Videoclip spricht Ausflugsgäste an
Oberkirch wirbt in Schwarzwaldbahn

Oberkirch (st). Die Stadt Oberkirch schaltet jetzt gezielt an den Ferienwochenenden einen Videoclip in der Schwarzwaldbahn. In knapp 30 Sekunden präsentiert sich Oberkirch als ein lohnendes Ausflugsziel. Corona-bedingt wird dieses Jahr mehr Urlaub in Deutschland gemacht.

Gute Erfahrungen hat Iris Sehlinger, Leiterin des Bereichs Stadtmarketing im Oberkircher Rathaus, mit Werbung in der Schwarzwaldbahn gemacht. „Es ist bereits der dritte Videoclip, den die Oberkircher Werbeagentur "media-S" speziell für diesen Zweck über Oberkirch gestaltet hat“, berichtet sie. Die Resonanz auf die ersten beiden Clips sei rund um positiv gewesen. In diesem Sommer werden corona-bedingt viele Deutsche ihren Urlaub im eigenen Land verbringen. „Gerade an den Wochenenden ist die Schwarzwaldbahn zwischen Karlsruhe und Konstanz eine der beliebtesten Strecken für Ausflügler im Südwesten.“

Neue Informationstechnologien sorgen dafür, dass jeder Fahrgast Bescheid weiß. Die insgesamt 180 Monitore in den einzelnen Doppelstockwagons informieren aber nicht nur über die nächsten Bahnstationen. Im zeitgemäßen Fahrgast-TV werden darüber hinaus interessante Hinweise abwechslungsreich an die Fahrgäste vermittelt.

Lohnendes Ausflugsziel für Bahngäste

Oberkirch präsentiert sich dort als lohnendes Ausflugsziel unter den Bahngästen. Egal ob für einen Tagesausflug oder Kurzurlaub – Oberkirch hat viel zu bieten, gilt es doch den inhabergeführten Einzelhandel und die Gastronomie zu entdecken. Der 23 Sekunden lange Spot läuft während der gesamten Betriebszeit der Schwarzwaldbahn von Freitag bis Sonntag zwischen 5 und 23 Uhr auf den Monitoren in den Waggons. Die 180 Monitore sind während der gesamten Fahrtzeit praktisch von jedem Sitz- oder Stehplatz einsehbar. So bietet das Fahrgast-TV neben Fahrgastinformationen auch visuelle Unterhaltung in Form von Nachrichten und der passenden Werbung für die Bahnreisenden.

Clip auf Twitter zu sehen

Im Schnitt nutzen täglich 31.000 Fahrgäste die Schwarzwaldbahn. Auf einer Länge von 250 Kilometern verbindet die Bahnlinie seit 1873 mehr als 20 Städte zwischen Karlsruhe und der Bodenseeregion. Heute besteht an 17 Interregio Express- und 22 Regional-Express-Haltepunkten im Stundentakt die Möglichkeit zum Ein- und Umstieg. Auf dem Twitter-Kanal der Pressestelle des Rathauses kann der Clip auch außerhalb der Schwarzwaldbahn betrachtet werden.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen