Offenburg - Extra

Beiträge zur Rubrik Extra

Professor Dr. Oliver Schäfer, Prorektor für Studium und Lehre an der Hochschule Offenburg

Präsenzbetrieb wieder möglich
Studium auch ohne Abitur möglich

Offenburg. Es gibt viele Möglichkeiten die Karriereleiter zu erklimmen. Eine Variante ist die Hochschulausbildung im Rahmen eines Studiums. Welche Voraussetzungen dafür an der Hochschule Offenburg nötig sind und das ein Studium unter bestimmten Bedingungen auch ohne Abitur möglich ist, erklärt Professor Dr. Oliver Schäfer, Prorektor für Studium und Lehre an der Hochschule, im Gespräch mit Matthias Kerber. Wann und wie können sich Interessierte um einen Studienplatz an der Hochschule Offenburg...

  • Offenburg
  • 15.09.21
Christian Kaufeisen, Geschäftsführer der Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG

Christian Kaufeisen im Gespräch
Gute Vorbereitung und Engagement wichtig

Offenburg. Auf was er bei Bewerbern besonders Wert legt, verrät Christian Kaufeisen, Geschäftsführer der Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG, im Gespräch mit Matthias Kerber. Was ist Ihnen bei einer schriftlichen Bewerbung besonders wichtig? Die Bewerbung sollte natürlich vollständig und fehlerfrei sein. Der Lebenslauf sollte gut gegliedert sein, so dass man die wichtigsten Stationen schnell erfassen kann. Auch ein gutes Foto rundet den Gesamteindruck ab. Bei einer per Post verschickten...

  • Offenburg
  • 15.09.21
Theresia Denzer-Urschel

Arbeitsagentur-Chefin Theresia Denzer-Urschel
Ortenau ist Bewerbermarkt

Offenburg. Auch wenn die Unternehmen nach dem schwierigen Coronajahr weniger freie Ausbildungsstellen melden als in den Vorjahren, ist der Ausbildungsmarkt in der Ortenau noch immer ein Bewerbermarkt. Theresia Denzer-Urschel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Offenburg, zeigt die Entwicklungen der vergangenen Monate mit Blick auf die Schulabgänger im Gespräch mit Christina Großheim auf. Wie hat sich der Ausbildungsmarkt in den vergangenen Jahren entwickelt? Im...

  • Offenburg
  • 15.09.21
Timo Honisch, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit

Interview mit Timo Honisch
Unterstützung auf dem Weg zum Traumberuf

Offenburg. Seinen Traumberuf zu finden, ist gar nicht so einfach. Christina Großheim sprach mit Timo Hoenisch, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit in Offenburg, darüber, welche Hilfestellung Jugendliche bei der Berufswahl dort finden. Welche Möglichkeiten haben Jugendliche, sich über Ausbildungsberufe zu informieren? Jugendliche können sich zum Thema Berufsorientierung, Ausbildung und Studium auf der Homepage der Arbeitsagentur Offenburg informieren. Das Portal "BERUFENET" oder das...

  • Offenburg
  • 15.09.21

Lions-Clubs Offenburg und Lons-le-Saunier
Hilfe für die Flutopfer

Offenburg (st). 32.000 Euro – das ist der Betrag, den die Lions-Clubs (LC) Offenburg und Lons-le-Saunier jetzt gemeinsam den Opfern der zerstörerischen Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zukommen ließ. Damit wird erneut dem Motto „We serve – wir dienen“ der internationalen Lions-Organisation Rechnung getragen. „Wir hoffen“, sagt Dr. Stefan Scheringer, der Präsident des Offenburger Clubs, „damit zumindest einen kleinen Teil der Leiden mindern zu können. Die Bilder, die...

  • Offenburg
  • 02.09.21
Bürgerstiftungs Geschäftsführer Bernhard Schneider nimmt die Spende aus den Händen von Vonovia Regionalleiterin Lilia Stehling entgegen.

Spende für Bürgerstiftung Offenburg
2.000 Euro für den Sozialfonds

Offenburg (st). Grund zur Freude bei der Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas: Das Wohnungsunternehmen Vonovia hat für den Sozialfonds der Stiftung eine Spende von 2.000 Euro überreicht. „Wir unterstützen die wichtige Arbeit der Stiftung mit ihrem Sozialfonds aus Überzeugung“, sagte Vonovia-Regionalleiterin Lilia Stehling bei der Spendenübergabe am Dienstag, 17. August, vor dem neuen Schaukasten der Bürgerstiftung in der Steinstraße. „Als Vermieter wissen wir, wie schwierig es in der Zeit der...

  • Offenburg
  • 17.08.21
Claudio Labianca (l.) über gibt das Präsidentenamt beim Rotary-Club Offenburg-Ortenau an Maik Förster.

Rotary-Club Offenburg-Ortenau
Maik Förster folgt auf Claudio Labianca

Offenburg/Rheinau (st). Mit einer Rekord-Fördersumme von über 150.000 Euro hat der Rotary-Club Offenburg-Ortenau in den vergangenen zwölf Monaten unterschiedlichste soziale und kulturelle Projekte, vorrangig in der Ortenau, unterstützt. Maik Förster, Geschäftsführer des Unternehmens Stage Concept aus Rheinau, der das Amt des Präsidenten turnusgemäß von Claudio Labianca übernommen hat, kündigte an, bei den Sozialprojekten Kontinuität zu gewährleisten. Im Mittelpunkt des Veranstaltungsprogramms...

  • Offenburg
  • 30.06.21

Kooperation von Arbeitsagentur und Tanzschule
Azubi-Speed-Dating

Offenburg (st). Die Berufsberatung der Arbeitsagentur Offenburg veranstaltet gemeinsam mit „The School“ am Montag und Dienstag, 21, und 22. Juni, jeweils von 13 bis 18 Uhr ein Speed-Dating. Für Jugendliche, die noch in diesem Sommer mit einer Ausbildung beginnen wollen lohnt es sich – sich in Schale zu werfen: Statt zum Tanzen geht es in die Tanzschule „The School“, Grabenallee 22 in Offenburg, zum „Azubi-Speed-Dating“. Es ist der einfachste Weg, Jugendliche und Unternehmen auf eine...

  • Offenburg
  • 10.06.21
Elke Sommer, Teamleiterin Berufsberatung

Elke Sommer, Teamleiterin Berufsberatung
Tipps zur Ausbildungssuche

Offenburg. Nicht jeder kennt schon seinen Traumberuf. Wie die Berufsberatung bei der Suche helfen kann, verrät Elke Sommer, Teamleiterin Berufsberatung bei der Agentur für Arbeit, im Gespräch mit Christina Großheim. Welche Rolle spielen die Eltern bei der Berufswahl? Eltern kennen ihre Kinder am besten und sind wichtige Ansprechpartner neben Freunden, Lehrern oder Berufsberatern. Sie werden als kompetente Ratgeber bei Fragen der Berufswahl geschätzt. Schon sehr früh machen Kinder die ersten...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Im Rahmen der Berufsinfomesse in Offenburg gibt es erneut viele Beratungsangebot zum Thema berufliche Fortbildung.

Arbeitnehmer sollten selbst aktiv
Weiterbildung nicht nur Chefsache

Offenburg (gro). Das Thema Weiterbildung spielt nicht nur im Rahmen der Berufsinfomesse (BIM) eine wichtige Rolle. Das lebenslange Lernen ist heutzutage die Basis eines erfolgreichen Berufslebens. Dabei verlassen sich aber viele Mitarbeiter zu sehr auf den Arbeitgeber, stellt Bianca Böhnlein, Leiterin des Regionalbüros für berufliche Fortbildung, fest und warnt: "Ein Zurücklehnen kann fatale Folgen haben." Natürlich würden Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels Weiterbildungen anbieten,...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Timo Honisch

Timo Honisch, Geschäftsführer Operativ
Intensiver digitaler BIM-Besuch

Offenburg. Was unterscheidet das digitale Format der Berufsinfomesse (BIM) von der Präsenzmesse. Im Prinzip nichts, sagt Timo Honisch, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit, im Interview mit Christina Großheim. Was unterscheidet die digitale von der analogen BIM? Auch wenn es irritierend klingen mag, im Kern gibt es keinen Unterschied. Dies war uns bei der Konzeption wichtig. Die BIM lebt von der Begegnung. Und weil diese in der realen Welt so derzeit kaum möglich ist, wollten wir...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Auch der Ausbildungsmarkt wird mehr und mehr grenzüberschreitend: Deshalb gibt es in diesem Jahr digitale Angebote für Gäste aus dem nahen Elsass.

