Beleidigung

Beiträge zum Thema Beleidigung

Polizei

Ohne Mund-Nasen-Schutz im Bahnhof unterwegs
Polizeibeamte beleidigt

Offenburg (st). Im Rahmen der intensivierten Kontroll- und Fahndungsmaßnahmen im Grenzgebiet zu Frankreich haben Beamte der Bundespolizei am Mittwochabend, 28. April, im Bahnhof Offenburg einen 37-jährigen irakischen Staatsangehörigen ohne Mund-Nasen-Schutz angetroffen. Als die Streife ihn auf sein Fehlverhalten angesprochen habe, habe der Mann aggressiv reagiert und  die eingesetzten Beamten beleidigt. Seine Personalien seien festgestellt und zur Einleitung eines Bußgeldverfahrens an das...

  • Offenburg
  • 29.04.21
Polizei

Gefährliche Körperverletzung
Wie konnte der Streit eskalieren?

Durbach (st). Die Hintergründe einer körperliche Auseinandersetzung am Mittwochnacht, 14. April, in der Schulstraße in Durbach sind noch unklar und Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Gegen 22.40 Uhr soll es zwischen vier Männern im Alter von 17, 19, 20 und 62 Jahren zum Streit gekommen sein. Dabei soll der 20-Jährige von seinen drei Kontrahenten festgehalten und geschlagen sowie ein Passant durch die Gruppe beleidigt worden sein. Die Personengruppe konnte von den Beamten des Polizeireviers...

  • Durbach
  • 15.04.21
Polizei

32-Jähriger hat nichts dazugelernt
Im Bahnhof Polizisten beleidigt

Offenburg (st). Ein 32-Jähriger hielt sich am Montagmittag, 23. März, in der Bahnhofshalle in Offenburg auf, ohne den erforderlichen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Als er von einer Streife der Bundespolizei auf sein Fehlverhalten angesprochen wurde, reagierte er aggressiv und beleidigte die Beamten. Da er sich beharrlich geweigert habe einen Mund-Nasen-Schutz aufzuziehen und zudem seine Personalien nicht angeben wollte, sei er zur Dienststelle gebracht worden. Ihn erwarte nun eine Anzeige wegen...

  • Offenburg
  • 23.03.21
Polizei

Maskenverweigerer beleidigt Zugbegleiter
Endstation in Offenburg

Offenburg (st). Am Mittwochabend, 17. März, kam es in einem ICE zwischen Freiburg und Offenburg zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 24-Jährigen und einem Zugbegleiter. Der 24-Jährige wurde im ICE durch den Zugbegleiter angetroffen und auf seinen fehlenden Mund-Nasen-Schutz angesprochen. Der Mann verhielt sich gegenüber dem Zugbegleiter sofort aggressiv und beleidigte diesen, daraufhin wurde er von der Weiterfahrt ausgeschlossen. Der Zugbegleiter verständigte die Bundespolizei,...

  • Offenburg
  • 18.03.21
Polizei

Maskenverweigerer reagiert aggressiv
Zugbegleiter beleidigt und bedroht

Freiburg/Lahr (st). Ein 21-Jähriger war am Freitagabend, 5. März, in einem Regionalzug von Freiburg nach Lahr unterwegs, ohne den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, teilt die Bundespolizei mit. Als er vom Zugbegleiter darauf angesprochen worden sei, habe er aggressiv reagiert und diesen beleidigt und bedroht. Eine Streife der Bundespolizei habe den gambischen Staatsangehörigen bei der Ankunft im Bahnhof Lahr in Empfang genommen und seine Personalien festgestellt. Ihn erwarte nun eine...

  • Lahr
  • 06.03.21
Polizei

Sicherheitspersonal bespuckt
Empörung über geschlossenen Supermarkt

Offenburg (st). Der Polizei wurden laut Pressemitteilung am Mittwochabend, 3. Februar, mehrere Männer gemeldet, die vor einem Supermarkt in der Okenstraße in Offenburg für Ärger sorgen würden. Mehrere Streifen des Polizeireviers Offenburg und der Polizeihundeführerstaffel seien gegen 20.40 Uhr umgehend ausgerückt. Die gemeldeten Männer seien den Streifen beim Verlassen der Örtlichkeit mit ihrem BMW geradewegs in die Arme gefahren. Nach ersten Ermittlungen soll einer des festgehaltenen Trios...

