Geheimtipp für eine Städtereise im Sommer
Oberkirch ist Kleinstadtperle

Oberkirch ist eine Kleinstadtperle. Über dieses Prädikat der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg freuen sich Gunia Wassmer, Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH, Iris Sehlinger vom Stadtmarketing des Rathauses und Oberbürgermeister Matthias Braun.
  • Oberkirch ist eine Kleinstadtperle. Über dieses Prädikat der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg freuen sich Gunia Wassmer, Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH, Iris Sehlinger vom Stadtmarketing des Rathauses und Oberbürgermeister Matthias Braun.
  • Foto: Ulrich Reich/Stadt Oberkirch
  • hochgeladen von Matthias Kerber

Oberkirch (st). Mit dem Prädikat „Kleinstadtperle“ weist Oberkirch sich als einer von 16 Geheimtipps für Städtereisen im Land aus. Stadtmarketing und Renchtal Tourismus GmbH gaben erfolgreich die gemeinsame Bewerbung ab. Oberkirch wusste bei den Experten der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg mit seinen Qualitäten zu überzeugen.

„Ich freue mich, dass die Bewerbung als Kleinstadtperle von Erfolg gekrönt war“, betonte Oberbürgermeister Matthias Braun. „In diesem Jahr werden viele ihren Sommerurlaub im eigenen Land verbringen. Mit dem Prädikat „Kleinstadtperle“ stehen Oberkirch und die 15 anderen Kommunen für romantische Innenstädte sowie viele inhabergeführte Geschäfte und Gastronomie.“ Die Städteperlen vor der Haustür würden sich daher als ein Urlaubsziel in dieser Zeit empfehlen. Das Stadtoberhaupt dankte Iris Sehlinger, vom Stadtmarketing des Rathauses, und Gunia Wassmer, Geschäftsführerin der Renchtal Tourismus GmbH, für die Vorbereitung der erfolgreichen Bewerbung.

Ideale Ziele für Kurzurlaub oder Tagesausflug

Nun ist Oberkirch eine von 16 Kleinstadtperlen im Land. Die malerischen Altstädte mit ihrem individuellen Einzelhandel und häufig familiengeführter Gastronomie bieten sich ideal als Ziel für einen Tagesausflug oder eines Kurzurlaubs an, so die Intention hinter dem Konzept der „Kleinstadtperlen“ von der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg. Die Initiative startete vor zwei Jahren mit zwölf Orten. Nun kamen vier Neuzugänge hinzu, darunter auch Oberkirch.

Der Inlandstourismus wird in diesem Sommer Corona-bedingt stark zunehmen. In den nunmehr Kleinstadtperlen des Landes lässt es sich abseits von ausgetretenen Touristenpfaden verweilen und viele individuelle Angebote können dabei entdeckt werden. Zu den 16 Kleinstadtperlen in Baden-Württemberg zählen Bad Säckingen, Bretten, Calw, Ehingen, Ellwangen, Endingen, Freudenstadt, Isny, Münsingen, Rottenburg, Schorndorf, Schramberg, Schwäbisch Hall, Waldkirch, Weinheim sowie Oberkirch.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen