Offenburg - Extra

Beiträge zur Rubrik Extra

Theresia Denzer-Urschel

Die Lage am Arbeitsmarkt
Fachkräfte im Unternehmen halten oder gewinnen

Offenburg. Die Agentur für Arbeit unterstützt nicht nur Arbeitssuchende, sondern berät auch Unternehmen bei der Suche nach Fachkräften. Christina Großheim sprach mit Theresia Denzer-Urschel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, über den Fachkräftemangel. Warum fehlen Fachkräfte in den Unternehmen? Das Thema Ausbildung zur Sicherung der Fachkräfte bleibt natürlich dauerhaft wichtig und sollte nicht vernachlässigt werden. Der Hauptgrund liegt aber in der...

  • Offenburg
  • 21.03.22
Die Berufsberatung der Agentur für Arbeit zeigt Jugendlichen berufliche Wege auf.

Berufsberatung Arbeitsagentur
Ansprechpartner für Fachkräfte von morgen

Ortenau (gro). Den richtigen Beruf zu finden, der nicht nur gefragt ist, sondern auch Zukunftsperspekiven aufweist, ist für Jugendliche nicht leicht. Damit die Fachkräfte von morgen bei dieser wichtigen Entscheidung nicht allein gelassen werden, bietet die Bundesagentur für Arbeit die Berufsberatung an. "Im Berufsberatungsjahr 2020/2021 von Oktober 2020 bis September 2021 haben rund 6.000 Schüler, teilweise mit ihren Eltern, die Gesprächsangebote der Berufsberatung genutzt. Oft wurden mehrfach...

  • Offenburg
  • 21.03.22
Elke Kasper

Elke Kasper im Interview
Wie das Landratsamt gegen den Fachkräftemangel vorgeht

Offenburg (ds). Der Fachkräftemangel macht auch vor Behörden nicht Halt. Wie das Landratsamt Ortenaukreis in Offenburg damit umgeht und welche Maßnahmen es ergreift, erklärt Elke Kasper, Leiterin des Personalamts. Wie und an welcher Stelle macht sich der Fachkräftemangel im Landratsamt bemerkbar? Als moderner öffentlicher Arbeitgeber mit optimaler Lage an der Rheintalschiene können wir uns nach wie vor für viele Bereiche über eine gute Bewerberlage freuen. Aber leider gilt das nicht für alle...

  • Offenburg
  • 18.03.22
Andreas Klöble, Leitung IHK-Akademie Südlicher Oberrhein
2 Bilder

IHK-Akademie Südlicher Oberrhein
Für Berufseinsteiger oder Führungskräfte

Offenburg (ds). Die IHK-Akademie Südlicher Oberrhein, mit ihren Standorten in Freiburg und Offenburg, gehört zu den größten Akademien beruflicher Aus- und Weiterbildung in Baden-Württemberg. "Zu unseren Aufgaben gehört sowohl die Fort- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften als auch die Ausbildung junger Berufseinsteiger", erläutert der Leiter Andreas Klöble. Mehr als 4.000 Teilnehmer nutzen jedes Jahr die Qualifizierungsangebote. "Diese umfassen rund 200 Lehrgänge und Seminare in den...

  • Offenburg
  • 18.03.22
Mit handwerklichem Geschick können Azubis und Gesellen an ihrer weiteren beruflichen Karriere arbeiten.
2 Bilder

Mit Meisterprüfung und Studium Karriere machen
Nach Gesellenjahren weiter durchstarten

Ortenau (rek). Jeder der rund 130 Ausbildungsberufe des Handwerks ist die perfekte Chance zur sicheren Zukunftsgestaltung und eine Alternative zum Studium direkt nach der Schule. Wer vor einem möglichen Studium seine Ausbildung im Handwerk und darüber hinaus Gesellenjahre absolviert hat, dem bieten sich weitere Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung, um Stufen der Karriereleiter zu erklimmen. Um der eigene Chef zu werden und eigene Ideen und Vorstellungen umsetzen möchte und auch mehr...