  • Offenburg
  • 04.02.21
Polizei

Angetrunkener beleidigt Polizeibeamte
Platzverweis wird ignoriert

Lahr (st). Am Sonntagabend, 31. Januar, kam es zu heftigen Beleidigungen gegenüber Polizeibeamten. Diese wurden in Lahr zu Streitigkeiten gerufen, weil ein Mann offenbar gegen einen bestehenden Platzverweis, aufgrund einer vorangegangenen Körperverletzung, verstoßen hatte. Dies wollte der sichtlich Angetrunkene jedoch nicht akzeptieren, widersetzte sich stetig den polizeilichen Maßnahmen und warf den Beamten wüste Beschimpfungen an den Kopf. Der Beschuldigte wurde anschließend zum örtlichen...

  • Offenburg
  • 01.02.21
Polizei

In Gewahrsam genommen
Randalierer nachts unterwegs

Offenburg (st). Anrufer meldeten am Dienstagabend, 29. Dezember, der Polizei eine Person, welche in der Hauptstraße in Offenburg herumschreien und gegen Mülltonnen treten würde. Das renitente Vorgehen des Unruhestifters endete nach einer Kontrolle durch Polizeibeamte gegen 21 Uhr in einer amtlichen Gewahrsamsunterkunft. Der Störenfried beleidigte die Beamten des Polizeireviers Offenburg während einer Kontrolle in der Hauptstraße mehrfach und ging auch in einer zweiten späteren Begegnung...

  • Offenburg
  • 30.12.20
Polizei

Ruhestörung und Beleidigung
Laute Musik ruft Polizei auf den Plan

Lahr. Zu einer Ruhestörung sowie einer Beleidigung der eingesetzten Beamten kam es am Dienstagabend gegen 22 Uhr in der Flugplatzstraße. Laute Musik rief die Beamten des Polizeireviers Lahr auf den Plan. Nachdem die Ruhe wiederhergestellt war, konnten die Ordnungshüter die Örtlichkeit verlassen. Jedoch wurde etwa eine Stunde später erneut eine Ruhestörung durch den gleichen Verursacher gemeldet. Der Störenfried zeigte sich weiterhin uneinsichtig, konnte aber wiederholt dazu bewegt werden, Ruhe...

  • Lahr
  • 23.12.20
Polizei

Anzeige wegen Beleidigung
Störenfried bedroht Supermarktmitarbeiter

Offenburg (st). Ein Störenfried wurde am Montagmittag, 21. Januar, gegen 12 Uhr den Beamten des Polizeireviers Offenburg gemeldet. Der 40-jährige Unruhestifter soll laut Zeugen mehrere Mitarbeiter eines Supermarktes in der Freiburger Straße bedroht und beleidigt haben. Den ungehaltenen 40-Jährigen erwartet nun eine Strafanzeige wegen Beleidigung.

  • Offenburg
  • 23.12.20
Polizei

Männer und Frauen im Streit
Auf Beleidigungen folgen Körperverletzungen

Lahr. Die Beamten des Polizeireviers Lahr ermitteln seit Montagnachmittag gegen zwei Männer und zwei Frauen. Gegen 16 Uhr soll es zwischen den Beteiligten in der Römerstraße zu Beleidigungen und im weiteren Verlauf auch zu wechselseitigen Körperverletzungen gekommen sein. Die genauen Hintergründe des Disputs sind nun Gegenstand der Ermittlungen.

  • Lahr
  • 22.12.20
Polizei

Folgeversammlung nicht angemeldet
Anzeigenflut nach der Demonstration

Offenburg. Am Montagabend kam es gegen 18.30 Uhr bei einer angemeldeten Demonstration in der Offenburger Hauptstraße ersten Ermittlungen zufolge zu mehreren Ordnungsverstößen. Mitarbeiter der Ortspolizeibehörde hatten zusammen mit Beamten des Polizeireviers Offenburg gegen 18.30 Uhr festgestellt, dass mehrere Teilnehmer augenscheinlich gegen die Auflage, einen Mund-Nasen-Schutz oder bei Befreiung von Selbigem ein sogenanntes Face Shield zu tragen, verstoßen haben. Aus diesem Grund wurden die...

