Schwerer Unfall auf der A5
Südfahrbahn ist gesperrt - elf Verletzte

Neuried (st). Bei einem größeren Verkehrsunfall am Mittwochmorgen, 25. August, auf der A5 zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Lahr wurden nach ersten Erkenntnissen der Polizei insgesamt elf Menschen verletzt.

Nach aktuellem Kenntnisstand sei der Fahrer eines Mercedes gegen 9 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der Südfahrbahn unterwegs gewesen, als er mutmaßlich aufgrund seiner nicht angepassten Geschwindigkeit bei stockendem Verkehr seinem Vordermann aufgefahren sei. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen nach vorne geschleudert, wodurch drei weitere PKW in Mitleidenschaft gezogen worden seien.

Die elf Personen, welche sich zum Unfallzeitpunkt in den fünf betroffenen Fahrzeugen befanden, werden aktuell von hinzugerufenen Helfern des Rettungsdienstes versorgt. Über schwerere Verletzungen liegen momentan keine Erkenntnisse vor, so die Polizei. Noch ist die Südfahrbahn voll gesperrt. Nach Beendigung der ersten Rettungs- und Räumungsmaßnahmen wird der Verkehr zunächst über den Standstreifen umgeleitet werden. Mit entsprechenden Verkehrsbeeinträchtigungen ist daher weiterhin zu rechnen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen