Regionale Lebensmittel statt Produkte aus Übersee

Ortenau. „Lebensmittel aus Übersee machen über zwei Drittel des Transportaufwands aller in Deutschland konsumierten Lebensmittel aus“, erklärt die Ökotrophologin Gabriele Wagner aus Lahr. Dabei werde deutlich mehr Energie verbraucht und ein Vielfaches an Schadstoffen ausgestoßen als bei heimischen Produkten. 87 Prozent der in Deutschland verbrauchten Lebensmittel werden hierzulande produziert. Wegen der weiten Entfernungen machen die Importe aus Übersee jedoch fast 70 Prozent der von allen...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.