  • Offenburg
  • 15.12.20
Polizei

Zwei gegen einen
Polizei bittet um Hinweise auf zwei Angreifer

Offenburg (st). Ein 26-Jähriger soll am Dienstagabend, 1. Dezember, in der Durbacher Straße in Offenburg-Rammersweier von zwei bislang unbekannten Männern körperlich angegangen worden sein. Laut den Schilderungen des Mittzwanzigers sei er gegen 21.45 Uhr von den beiden, ihm vom Sehen her bekannten Männern, zunächst provoziert und beleidigt worden. Im Verlauf der anschließenden Rangelei sei er von dem Duo getreten und geschlagen worden. Hierbei sei auch die Brille des Geschlagenen zu Bruch...

  • Offenburg
  • 02.12.20
Polizei

Beleidigt und zugeschlagen
Streit in der Offenburger Innenstadt

Offenburg (st). Nachdem ein Fußgänger sein Gegenüber am Mittwochabend, 28. Oktober, in der Hauptstraße in Offenburg  laut Polizei zuerst beleidigt und anschließend geschlagen haben soll, haben Beamte des Polizeireviers Offenburg unter anderem die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen. Ein 18-Jähriger sei gegen 20.15 Uhr in Begleitung von Freunden in Richtung Innenstadt unterwegs gewesen, als ihnen eine Personengruppe begegnete. Ein aus dieser Gruppe stammender 20-Jähriger soll den...

  • Offenburg
  • 29.10.20
Polizei

1,3 Promille Alkohol intus
Rücksichtloses Fahrverhalten

Schutterwald (st). Aggressiv zeigte sich am vergangenen Montagabend ein 37-Jähriger, nachdem er von mehreren Polizeistreifen nach einer Sachbeschädigung und einer Trunkenheitsfahrt in Gewahrsam genommen wurde. Familieninterne Streitigkeiten hatten wohl zur Folge, dass ein 37 Jahre alter Mann am späten Montagnachmittag bei zwei Bekannten randalierte und sich später offenbar mit rund 1,3 Promille Alkohol im Blut hinter das Steuer seines BMW setzte. Ohne Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmer...

  • Schutterwald
  • 29.09.20
Polizei

Update Bahnmitarbeiter wurde angegriffen
Beleidigungen und Tritte

Appenweier/Offenburg (st). Die Bundespolizei korrigiert ihre Meldung: Anders als in der Ursprungsmeldung berichtet, wurde nicht der Zugbegleiter beleidigt und getreten, sondern ein 52-jähriger Fahrgast.Er hatte den bislang unbekannten männlichen Tatverdächtigen auf die bestehende Maskenpflicht hingewiesen. Nach dem Angriff kontaktierte der Fahrgast den Triebfahrzeugführer, der dann die Bundespolizei verständigte. Appenweier/Offenburg (st). Am Montagnachmittag, 17. August, soll es laut...

  • Appenweier
  • 18.08.20
Polizei

Scherben und Flaschen geworfen
Kinderwagen wurde nicht getroffen

Offenburg (st). Ohne ersichtlichen Grund hat ein 21-Jähriger am Freitagabend, 14. August, offenbar Glasflaschen auf der Weingartenstraße in Offenburg positioniert, teilt das Polizeipräsidium Offenburg mit. Zeugenangaben zufolge soll ein Fahrzeug kurz vor 18 Uhr auch über die Flaschen gefahren sein. Nur wenig später traf der junge Mann auf eine Familie mit Kinderwagen. Er soll Scherben und Flaschen in Richtung des Kinderwagens geworfen haben. Das Glas hat allerdings das mutmaßlich anvisierte...

  • Offenburg
  • 17.08.20
Polizei

35-Jähriger leistet Widerstand
Delinquenten erwarten mehrere Anzeigen

Lahr. Ein mutmaßlich unter Alkohol- und möglicherweise auch unter Drogeneinfluss stehender Mann musste am Sonntagnachmittag von Beamten des Polizeireviers Lahr in Gewahrsam genommen werden, nachdem er etliche Ratschläge und Anweisungen der Polizisten ignorierte. Begonnen hatte das unrühmliche Schauspiel gegen 15.45 Uhr in einer Bäckerei in der Friedrichstraße. Dort soll der 35-Jährige andere Gäste belästigt und sich unter anderem an deren Bestellungen vergriffen haben. Aufforderungen des...

