Drei Blitzer für Neuried
Vollstationäre Anlagen sollen Sicherheit erhöhen

Wie hier in Kehl-Goldscheuer werden aktuell stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen entlang der L75 in Neuried aufgebaut.
  • Wie hier in Kehl-Goldscheuer werden aktuell stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen entlang der L75 in Neuried aufgebaut.
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Christina Großheim

Neuried (st). In Neuried werden entlang der Landesstraße L75 drei vollstationäre Geschwindigkeitsmessanlagen aufgebaut. In den Ortsdurchfahrten von Altenheim, Dundenheim und Ichenheim wird die angeordnete Geschwindigkeit von 30 Kilometer pro Stunde zukünftig durch drei Blitzersäulen überwacht. Die Standorte wurden nach aussagekräftigen Statistikmessungen gemeinsam durch das Landratsamt Ortenaukreis und der Gemeinde Neuried ausgewählt, dies teilt das Landratsamt Ortenaukreis mit.

„Die dauerhafte Überwachung der angeordneten 30 Stundenkilometer soll für die Einhaltung dieser Geschwindigkeit sorgen und damit dem Lärmschutz der Bevölkerung und der Erhöhung der Verkehrssicherheit dienen“, so Michael Loritz, Dezernent Infrastrukturen, Baurecht und Migration im Landratsamt.

Verbesserung der Sicherheit

Auch Neurieds Bürgermeister Jochen Fischer begrüßt diese Verkehrssicherheitsmaßnahme. „Ich freue mich für die Anwohner an der L75 in Neuried, dass die stationären Blitzer jetzt installiert werden und hoffe, dass sie zur erhofften Geschwindigkeitsreduzierung beitragen. Damit versprechen wir uns auch eine Verbesserung der Sicherheit für unsere Fahrradfahrer. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!“.

Die drei Blitzersäulen sind in der Lage, die Geschwindigkeit in beide Richtungen zu überwachen und ergänzen das mobile Messkonzept des Ortenaukreises.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.