20-Jähriger festgenommen
An Polizeifahrzeug zu schaffen gemacht und Widerstand geleistet

Lahr. Ein mit über zwei Promille unter Alkoholeinfluss stehender Mann hat in der Nacht auf Sonntag versucht, mit einem Messer das Kennzeichen an einem Polizeifahrzeug abzumontieren, wurde hierbei aber von einem Polizeibeamten beobachtet und konnte vorläufig festgenommen werden.

Im Rahmen eines anderweitigen Polizeieinsatzes haben die Polizisten laut Pressemeldung ihre Streifenwagen kurz vor 3 Uhr unweit eines Lokals in der Kreuzstraße abgestellt. Während der Erforschung des Sachverhalts begab sich der 20-Jährige hinter ein Streifenfahrzeug und begann mit seinen Schraubarbeiten. Hierbei wurde er von einem Beamten gestellt und überwältigt. Auch üble Beleidigungen gegenüber den Gesetzeshütern bewahrten den Heranwachsenden nicht vor den weiteren polizeilichen Maßnahmen.

Nachdem er dingfest gemacht und in Handschellen gelegt wurde, führte ihn sein weiterer Weg direkt in eine Ausnüchterungszelle. Auf dem Weg dorthin versuchte sich der 20-Jährige loszureißen und trat nach den Einsatzkräften, sodass er fixiert und gebändigt werden musste. Hierbei zogen sich sowohl der 20-Jährige als auch ein Polizeibeamter leichte Verletzungen zu. Seine tätliche Gegenwehr brachte dem jungen Mann, außer Strafanzeigen wegen versuchten Diebstahls und Beleidigung, zusätzlich ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.