  • Offenburg
  • 18.03.22
Prof. Dr. Oliver Schäfer

Die Chancen des BA-Studiums
Kleine Gruppen und viele Fachgebiete

Offenburg. Das Studium hat sich verändert: Der klassische Diplomstudiengang gehört seit einigen Jahren bereits der Vergangenheit an, Bachelor- und Masterstudiengänge sind die gängigen Abschlüsse. Das bietet Vorteile für die Studierenden, aber auch die Unternehmen: Die Zeit zwischen Lehre und dem Einstieg ins Berufsleben ist verkürzt, die Studiengänge sind praxisorientiert. Mit einem Bachelor (BA) wird ein Studium abgeschlossen. Christina Großheim sprach mit Prof. Dr. Oliver Schäfer, Prorektor...

  • Offenburg
  • 18.02.22
Prorektor Prof. Dr. Oliver Schäfer von der Hochschule Offenburg

Praxis und Lehre in einem
Studium ist nicht nur mit Abitur möglich

Offenburg (st). Studium oder Berufsausbildung – vor dieser Fragen stehen all die Schulabgänger, deren Abschluss einen Besuch einer Hochschule ermöglicht. Wer sich für ein Studium entscheidet, der sollte sich über die unterschiedlichen Arten von Hochschulen informieren. Die Hochschule Offenburg bietet mit ihren Standorten Offenburg und Gengenbach die Möglichkeit, schon während der Studienzeit Praxiserfahrungen zu sammeln, denn sie ist eng mit der regionalen Wirtschaft verzahnt. Christina...

  • Offenburg
  • 18.02.22
Theresia Denzer-Urschel

Interview mit Theresia Denzer-Urschel
Hilfe für Unentschlossene

Mancher Schulabgänger ist unschlüssig, welchen beruflichen Weg er einschlagen soll. Theresia Denzer-Urschel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, gibt im Interview mit Anne-Marie Glaser Tipps für die Entscheidung. In welchen Branchen bieten sich die besten Karrierechancen? Eine Ausbildung erfolgreich abzuschließen, ist immer eine Investition für die Zukunft. Je besser qualifiziert, umso geringer die Wahrscheinlichkeit arbeitslos zu werden. Wichtig ist, dass die...

  • Offenburg
  • 18.02.22
Theresia Denzer-Urschel

Interview mit Theresia Denzer-Urschel
Soziale Kompetenzen immer wichtiger

Welche Rolle Noten bei der Bewerbung spielen, erklärt Theresia Denzer-Urschel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, im Interview mit Anne-Marie Glaser. Wie wichtig sind Zeugnisnoten bei Bewerbungen? Heute spielt der Schulabschluss zwar immer noch eine wichtige Rolle, aber andere Kriterien wie zum Beispiel soziale Kompetenzen werden für Arbeitgeber immer wichtiger. Auch die Motivation für den Beruf, das Interesse an dem Unternehmen und die Frage, ob der Jugendliche...

  • Offenburg
  • 18.02.22
Timo Honisch

Interview mit Timo Honisch von der Arbeitsagentur
Sehr großes Angebot an Ausbildungsstellen

Eine Ausbildung ist immer eine gute Investition in die Zukunft. Fachkräfte haben auf dem Arbeitsmarkt in der Regel immer bessere Chancen als ungelernte Arbeitskräfte. Timo Honisch, Geschäftsführer Operativ der Arbeitsagentur Offenburg, spricht im Interview mit Anne-Marie Glaser unter anderem über Chancen und finanzielle Förderungen. Wie sind die Chancen für Schulabgänger 2022 auf einen Ausbildungsplatz? In der Ortenau gibt es aus Sicht von Bewerbern nach wie vor eine sehr hohe Anzahl an...

  • Offenburg
  • 18.02.22

Anbaden
Anbaden mit dem Polizeipräsidium Offenburg

Am 02.01.2022 kamen insgesamt 11 Badelustige dem Aufruf nach, für einen guten Zweck ins kalte Nass zu steigen. In Schutterwald trafen sich deshalb am Sonntag wagemutige Angehörige des Polizeipräsidiums Offenburg und einige Bewohner aus Schutterwald und Niederschopfheim am dortigen Badesee. Mit Hans-Dieter Rahner (Urgestein des "Anbadens") und dem Organisator Martin Quast, ging es dann gemeinsam in die kalten Fluten des Sees. Von den Besuchern und den Teilnehmern, wurde im aufgestellten...

  • Offenburg
  • 03.01.22
  • 2
Heinrich Kuhn (l.) übergibt einen Spendenscheck über 2.000 Euro an Bernd Rendler, Vorstandsmitglied des Fördervereins für krebskranke Kinder e. V. Freiburg.

Charityaktion zu 75 Jahre Sport Kuhn
2.000 Euro für krebskranke Kinder

Offenburg (gro). 75 Jahre Kuhn werden seit Oktober in Offenburg gefeiert. Verbunden damit war eine Charityaktion zu Gunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder e. V. in Freiburg. So durften die Kunden vom 1. bis 10. Oktober bei der Bike Challenge für den guten Zweck kräftig in die Pedale treten. Pro gefahrenem Kilometer spendeten die beteiligten Firmen Bike Tec und Intersport Kuhn einen Euro für den guten Zweck. Bis in den Dezember lief die Aktion "go on". Zehn Euro pro verkauftem Paar...

  • Offenburg
  • 23.12.21
  • 1
Zum 23. Mal unterstützt die Edeka Südwest mit ihrer Weihnachtsspendenaktion den Förderverein für krebskranke Kinder. Am Montag, 20. Dezember, wurde der Spendenscheck in Höhe von 125.000 Euro übergeben: Raphael Janitschek, Edeka Südwest (v. l.), Bernd Rendler, Gabi und Franz Bähr, alle vom Förderverein, Prof. Charlotte Niemeyer, Universitätsklinik Freiburg, Rosi Bähr-Seebacher, Förderverein, Rainer Huber, Geschäftsführung Edeka Südwest, Uli Decker-Schuh, E-Center Kuppenheim, und Jürgen Mäder, Geschäftsführung Edeka Südwest.

Erfolgreiche Weihnachtsaktion
125.000 Euro für krebskranke Kinder

Offenburg (gro). Ein Gewinner steht bei der Weihnachtsspendenaktion der Edeka Südwest im Voraus fest - der Förderverein für krebskranke Kinder e. V. Freiburg. Auch in der 23. Neuauflage wurde mit vereinten Kräften eine tolle Spendensumme erzielt. Am Montag, 20. Dezember, wurde der Spendenscheck in Offenburg überreicht: Sagenhafte 125.000 Euro wurden in diesem Jahr für das aktuelle Projekt, den Neubau des Elternhauses am neuen Klinikstandort, gesammelt. Das Team um Franz Bähr ist hoch zufrieden:...

  • Offenburg
  • 20.12.21
  • 1
Jan Meier, "FORUM CINEMAS" (v. l.), Kuratoriumsmitglied Bruno Kern und Vorstand Bernd Rendler sehen sich die kostenlose Werbung für den Förderverein für krebskranke Kinder e. V. Freiburg an.

Kinowerbung für "Helfen hilft"
Kostenlose Sendezeit verschenkt

Offenburg (st). Mit über 3.000 Sitzplätzen in 20 Kinosälen an drei Standorten und einer Dreiviertelmillion Kinobesuchern im Jahr gehören die "FORUM CINEMAS" zu den größten Kinobetrieben Baden-Württembergs. In Rastatt, Offenburg und Lahr wird seit über 13 Jahren „ganz großes Kino“ präsentiert und jedes Genre bedient. Ob Hollywoodblockbuster, 3D-Film, Familien Entertainment, Arthauskino, Anime oder Live-Übertragungen von klassischen und populären Konzerten, Ballett, Oper und Theater. Hier ist für...

