Psychischer Ausnahmezustand
Mann setzt sich selbst in Brand

Lahr. Möglicherweise hat der psychische Ausnahmezustand eines Mannes am Mittwoch in der Straße "Freimatten" zu einem größeren Einsatz der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei geführt.

Fahrzeuge demoliert

Nach ersten Erkenntnissen soll sich dieser kurz vor 10 Uhr auf dem Gelände eines Automobildienstleisters zunächst in einen dort abgestellten Wagen gesetzt und damit mehrere andere Fahrzeuge beschädigt haben.

Mit Benzin übergossen und angezündet

Im weiteren Verlauf soll sich der Mann zu einer Tankstelle in der Nähe begeben haben. Dort habe er sich sowie Mitarbeiter der Firma mit Hilfe eines Zapfhahns mit Benzin begossen. Nachdem er sich anschließend selbst in Brand gesetzt habe, gelang es den Mitarbeitern letztlich, den Mann abzulöschen und bis zum Einschreiten der Einsatzkräfte zu fixieren.

Er musste aufgrund seiner Brandverletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Die Angestellten blieben glücklicherweise unverletzt. Die Polizei ermittelt nun die genauen Hintergründe des Vorfalls.

Autor:

Stefan Schartel aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.