Angebot für junge Franzosen
Grenzüberschreitend Nachwuchs sichern

Offenburg (gro). 2019 wurde die Berufsinfomesse Offenburg (BIM) erstmals grenzüberschreitend. "800 Schüler aus Frankreich kamen damals nach Offenburg und haben sich nicht nur am grenzüberschreitenden Stand im Eingangsbereich über die Möglichkeiten der Ausbildung in Deutschland informiert", erinnert sich Elmar Breithaupt, BIM-Koordinator der Agentur für Arbeit. Auch in diesem Jahr wird es eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Rahmen der digitalen BIM am Freitag und Samstag, 7. und 8. Mai,...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit

Horst Sahrbacher, Agentur für Arbeit
Mehr Plätze als Bewerber

Offenburg. Der Ausbildungsmarkt in der Ortenau ist nach wie vor ein Bewerbermarkt, stellt Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftführung der Agentur für Arbeit in Offenburg, im Vorfeld der Berufsinfomesse (BIM) fest. Im Gespräch mit Christina Großheim zeigt er die aktuellen Entwicklungen auf. Wie hat sich der Ausbildungsmarkt in den vergangenen Jahren verändert? Wenn wir einen Blick auf den aktuellen Ausbildungsmarkt im Ortenaukreis werfen, sind deutlich mehr Ausbildungsstellen gemeldet als...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Schornsteinfeger bringen Glück und eine Ausbildung im Handwerk eröffnet Zukunftsperspektiven.

Kreisinnungsmeister Andreas Drotleff
Handwerk geht mit der Zeit

Offenburg. Alte Handwerkskunst versus digitale Revolution? Auf keinen Fall findet Kreishandwerksmeister Andreas Drotleff im Interview mit Christina Großheim und zeigt auf, dass das Handwerk mit der Zeit geht. Wie viel alte Handwerkskunst ist im heutigen Arbeitsalltag noch gefragt? Auch wenn der Handwerker heute seine Arbeit mit vielen technischen oder digitalen Hilfsmitteln ausübt, der Ursprung einer jeden Tätigkeit entspringt der alten Handwerkskunst. Somit erleben wir alte Handwerkskunst in...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Bianca Böhnlein

Tipps von Bianca Böhnlein
Berufliche Fortbildung sichert Chancen

Offenburg. Lernen für den Beruf ist heutzutage nicht nur auf die Ausbildungszeit begrenzt. Gerade durch die Digitalisierung verändern sich die Anforderungen an die Arbeitnehmer ständig. Bianca Böhnlein, Leiterin des Regionalbüros für berufliche Fortbildung, verrät im Gespräch mit Christina Großheim, welche Chancen sich dadurch ergeben. Wie passt das Thema Weiterbildung zur BIM? Das signalisiert schon allein der Name dieses erfolgreichen Messeformats. Ganz bewusst wurde die Messe Berufsinfomesse...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Die Zukunft in vielen Berufen ist digital.

Arbeitswelt verändert sich
Berufsbilder werden immer digitaler

Offenburg (gro). Die Arbeitswelt ist im Fluss. Das zeigt sich auch bei der Berufswahl. Auf der einen Seiten beeinflusst die Digitalisierung die Berufsbilder und -welt. "Es entstehen gar nicht so viele neue Berufe", weiß Simon Kaiser, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung bei der Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK). "Die Inhalte der Berufe ändern sich jedoch stark. Der große Trend geht hin zu mehr Interdisziplinarität. Der Blick über den Tellerrand beziehungsweise der Sinn...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Simon Kaiser

Für Simon Kaiser, IHK Südlicher Oberrhein, ist die BIM eine wichtige Plattform
Eine gute Gelegenheit, um sich beruflich zu orientieren

Offenburg (st). Die Industrie- und Handelskammer Südlicher Oberrhein (IHK) unterstützt schon lange die Berufsinfomesse. Simon Kaiser, Geschäftsführer Aus- und Weiterbildung, verrät Christina Großheim, warum die Messe einen besonderen Stellenwert für die Betriebe hat. Warum beteiligt sich die IHK Südlicher Oberrhein an der BIM 2021? Das ist schnell erklärt: Die BIM ist DIE regionale Plattform zur Berufsorientierung in der Ortenau. Für uns als IHK ist es selbstverständlich, dass wir mit unserem...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Auch im Rahmen der digitalen BIM bieten die Aussteller die Antwort auf die wichtige Frage: Was kommt nach der Schule?

175 Aussteller zeigen Jugendlichen ihre Möglichkeiten auf
Die Ideen, wie es nach der Schule weitergeht

Offenburg (gro). Die Begeisterung für die gelungene Übertragung des analogen Konzeptes der Berufsinfomesse (BIM) in die digitale Welt ist Elmar Breithaupt, BIM-Koordinator der Agentur für Arbeit, anzumerken. "Ich danke allen, die den Mut hatten, das Neue zu wagen", stellt er fest. Dass die Zahl der Aussteller mit 175 nur halb so groß ist wie 2019, stört ihn nicht. "Die Teilnehmer sind ganz begeistert von den Möglichkeiten, die wir ihnen bieten", so Breithaupt, der hofft, das am Ende der...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Thomas Bachlmayr empfiehlt, sich frühzeitig mit der Berufswahl zu befassen.

