Fest ist für Kuckuck-Award nominiert
Dorothée Vollmer ist Oberkircher Weinprinzessin

Die neue Oberkircher Weinprinzessin Dorothée Vollmer (2. v. r.) zusammen mit Oberbürgermeister Matthias Braun (r.) Mathias Benz und Sarah Meier
  • Die neue Oberkircher Weinprinzessin Dorothée Vollmer (2. v. r.) zusammen mit Oberbürgermeister Matthias Braun (r.) Mathias Benz und Sarah Meier
  • Foto: mak
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (mak). Tradition verpflichtet offenbar. Denn die neue Weinprinzessin Dorthée Vollmer, die am vergangenen Donnerstag im Rahmen eines Pressegesprächs vorgestellt wurde, und die Oberkircher Weinerzeugnisse im kommenden Jahr vertreten wird, folgt ihrer Schwester Jessica nach, die dieses Amt bereits im Jahr 2004/05 inne hatte. Dorothée Vollmer setzte sich gegen etliche Mitbewerberinnen durch. "Wir haben in jedem Jahr qualifizierte Bewerbungen, aber das letzte Wort habe ich", lachte Oberbürgermeister Matthias Braun bei der Vorstellung der neuen Weinhoheit.

Für Preis nominiert

Das Weinfest zeichne sich durch eine besondere Vielfalt aus, so das Stadtoberhaupt weiter, der ganz besonders stolz darauf ist, dass es für den Kuckuck-Award in der Kategorie "Weinfest des Jahres" nominiert wurde. Die Auszeichnung wurde ins Leben gerufen, um die "Genussmacher" des Schwarzwaldes auszuzeichnen. Bis zum 10. Oktober können alle Liebhaber des Oberkircher Weinfestes am Online-Voting teilnehmen.

50 Weine im Angebot

Auch die neue Weinprinzessin Dorothée Vollmer wird sicherlich ihre Stimme dem Weinfest in Oberkirch geben. Die 22-jährige ist jetzt für ein Jahr Botschafterin der Stadt Oberkirch. Wenn die Ringelbacherin nicht ihre Heimatstadt vertritt, studiert sie Geodäsie und Navigation an der Hochschule Karlsruhe. Einen Lieblingswein hat sie auch. Der Weißburgunder der Oberkircher Winzer e.G. hat es ihr angetan. "Das ist ein vielfältiger Wein, der zu vielen Gerichten passt", lautet ihr Fazit.
Dieser Wein und rund 50 weitere tolle Erzeugnisse der Oberkircher Winzer können an den vier Festtagen verkostet werden.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.