  • Offenburg
  • 15.12.21
  • 1
"Ich war noch niemals in New York" ist eines von vielen Musicals in "Die Nacht der Musicals".
Aktion

Kartenverlosung "Nacht der Musicals"
Abend voller beliebter Melodien

Offenburg (st). Seit mehr als 20 Jahren begeistert "Die Nacht der Musicals – Das Original" das Publikum. In unserem Text zur Kartenverlosung in der Printausgabe des Gullers am 21. November, hat sich ein Fehler eingeschlichen: Nicht am 28. November, sondern erst am Dienstag, 28. Dezember, um 20 Uhr macht die große Musicalgala Stadion in der Oberrheinhalle in Offenburg. In dem über zweistündigen Programm warten bekannte und beliebte Melodien aus den schönsten Musicals der vergangenen Jahre auf...

  • Offenburg
  • 22.11.21
Franz Bähr beim Aufbau der Preise.

Große Edeka-Weihnachtsspendenaktion
Die Gewinne sind nun zu sehen

Offenburg (djä). "Helfen und gewinnen": 120 wertvolle Preise warten seit einigen Tagen im Offenburger E-Center auf ihre Gewinner. Initiator Franz Bähr und seine Helfer haben alles schön aufgebaut. Die Weihnachtsspendenaktion zugunsten des Fördervereins krebskranker Kinder Freiburg e.V. startet am 22. November. Teilnahmekarten sind bis 11. Dezember erhältlich. Jeder eingenommene Euro kommt den schwerkranken Kindern in Freiburg zugute und fließt beispielsweise in den Bau des neuen Elternhauses....

  • Offenburg
  • 19.11.21
  • 1
Rekordsumme zum 20. Jubiläum im Jahr 2018: Wolfgang L. Obleser (v. l.), Vorstandsmitglied Förderverein, die Initiatoren Josef Tetz und Franz Bähr, Bernd Rendler, Vorstandsmitglied Förderverein, Prof. Dr. Charlotte Niemeyer, Winfried Luibrand, Verkaufsleiter Edeka Südwest
2 Bilder

Weihnachts-Spendenaktion im E-Center
Erfolgsgeschichte seit 1998

Offenburg (djä). "Helfen und gewinnen" heißt es ab dem 22. November im E-Center wieder bei der Weihnachts-Spendenaktion zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder Freiburg e.V.. Das Team um Initiator Franz Bähr hat sich wieder viel einfallen lassen, um auch zu Corona-Zeiten Spenden sammeln zu können. Jeder eingenommene Euro kommt den schwer an Krebs erkrankten Kindern in der Uniklinik in Freiburg zugute. Erfolgsgeschichte seit 1998 Was als Premiere 1998 zum 25. Jubiläum des Edeka...

  • Offenburg
  • 05.11.21
  • 1
Mit einem Blumenstrauß und den besten Wünschen für den anstehenden Ruhestand wurde Ulrike Lienert (2. v. r.) von Antje Dziersk (v. l.), Christian Kaufeisen und Isabel Obleser verabschiedet.

Abschied nach elf Jahren
Ulrike Lienert in den Ruhestand verabschiedet

Offenburg (gro). Vor elf Jahren, genau am 30. April 2010, hat Ulrike Lienert bei der Staz + Guller Vertriebsgesellschaft als Telefonkraft begonnen. Damit war sie eine der Kolleginnen, die dafür sorgen, dass die beiden Wochenzeitungen Stadtanzeiger und Der Guller zuverlässig in jeden Haushalt verteilt werden. Später wechselte sie in die Qualitätskontrolle und übernahm, als sie dann in Vollzeit arbeitete, den Bereich Zustellerlöhne und Abrechnungen. Am Donnerstag, 28. Oktober, wurde sie von...

  • Offenburg
  • 28.10.21
  • 1
Professor Dr. Oliver Schäfer, Prorektor für Studium und Lehre an der Hochschule Offenburg

Präsenzbetrieb wieder möglich
Studium auch ohne Abitur möglich

Offenburg. Es gibt viele Möglichkeiten die Karriereleiter zu erklimmen. Eine Variante ist die Hochschulausbildung im Rahmen eines Studiums. Welche Voraussetzungen dafür an der Hochschule Offenburg nötig sind und das ein Studium unter bestimmten Bedingungen auch ohne Abitur möglich ist, erklärt Professor Dr. Oliver Schäfer, Prorektor für Studium und Lehre an der Hochschule, im Gespräch mit Matthias Kerber. Wann und wie können sich Interessierte um einen Studienplatz an der Hochschule Offenburg...