Thomas Bachlmayr, Agentur für Arbeit
BIM bietet Chance zur Begegnung

Offenburg. Das neue Format der Berufsinfomesse (BIM) bietet neue Chancen. Thomas Bachlmayr, Teamleiter Berufs- und Studienberatung bei der Agentur für Arbeit, verrät Christina Großheim mehr über das Angebot. Wie sieht das Informationsangebot – also die Vorträge – auf der digitalen BIM aus? Die BIM-Bündnispartner wollen bei der diesjährigen BIM den Schwerpunkt auf die Interaktion legen. Besucher und die Aussteller sollen sich – zumindest über die Videofunktion – Auge in Auge begegnen können....

  • Offenburg
  • 03.05.21
BIM-Koordinator Elmar Breithaupt ist von dem digitalen Angebot überzeugt.

Elmar Breithaupt, BIM-Koordinator Arbeitsagentur
175 wagen etwas Neues

Offenburg. Er gilt ein wenig als der Vater der BIM: Elmar Breithaupt ist von der ersten Berufsinfomesse an der Koordinator des Erfolgsformats. Im Gespräch mit Christina Großheim erklärt er, auf welche Resonanz das digitale Format stößt und was die Besucher erwartet. Wie war die Resonanz der Aussteller auf dieses Format? Wie viele Aussteller sind dabei? Hier muss man zunächst zurückblicken auf die ganz kurze Zeitspanne, die zur Entscheidung führte, dass wir 2021 „digital gehen“. Uns war ja von...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Die 175 Aussteller der digitalen BIM bieten den Besuchern eine Menge. Beim Technikcheck kann vorab geprüft werden, ob alles richtig funktioniert.

Technikcheck vom 3. bis 6. Mai
So klappt der digitale Messebesuch

Offenburg (gro). Es gibt ein paar Voraussetzungen, um bei der digitalen Berufsinfomesse (BIM) mit dabei sein zu können. Wer sich umfassend über seine beruflichen Chancen und Möglichkeiten informieren möchte, der muss einen PC, einen Mac oder einen Laptop mit Kamera und Mikrophon zur Verfügung haben. Denn um die technischen Möglichkeiten der Bewegung und Kommunikation nutzen zu können, reicht der Arbeitsspeicher eines Smartphones oder eines Tablets nicht aus. Als Browser wird Chrome empfohlen....

  • Offenburg
  • 03.05.21
Kreishandwerksmeister Andreas Drotleff

Kreishandwerksmeister Andreas Drotleff
Chancen für Jugendliche

Offenburg. Die Chance, sich und die Ausbildungsberufe vorzustellen, nutzt seit vielen Jahren die Kreishandwerkerschaft der Ortenau. An ihrem Stand können die Jugendlichen selbst Hand anlegen. Kreishandwerksmeister Andreas Drotleff, Kreishandwerkerschaft Ortenau, zeigt im Gespräch mit Christina Großheim auf, was die Besucher in der Welt der virtuellen Berufsinfomesse (BIM) erwartet. Wie wichtig ist es für das Handwerk, sich auf der BIM zu präsentieren? Die BIM ist eine hervorragende Möglichkeit,...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, ist stolz auf die Berufsinfomesse.

Horst Sahrbacher, Agentur für Arbeit
20-jährige Erfolgsgeschichte

Offenburg. Zum 20. Mal findet die Berufsinfomesse (BIM) in diesem Jahr – in einem völlig neuen Gewand – statt. Christina Großheim sprach mit Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Offenburg, über die Erfolgsmesse. Was bietet die BIM 2021 den Besuchern? Die BIM ist 2021 als virtuelle Plattform interaktiv und Schüler, Eltern, Lehrer und Interessierte können Kontakte knüpfen. Bequem und unkompliziert kommt man mit Personalverantwortlichen, Azubis und...

  • Offenburg
  • 03.05.21
Die Ausstellungshallen wurden im Computer nachgestellt.
3 Bilder

20. Auflage findet digital statt
BIM öffnet Türen und Möglichkeiten

Offenburg (gro). Die Berufsinfomesse Offenburg (BIM) ist ein echte Erfolgsgeschichte. Zum 20. Mal bringt sie Schulabgänger und Unternehmen sowie Hochschulen zusammen – aber in diesem Jahr erstmals in einem digitalen Format. "Wir mussten die BIM neu denken", sagt Sandra Kircher, Geschäftsführerin der Messe Offenburg, im Rahmen der Pressekonferenz. Denn nachdem die beliebte Messe im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie kurzfristig abgesagt werden musste, waren sich alle Beteiligte in...

  • Offenburg
  • 03.05.21

Beiträge zu Extra aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.