  • Lahr
  • 17.08.20
Polizei

Auseinandersetzung im Bahnhof Kehl
Schläge und Beleidigungen

Kehl (st). Am 15. August gegen 1.45 Uhr soll es laut Pressemitteilung der Bundespolizei Offenburg im Eingangsbereichs des Bahnhofs Kehl zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei französischen Staatsangehörigen gekommen sein. Demnach soll ein 36-Jähriger einen 27-Jährigen geschlagen haben, woraufhin dieser über Schmerzen am Arm klagte. Über die Hintergründe liegen derzeit keinerlei Erkenntnisse vor und die Bundespolizei hat diesbezüglich die Ermittlungen aufgenommen. Fest steht,...

  • Kehl
  • 17.08.20
Polizei

Beleidigung und Körperverletzung
Junge Franzosen außer Rand und Band

Offenburg (st). Eine Gruppe junger Franzosen hat sich am Samstagnachmittag vor dem Stegermattbad gründlich danebenbenommen, nachdem ihnen mangels vorheriger Anmeldung und Registrierung vom Sicherheitspersonal der Eintritt verwehrt wurde. Als der Gruppe offenbart wurde, dass sie das Freizeitbad nicht betreten dürften, beleidigten sie die Sicherheitsmitarbeiter und schmissen ein vor Ort befindliches Kassenschild gegen eine 62 Jahre alte Frau. Als die Gruppe mit ihren Fahrzeugen vom...

  • Offenburg
  • 10.08.20
Polizei

Widerstand gegen die Polizei
Beleidigungen bei Festnahme

Offenburg (st). Ein Beziehungsstreit löste in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 6. auf 7. August, einen Polizeieinsatz in Offenburg aus. Nachdem sich ein stark alkoholisierter und aggressiver 21-Jähriger auch durch die eingesetzten Polizeibeamten nicht beruhigen ließ, sollte er zur Verhinderung von Straftaten in Gewahrsam genommen werden. Auf dem Weg zum Streifenfahrzeug setzte er sich gegen die polizeilichen Maßnahmen körperlich zur Wehr und beleidigte mehrfach die eingesetzten...

  • Offenburg
  • 08.08.20
Polizei

Ermittlung wegen Körperverletzung
Frau attackiert Mann mit Kleinkind

Achern (st). Eine 35 Jahre alter Mann ist am späten Dienstagnachmittag bei einem Toilettengang mit seinem Kleinkind von einer 37 Jahre alten Frau zunächst verbal und dann auch körperlich angegangen worden. Die mutmaßlich psychisch auffällige Frau soll den 35-Jährigen gegen 17 Uhr unmissverständlich zum Verlassen der öffentlichen Toilettenanlage Am Stadtgarten aufgefordert haben. Im Zuge des entstandenen Streitgesprächs soll die Frau den Mittdreißiger nicht nur beleidigt, sondern ihm überdies...

  • Achern
  • 06.08.20
Polizei

Nachtrag Körperverletzung
Vorfall am Korker Baggersee

Kehl-Kork. Die Ermittler des Polizeireviers Kehl sind nach einem Vorfall am Korker Baggersee auf der Suche nach Zeugen und bitten in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bevölkerung. Nach bisherigen Erkenntnissen soll es dort am 20. Juli zu einem Streit zwischen einem 55 und 53 Jahre alten Paar sowie drei Frauen im Alter zwischen 40 und 54 Jahren gekommen sein. Der Badesee war damals gut besucht, so dass die Beamten davon ausgehen, dass die Auseinandersetzung von anderen Gästen beobachtet...

  • Kehl
  • 27.07.20
Polizei

Aggressiv am Baggersee
Tritte und Schläge gegen Polizisten

Schutterwald (st). Ein Jugendlicher muss sich nach einem Gewaltausbruch am frühen Montagabend, 20. Juli, am Schutterwälder Baggersee nun einem Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung stellen. Der 17-Jährige soll gegen 18.30 Uhr im Bereich des Anglerheims eine bislang unbekannte weibliche Person beleidigt haben und wurde diesbezüglich von einem Angehörigen der Bundespolizei, der sich dort zu dieser Zeit privat aufhielt,...

  • Schutterwald
  • 21.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.