  • Offenburg
  • 15.09.21
Christian Kaufeisen, Geschäftsführer der Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG

Christian Kaufeisen im Gespräch
Gute Vorbereitung und Engagement wichtig

Offenburg. Auf was er bei Bewerbern besonders Wert legt, verrät Christian Kaufeisen, Geschäftsführer der Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co. KG, im Gespräch mit Matthias Kerber. Was ist Ihnen bei einer schriftlichen Bewerbung besonders wichtig? Die Bewerbung sollte natürlich vollständig und fehlerfrei sein. Der Lebenslauf sollte gut gegliedert sein, so dass man die wichtigsten Stationen schnell erfassen kann. Auch ein gutes Foto rundet den Gesamteindruck ab. Bei einer per Post verschickten...

  • Offenburg
  • 15.09.21
Theresia Denzer-Urschel

Arbeitsagentur-Chefin Theresia Denzer-Urschel
Ortenau ist Bewerbermarkt

Offenburg. Auch wenn die Unternehmen nach dem schwierigen Coronajahr weniger freie Ausbildungsstellen melden als in den Vorjahren, ist der Ausbildungsmarkt in der Ortenau noch immer ein Bewerbermarkt. Theresia Denzer-Urschel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Offenburg, zeigt die Entwicklungen der vergangenen Monate mit Blick auf die Schulabgänger im Gespräch mit Christina Großheim auf. Wie hat sich der Ausbildungsmarkt in den vergangenen Jahren entwickelt? Im...

  • Offenburg
  • 15.09.21
Timo Honisch, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit

Interview mit Timo Honisch
Unterstützung auf dem Weg zum Traumberuf

Offenburg. Seinen Traumberuf zu finden, ist gar nicht so einfach. Christina Großheim sprach mit Timo Hoenisch, Geschäftsführer Operativ der Agentur für Arbeit in Offenburg, darüber, welche Hilfestellung Jugendliche bei der Berufswahl dort finden. Welche Möglichkeiten haben Jugendliche, sich über Ausbildungsberufe zu informieren? Jugendliche können sich zum Thema Berufsorientierung, Ausbildung und Studium auf der Homepage der Arbeitsagentur Offenburg informieren. Das Portal "BERUFENET" oder das...

  • Offenburg
  • 15.09.21

Lions-Clubs Offenburg und Lons-le-Saunier
Hilfe für die Flutopfer

Offenburg (st). 32.000 Euro – das ist der Betrag, den die Lions-Clubs (LC) Offenburg und Lons-le-Saunier jetzt gemeinsam den Opfern der zerstörerischen Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen zukommen ließ. Damit wird erneut dem Motto „We serve – wir dienen“ der internationalen Lions-Organisation Rechnung getragen. „Wir hoffen“, sagt Dr. Stefan Scheringer, der Präsident des Offenburger Clubs, „damit zumindest einen kleinen Teil der Leiden mindern zu können. Die Bilder, die...

  • Offenburg
  • 02.09.21
Bürgerstiftungs Geschäftsführer Bernhard Schneider nimmt die Spende aus den Händen von Vonovia Regionalleiterin Lilia Stehling entgegen.

Spende für Bürgerstiftung Offenburg
2.000 Euro für den Sozialfonds

Offenburg (st). Grund zur Freude bei der Offenburger Bürgerstiftung St. Andreas: Das Wohnungsunternehmen Vonovia hat für den Sozialfonds der Stiftung eine Spende von 2.000 Euro überreicht. „Wir unterstützen die wichtige Arbeit der Stiftung mit ihrem Sozialfonds aus Überzeugung“, sagte Vonovia-Regionalleiterin Lilia Stehling bei der Spendenübergabe am Dienstag, 17. August, vor dem neuen Schaukasten der Bürgerstiftung in der Steinstraße. „Als Vermieter wissen wir, wie schwierig es in der Zeit der...

  • Offenburg
  • 17.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.